Beiträge von Sauerlaender

    Hallo Helfende,


    nach einer kurzen Suche habe ich's aufgegeben, keiner scheint das Problem zu haben was ich zur Zeit habe.


    Fehler sieht wie folgt aus:
    - vollelektrische Sitze lassen sich nicht mehr verfahren, keine Funktion läuft - auch nicht mit Memoryfunktion
    - Memorytaste leuchtet nicht mehr
    - Sitzheizung funktioniert nicht mehr - selbst die LEDs am Taster leuchten nicht mehr


    Fehlerumfeld:
    - BMW E61 Komfortsitze VIN: B985693
    - es gab bis dato noch keine Auffälligkeiten
    - Sicherungen habe ich gestern ausgeschlossen, ein Tausch von einer funktionierenden Sicherung funktioniert nicht (Sicherung 14 und 21 im Handschuhfach)
    - Batterie habe ich mal ab- und wieder angeklemmt hat auch nichts geholfen
    - hatte den Wagen vor 3 Wochen ca. 8 Tage draußen stehen, wobei aufgrund von verstopften Panoramadach-Abläufen Wasser im Kofferraum hatte - seit dem, so glaube ich, funktioniert es nicht mehr, bin mir aber nicht 100% sicher
    - alle Stecker unterm Sitz scheinen korrekt eingesteckt und sind fest verankert


    Ich bin leider kein Elektrik-Kenner, aber hat jemand den Fehler schon mal gehabt und kann mir sagen, was zu tun ist?


    Gruß
    Alex

    Als ich mich letztens nach einem reinen Ölwechsel mit mitgebrachtem Öl erkundige sagte man mir 240€ bei BMW Procar. Dann bei Kaltenbach Niederlassung ~110€ zu hören bekommen.


    Daraufhin habe ich in der ersten Niederlassung nochmal angerufen und was war: Innenraumfilter wechsel + Material wären da noch mit bei, sonst auch so 100~ sogar nur.


    Also nimmt BMW für 5min Filterwechsel samt Teile 140€?! Die Teile kosten 15€ als Aktivkohlefilter, okay bessere Varianten vielleicht bis 30€ und dann noch 5 Minuten wechsel, ich meine Haube auf, Filterkasten auf, wechsel und umgekehrt wieder zu. Also ich bitte euch da wären 50-60€ angebracht ...


    Just my 5 cents ...

    Hallo Freunde,


    anbei ein Bild meines gestern beim Autowasch entdeckten Defekts ...


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/image3n7svb.jpg]


    Der eine Befestigung, in die der Scheibenwischer verschraubt ist, ist irgendwie gebrochen, als ich mit dem Waschhandschuh drüber ging habe ich es gemerkt ...


    Nun es funktioniert noch, aber kann ja auf Dauer nicht so bleiben, kann mir einer sagen, wie ich das wieder befestigen kann? Ich finde leider keine Sprengzeichnung des ganzen also auch nicht das Teil, was das ganze fixiert.


    Vielen Dank allen!


    Alex

    Hallo Freunde des guten (Auto-)Geschmacks,


    bin am Samstag zum 100 jährigen von BMW nach Dortmund aufgebrochen. 2km vor der Niederlassung, auf der B1 sagte mein Dicker plötzlich "Fahrregelsystem ausgefallen - Gemäßigt fahren", gleichzeitig leuchtete die DTC Lampe - welch Ironie bei meinen Fahrziel ...
    Das erschreckende daran, gleichzeitig wurde der Wagen immer langsamer, nahm kein Gas mehr an und als ich auf dem Standstreifen zum stehen gekommen bin ging er gänzlich aus!


    Ich habe direkt google angeschmissen und auf die schnelle den Defekt des Lenkwinkelsensor identifiziert und, dass das Fahrzeug noch fahrtauglich ist und ich den Wagen ohne Probleme wieder starten und weiterfahren könne.


    Gesagt getan, Wagen gestartet, losgefahren und tatsächlich, alles ging wieder und ich hatte die nächsten 300km bisher keine Probleme.


    Was tue ich nun?
    Einfach abwarten und hoffen, dass es nicht mehr kommt ... ich will die Situation doch ungerne nochmal erleben.


    Hier noch Daten zum Fahrzeug:
    BMW E61 530D LCI
    Bj.: 07/2007
    Ll.: 227,5Tkm


    Wenn ich was tauschen muss schreibt mir doch bitte die Teilenummer noch dabei.


    Vielen Dank!


    Alex

    Hallo 5er Besitzer!


    Ich habe ein kleines Problem, was nicht schlimm ist, aber es stört mich ohne Ende!


    Und zwar ist bei meinem Klimabedienteil High der Knopf für die Luftverstellung auf der Fahrerseite ausgeleiert ... bzw. wurde zu häufig benutzt und ist deshalb 1mm weiter hinten als gewöhnlich.
    Aber das stört mich!!


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/image10kj2o.jpg]


    Da ich aber alles an meinem Dicken perfekt haben möchte, würde ich das gerne instandsetzen, wollte aber bevor ich irgendwas beschädige fragen, wie ich den Knopf raus kriege und wie ich das am besten repariere?


    Für Vorschläge bin ich gerne offen.


    Gruß
    Alex

    Ich glaube auch wenn ich jetzt der 3. bin, der sagt, dass man bei KM Glück oder Pech haben kann .. hatte ich bei meinem Kauf vor 1 Monat wohl Glück. Es ist ein 530D vom Rechtsanwalt und der hat auch nur langstrecke gesehen, das sieht man auch am Innenraum, man sieht nämlich nur minimale Gebrauchsspuren.


