E60 530I welche Stoßdämpfer bei 35mm Tieferlegung?

  • Ich möchte bei meinem Fahrzeug vorne 35mm Federn von H&R inkl. Z4 domlager oder BMW e90xdrive domlager verbauen (nochmal 10mm tiefer)

    Dabei wollte ich jetzt vorne die zwei Stoßdämpfer austauschen. Sachs bietet locker 6 verschiedene Ausführungen an die alle passen.. Welche Stoßdämpfer könnt ihr mir empfehlen? Mein Fahrzeug hat kein M-Paket ab werk, würde deswegen gerne Dämpfer für den M-Paket kaufen wollen, da diese ja bisschen kürzer sind als das Standardfahrwerk.

    Ich habe Dynamic Drive verbaut, falls dies eine Rolle spielt.

  • Schau mal nach Bilstein B8 wenn es die für den E60 gibt.

    Sind zumindest für den F11 etwas kürzer als normale Dämpfer. Extra für Tieferlegungs Federn,laut Bilstein.

    Die kosten knapp 300€ für ein Dämpfer 😅

    Das ist mir leider eindeutig zu teuer, für 550€ kriege ich schon ein Sportfahrwerk von ST für vorne und hinten mit 30mm Tieferlegungsfedern.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Sachs mit Sportdämpfung, fahre ich selber und bin voll zufrieden.

    Von Bilstein konnte ich die letzten Jahre nur schlechtes lesen und habe mich deswegen auch für die Sachs entschieden.

    Bisher wurde ich nicht enttäuscht.

    Das Ganze mit den H&R Federn 35mm Tieferlegung.

    Sieht wie auf dem Bild aus.

  • Sachs mit Sportdämpfung, fahre ich selber und bin voll zufrieden.

    Von Bilstein konnte ich die letzten Jahre nur schlechtes lesen und habe mich deswegen auch für die Sachs entschieden.

    Bisher wurde ich nicht enttäuscht.

    Das Ganze mit den H&R Federn 35mm Tieferlegung.

    Sieht wie auf dem Bild aus.

    Hi, danke dir für deinen beitrag.

    So wie der steht ist der für mich auch perfekt. Vorne für mein geschmack müsste der aber tatsächlich noch nen Zentimeter runter, da sind dann die Z4/E9X xdrive domlager perfekt :D

    Hast du eventuell ein Link von den Dämpfern? Würde gerne mal wissen welche Artikelnummer die haben..

    Weil wie gesagt, es gibt echt sehr viele Ausführungen von sachs für den e60..

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Hast du eventuell ein Link von den Dämpfern? Würde gerne mal wissen welche Artikelnummer die haben..

    https://www.car-parts24.com/2-Sachs-Stossdaempfer-vorne-BMW-e61-links-rechts-Sportfederung


    Ganz wichtig ist, falls Du Dich dafür entscheiden solltest und die einzeln kaufst, der Link von Jacki525i verweist nur auf den linken Dämpfer!


    Hinter meinem Link findest Du den rechten und den linken Dämpfer.


    Die Artikelnummern stehen ja jetzt dort auf den Dämpfern, und so kannst Du nach dem besten Preis suchen.

  • Hi, ja danke dir dafür, werde also mal im netz nach der 310495+310496 und suchen.

    Sind denn bei den Dämpfern die Staubschutzmanschette und der "puffer" bzw der Federwegsbegrenzer immer mit dabei?
    Ich habe bis jetzt immer nur Gewindefahrwerke gekauft, weswegen ich nicht weiß ob es bei normalen Dämpfern dabei ist.
    Oder müssen diese seperat erworben werden?

  • Ich fahre die Seriendämpfer (letztes Jahr neu von Sachs) und die H&R Tieferlegungsfedern (in diesem Zuge letztes Jahr auch neu). Damit bin ich nicht so glücklich, denn es ist Hart & Ruppig. Genau so kann man es beschreiben. Ich überlege die Tieferlegungsfedern gegen Eibach auszutauschen.

  • Darf ich fragen, warum ihr neue Stoßdämpfer und Tieferlegungsfedern holt. Anstatt gleich ein Gewindefahrwerk einzubauen? Welchen Vorteil habt ihr gegenüber einem Gewindefahrwerk. Besseren Comfort?

    Eigentlich macht es vom preislichen her, ein Gewindefahrwerk immer mehr Sinn. Ich bin 5 jahre lang ein Gewindefahrwerk in meinem e46 330i gefahren. Einmal eingestellt, eingetragen und danach? Nie wieder die höhe verstellt. Ich brauche es einfach nicht.
    Zwei Stoßdämpfer vorne von Sachs + 35mm Tieferlegungsfedern kosten 370€. Und das ist NUR die Vorderachse.
    Nimmt mann jetzt noch die Hinterachse dazu, ist mann bei 650€ ca. Also ja, macht eigentlich wenig Sinn Dämpfer seperat zu kaufen. Sachs fährt sich aber einfach am besten (Koni und Bilstein für 3 fache vom Preis ausgeschlossen)
    Ich habe hinten schon 30mm eibach federn verbaut und neue Stoßdämpfer, leider aber von Meyle.. die sind aber erst 5.000km alt und deswegen für mich viel zu schade die wieder rauszuhauen.
    Mein Vorbesitzer war so schlau, bei der Felgeneintragung (zubehör felgen mit abe) hat der TÜV prüfer gemeckert, dass hinten Tieferlegungsfedern verbaut sind und er doch bitte die ABE bringen soll.
    Was macht der? Sich die arbeit gemacht die Roten federn wieder auszubauen, die schrift weggeschliffen und die Feder in Schwarz lackiert :rolleyes:
    Somit kriege ich die Federn auch nicht mehr eingetragen... Würde ich so lassen, da mann wirklich nicht nachweisen kann dass es tieferlegungsfedern sind.

