Beiträge von C@de

    Wenn die Temperaruren so um 400 Grad sind, dann hast Du eine sogenannte passive Regeneration.

    Die "ative" Regeneration hat Temperaturen so um 600 Grad.

    Die "aktive" Regeneration findet nicht satt wenn der Gegendruck zu hoch ist, bin mir jetzt nicht 100%ig sicher liegt aber so um 300mbar.

    Hi Boost,


    mit welchem Tool liest Du die Daten aus ?

    Der angezeigte Differenzdruck ist errechnet. Der M57 hat einen Abgasgegendrucksensor vor dem DPF und keine Differenzdrucksensoren.

    Kannst Du den Abgasgegendruck auslesen im Leerlauf ?

    Wenn Du eine längere Zeit auf der Autobahn gefahren bist, schaue doch zwischendurch einmal ob deine DPF Temp. so auch 450 bis 500 Grad steigt.

    Mit deinem Fahrzeug stimmt leider einiges nicht.

    PX51 ist der 560L 525D (2WD)

    PY51 ist der 560x 525D (4WD)

    Wenn ich mir deine Bilder so anschaue, ist da einiges umgebaut worden (meine Meinung)

    Kein ACC obwohl es vorhanden sein soll

    Sitzbelüftung vorne fehlt, zumindest die Schalter

    Die Blenden sollten Holz Pappel (Dunkel) sein

    Dein Lenkrad sollte auch ein Heizung haben, kann man auf den Bildern leider nicht sehen ob die vorhanden ist.

    Es sollte auch ein Navi Pro verbaut sein und nicht das MASK wie auf den Bildern zu sehen.

    Da sind von der Ausstattung noch ein paar mehr Unstimmigkeiten.

    Moin,


    der Rauch kommt "nur" aus dem Krümerkühlkanal ?

    Da der ja Richtung Bank 2 Krümmer/Katalysator geht ist evtl. die Dichtung der Zylinderkopfhaube defekt.

    Am besten mal abbauen das Teil, geht relativ einfach. Halter zur Abdeckung öffnen, eine Mutter abschrauben und vorne "rausklibsen".

    Ist nur mit Haltenasen gesichert.

    Ich kann das nur von meinem N53 sagen, lass die Finger von den sogenannten generalüberholten.

    Dadurch dass das Piezo Injektoren sind kann man da nichts überholen.

    Du kannst natürlich deinen Kofferaum zerlegen vor dem Wechsel.

    Ist aber nicht nötig, da Du die Software eh brauchst wenn die Batterie gewechselt ist.

    Da IBS, DME/DDE "wissen" müssen das da jetzt eine neue drin ist, um entsprechend die Ladezyklen anzupassen.

    Moin,


    das kann man am besten mit Carly, Bimmerlink und Co.

    Wirst eh so etwas brauchen, da nach dem Wechsel die neue Batterie registriert werden muß.

    So teuer finde ich die AGM jetzt auch nicht, meine hat 160 Euro gekostet. Online habe ich die zwischen 180 bis 230 Euro gesehen, je nach Marke.


    Wechsel zwischen Blei und AGM muß codiert werden, einfach eine andere Batterie einbauen geht nicht.