    Nun hoffe ich du lässt sich ein bisschen überzeugen, was viele KM angeht.
    Also als ich mich vor kurzem nach 530D umgeschaut habe, habe ich gerade was höhere Laufleistungen angeht echt gute Fahrzeuge gefunden. Also solltest du doppelt Kompromisse eingehen wollen und dir einen 530D mit etwas mehr KM auch ansehen wollen gibt es da sicher den ein oder anderen interssanten für dich!


    Hier mal ein Beispiel:
    530D aus 2010


    Wobei ich es ehrlich gesagt sehr schwer finde, da ein perfektes Auto für dich zu suchen :motz::D

    Video mache ich!


    Auf verdacht den Turbo tauschen würde ich natürlich nicht! Wenn ich das Geld soo locker hätte, würde ich mir kein 8 Jahre altes Auto mit 200Tkm holen. ;) Es kann ja sein, dass wenn ein Defekt bei Teilen vorliegt, dieser früher oder später zum Defekt von weiteren Teilen führt und daher hätte ich dem lieber vorgebeugt.


    Also ich höre ihn drinnen bei geschlossenem Fenster, egal ob warmer oder kalter Motor. Schon ab knapp ca. 1500upm und das Geräusch ist nicht als Leise zu bezeichnen, aber klingt eben schon sehr stark nach Turbopfeifen. Kein Metall auf Metall.

    Wahnsinn, hab den gleichen Wagen aus 2007 und hab wirklich genau die gleichen Sachen gemacht! Hatte zwar noch keinen Leistungsverlust, aber das quaken vom Druckwandler hat mir auch keine Ruhe gelassen. Was ich noch extra gemacht habe waren die Glühkerzen, aber da du ja keine Fehler von denen drin hast, hätt ich sie in dem Fall auch nicht gemacht.


    Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur. Immer ein geiles Gefühl, wenn man was selbst macht und anschließend funktioniert es.

    Guten Abend zusammen!



    Ich habe mir genau vor einem Monat einen 530D 07/07 gekauft und bin an sich begeistert von dem Wagen. Er hat 213,8Tkm gelaufen gehabt, mittlerweile habe ich die 216,8 runter.


    Habe letztes Wochenende einmal die ASB abgenommen, da ich sowieso den Druckwandler tauschen musste und habe mir das ganze mal angeschaut:
    Soweit so gut, kaum Ablagerungen und die Drallklappen waren auch noch top.
    Also alles gereinigt,
    Druckwandler und Schläuche neu,
    Glühkerzen und Stg von Beru neu,
    Filzfilter/Ölabscheider Einheit nachgerüstet,
    Luftfilter neu,
    Dichtungen der ASB natürlich neu
    und das ganze wieder zu gemacht.


    Letzten Mittwoch hat er eine 350km Fahrt (von Geschwindigkeiten war hier alles bis 220 [war leider viel Verkehr] dabei) einwandfrei überstanden, das Geräusch vom Druckwandler ist weg und der Motor läuft an sich super, Leistung ist auf jeden Fall da. Die Themostate funktionieren laut Geheimmenü auch einwandfrei > nach höherer Belastung gut über 90°C.
    Die langsame Rückfahrt am Sonntag lief auch reibungslos, keine weiteren Auffälligkeiten.


    Nun zu meiner Frage:
    Als ich den Wagen gekauft habe, ist mir schon aufgefallen, dass der Turbo hörbar war. Bei den anderen 530, die ich noch Probegefahren bin, ist mir das nicht so aufgefallen - glaube ich zumindest.
    Das ist aber noch nicht mein Problem:
    Als ich dann den Vorbesitzer zufällig kontaktiert habe - eigentlich habe ich den Wagen vom Händler - sagte dieser mir, der Wagen habe in 2013 einen neuen Turbo bekommen und er habe den Wagen nun abgegeben, weil er mit dem Wagen nicht liegenbleiben durfte und der Turbo seiner Meinung nach schon wieder auffällig ist, eben wegen der Geräusche.


    Im Forum habe ich auch schonmal einen Beitrag überflogen in dem Stand, dass der Turbo nicht wirklich hörbar sein darf. Ich finde ihn aber nicht wieder.


    Was ist nun korrekt, ist der Turbo fällig, sollte ich mir irgendwas anschauen oder gar wechseln?


    Auf Anleitung mache ich vieles selbst, wo ich mich rantraue. Für mich ist es eine Maschine, die auch KFZ'ler bei ATU (nicht falsch verstehen) reparieren können, somit sollte das für mich auch möglich sein und so wie es bei der ASB geklappt hat, wurde ich in der Einstellung bisher auch bestätigt.


    Danke für eure Hilfe!
    Alex

    Gelungener Wagen!


    Die ersten 3 Fotos sind Bombe, allein das erste spricht von viel Professionalität!


    Schön, dass du alles original AC machst, auch wenn Felgen und die Embleme auf gar keinen Fall mein Fall sind, aber er sieht trotzdem stimmig aus!

    **Video**


    Hier noch einmal auf Englisch aber auch top erklärt.


    Habe es letztens mit der Anleitung gemacht, ging spitze.


    Wichtig, vor'm Lackstift einmal die Stelle ein bisschen anschleifen.


    Mit Schleifpapier vorsichtig arbeiten ist kein Problem, ich kann, wenn es jemand wiünscht, vorher nachher Bilder einstellen, vom Schleifen sieht man natürlich hinterher nichts mehr, wenn da jemand angst vor hat.


    Grüße
    Alex