    Zurück zum Thema Gewindefahrwerk:
    Das günstigste, brauchbare Gewindefahrwerk ist von AP und kostet 810€.
    DTS/JOM/TA Technix für 280-350€ raten mir sehr viele in meinem umfeld ab, gerade beim E60..
    Zwischen DTS (350€) und AP (810€) gibt es nur eine polnische Marke (habe jetzt den namen vergesen, glaube war KFA oder so) für 600€. Und die haben erst seit neuestem eine Zulassung, dementsprechend gibt es garkeine Erfahrungsberichte im Internet.
    Günstigste Sportfahrwerk wäre TA Technix für 250€ (Macht kein sinn weil das gewindefahrwerk von dem hersteller 30€ aufpreis kostet) und danach AP für 360€.
    Leider aber auch nur mit einer 30/30 Tieferlegung. Ich weiß auch nicht warum es keine 40-45er Federn für den E60 gibt, gibt leider nur 30/30 , 35/35 und 50/30. Nichts dazwischen.

  • Ich hab ein Gewindefahrwerk von Jom. Kann aber nichts dazu sagen, da ich noch keinen Serienmäßigen E60 gefahren bin. Daher hab ich leider keinen Vergleich. Bin aber nicht unzufrieden mit dem Jom Fahrwerk auch wenn es ein Billigfahrwerk ist. War halt schon drinnen beim kauf. Aber an sich fährt es sich nicht schlecht. Wie gesagt, kann ich es nicht beurteilen ob es gut oder schlecht ist ohne einen Vergleich.

  • Ich hab ein Gewindefahrwerk von Jom. Kann aber nichts dazu sagen, da ich noch keinen Serienmäßigen E60 gefahren bin. Daher hab ich leider keinen Vergleich. Bin aber nicht unzufrieden mit dem Jom Fahrwerk auch wenn es ein Billigfahrwerk ist. War halt schon drinnen beim kauf. Aber an sich fährt es sich nicht schlecht. Wie gesagt, kann ich es nicht beurteilen ob es gut oder schlecht ist ohne einen Vergleich.

    Ich bin den Jom 5 jahre im e46 gefahren. Davor war der laut vorbesitzer schon 1 jahr verbaut. Beim letzten TÜV ist dann aufgefallen, dass vorne links der dämpfer undicht ist. Ist aber direkt nach meinem 3.000km Türkei trip und anschließend Schweiz + Italien trip passiert. Und egal welches Fahrwerk, 6 jahre ist eine verdammt gute Zeit. Wenn mann bedenkt dass es bei einem AP oder so für das 3 fache vom Preis genauso passieren könnte, tut es dann auch überhaupt nicht weh alle 3-4-5 oder auch 6 jahre mal einene neuen Dämpfer zu kaufen.
    Und ja, ich war auch zufrieden. Ich bin in etlichen E46 schon mitgefahren mit den verschiedensten Gewindefahrwerken und die haben sich alle scheiße hart gefahren. Gut, KW bin ich nie mitgefahren aber ST,AP,DTS ta technix.. Und die hatten alle noch mehr als genug Restgewinde also nicht völlig auf Anschlag.

  • Wenn mann bedenkt dass es bei einem AP oder so für das 3 fache vom Preis genauso passieren könnte, tut es dann auch überhaupt nicht weh alle 3-4-5 oder auch 6 jahre mal einene neuen Dämpfer zu kaufen.

    Alle 3-6 Jahre neue Dämpfer? Die ersten, originalen Dämpfer habe ich bei ca 250tkm gewechselt. Die waren noch ok und dicht; im Rahmen der Fahrwerksüberholung habe ich sie gleich mit gemacht. Jetzt sind Sachs verbaut.

  • Alle 3-6 Jahre neue Dämpfer? Die ersten, originalen Dämpfer habe ich bei ca 250tkm gewechselt. Die waren noch ok und dicht; im Rahmen der Fahrwerksüberholung habe ich sie gleich mit gemacht. Jetzt sind Sachs verbaut.

    Meine Dämpfer vorne sind auch noch die ersten vorne, bei 224k Laufleistung. Ich finde es halt trotzdem nicht schlimm alle 5 jahre mal bei einem "billig" fahrwerk nen Dämpfer oder zwei neu zu machen. Bist unterm strich immer noch deutlich günstiger weg als wenn du 1x AP gekauft hättest, der nach paar jahren genau so undicht wird. Habe noch von keinem Gewindefahrwerk gehört der 10 jahre und länger hält. Auch kein KW.

  • Ich fahre die Seriendämpfer (letztes Jahr neu von Sachs) und die H&R Tieferlegungsfedern (in diesem Zuge letztes Jahr auch neu). Damit bin ich nicht so glücklich, denn es ist Hart & Ruppig. Genau so kann man es beschreiben. Ich überlege die Tieferlegungsfedern gegen Eibach auszutauschen.

    Hmm okay das finde ich schade, ich wollte jetzt 35mm H&R Federn kaufen weil diese eine ABE haben und nicht eingetragen werden müssen wenn mann originale E60 felgen fährt, die eibach und h&r federn sollen aber allgemein wohl hart sein..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!