Diesel Neuling hat ne Frage

  • Hi und Servus
    mal ganz blöd gefragt:-D
    aber wann oder wie glühen die e60/61 Dieselmodelle vor??
    weil durch einstecken des schlüssels und betätigen des Startknopfes springt mein Auto ja sofort an?!?

  • Zitat

    Original von Oschi2412
    ...die glühen hier nicht mehr vor! die glühen nur noch nach! und das reicht dann bis zum nächsten Anlassen.


    falsch! zumindest teilweise.


    aber als benzinduscher kannste das nicht wissen :D:D :trinken:


    auch moderne diesel glühen vor.



    aber nur im winter wenn die fahrzeuge kalte temperaturen ertragen müssen. z.b. bei schnee und eis draussen stehen.



    dann erscheint das symbol (siehe mein avatar) im tacho. erst sobald das dann erloschen ist darf man im winter den diesel starten!

    Road Map Navi Experte 2024 CIC NBT...


    If it makes you happy it doesn't have to make sense to anybody else!

    3 Mal editiert, zuletzt von shadow530 ()

  • das wiederum ist ne gute frage. :cool:


    mein diesel mit startknopf habe ich erst seit april. somit noch nie im winter gefahren.


    unser e61 hat nochn normalen schlüssel und da darfste erst rumdrehen wenn das symbol ausgeht.


    denke aber das man auch hier warten muss bis das symbol ausgeht beim startknopf modell

    Road Map Navi Experte 2024 CIC NBT...


    If it makes you happy it doesn't have to make sense to anybody else!

    Einmal editiert, zuletzt von shadow530 ()

  • nochn tipp wenn du noch nie turbos und diesel hattest



    quelle:e90-forum.de



    warmfahren kann man sich bei 30grad im sommer fast sparen. aber im winter ist es auch sehr wichtig.



    und kaltfahren ist IMMER wichtig !!

    Road Map Navi Experte 2024 CIC NBT...


    If it makes you happy it doesn't have to make sense to anybody else!

    2 Mal editiert, zuletzt von shadow530 ()


  • Hmm bei 30 Grad warmfahren sparen?! Nur weil Dir warm ist, ist der Motor noch lange nicht warm - 30 Grad ist nix.

  • Turbo kenn ich nur vom Cossi:-)
    also das bin ich schon gewohnt
    nur Dieseltechnisch is für mich Neuland!


    ps.
    Danke für die Antworten, selbst bei blöden Fragen wird sachlich und freundlich geantwortet!!
    ein GROßES LOB an das Forum und dessen Mitglieder!!!

  • Zitat

    Original von BitteNichtBlitzen


    Hmm bei 30 Grad warmfahren sparen?! Nur weil Dir warm ist, ist der Motor noch lange nicht warm - 30 Grad ist nix.


    ich sagte ja auch "fast"


    da der wagen ja bei 30grad außentemp schneller warm wird als bei -15grad. das man weiß nicht gleich mit vollgas loszufahren setzte ich mal vorraus.

  • Zitat

    Original von Inibub
    Schlüssel rein und auf den Knopf drücken.
    Den Rest erledigt das Auto von selber. Wenn er vorglühen will, macht er es bevor er angeht.


    So muss das auch gehen!


    Der Großteil der Käufer von so einem Auto macht sich da keine Gedanken. Und genau so ist das auch konzipiert.


    Schlüssel rein, Knopf drücken und fertig. Wenn Glühen erforderlich, macht das die Steuerung schon selbst, bevor der Anlasser bestromt wird.

  • 530D komfortzugang.
    Im Winter kam es 2-3 mal vor das es zwischen dem Drücken des Knopfs und dem eigentlich Anlassvorgang kurz gedauert hat.


    Ich bin mir nicht ganz sicher aber 1-2 mal kam auch das Vorglühzeichen.


    Ich denke es sthet aber auch im Handbuch drin. Ich glaube nicht das man da was beachten muss sonder das vollautomatisch geht.


    Meiner sprang auch mit 4 Glühkerzen immer perfekt an auch bei -20 Grad jetzt sind die Kerzen neu (wie die WR) und ich freu mich auf den Winter :)

  • Zitat

    Original von Mixmaster


    Meiner sprang auch mit 4 Glühkerzen immer perfekt an auch bei -20 Grad


    mein alter e39 530d auch :D da waren auch nur noch 4 oder 5 OK



    nur einmal stand er über nacht so blöde vorm hotel im schneesturm das der tank eingefroren war.

  • Da unser Glühsteuergerät von BERU kommt und ich dort früher in der QS tätig war kann ich euch folgendes mitteilen:


    Unsere Diesel glühen IMMER vor! Sogar während des Betriebs und je nach Lastzustand ;)


    Allerdings sind das sog. Schnellstartglühkerzen die nix mehr mit den von früher bekannten "langsamen" zu tun haben.


    Die Glühkerzen werden vom Glühsteuergerät getaktet je nach Betriebszustand, Emissionen und Temperatur. Identisch zum Motorsteuergerät sind ebenfalls Kennfelder hitnerlegt.




    Lg, Matze

  • Zitat

    Original von Inibub
    Schlüssel rein und auf den Knopf drücken.
    Den Rest erledigt das Auto von selber. Wenn er vorglühen will, macht er es bevor er angeht.


    :top: Nennt sich auch "Komfortstart".

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!