N53 bekommt keine AU, Kats defekt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • N53 bekommt keine AU, Kats defekt?

    Moin Leute,

    ich stehe mit meiner Frau vor einem großen Problem. Haben uns letztes Jahr einen schönen BMW 525i E61 LCI gegönnt mit dem besagten N53 Motor, hätte ich da gewusst was das für ein Problemmotor ist hätte ich diesen nie im Leben gekauft. Ist natürlich ein teurer BMW und ich durfte den nur für uns anschaffen, wenn ich mich gut drum kümmere und ihn kostengünstig selbst repariere, kein Problem dachte ich.

    Jetzt hat er aber diesen Monat die AU nicht bestanden, der CO Wert ist zu hoch. Fehlerspeicher ist leer ... habe dann auf Verdacht den NOX-Sensor getauscht und danach eine Regenerationsfahrt für den NOX Kat gemacht, da war ich guter Hoffnung, aber Fehlanzeige, gleiches Problem. Die Werkstatt und ich haben die Lambdasensoren gecheckt und diese haben alle den Sollwert von ca. 1. Deswegen würde die Werkstatt als nächstes hingehen und die Kats tauschen, davon hat der Wagen insgesamt 4 Stück und die würden alleine schon die Kaufpreis des Wagens überspringen.

    Ich hänge mal einen Bericht an, hat vielleicht irgend jemand eine Idee, oder ist das ein hoffnungsloser Fall?

    Vielen Dank schonmal vorab für die Hilfe!
    Bilder
    • InkedIMG-20210125-WA0000_LI.jpg

      570,43 kB, 1.040×1.472, 25 mal angesehen
  • Welche Lambdasonde zeigt 1 ? Die Regelsonde muss zwischen 0,1 und 0,8 immer hoch und runter gehen. Die Monitorsonde einen konstanten Wert von etwa 0,5. Ist die Monitorsonde nicht konstant auf einen Wert, ist meistens der Katalysatoren defekt.

    Wenn Du neue brauchst, schau mal hier rein.
    bandel-online.de/abgasanlage/k…wPf1AEnC-fPhoC6-QQAvD_BwE
    Gruß
    Winni

    BMW, aus Freude am Fahren!

    Düsseldorfer Stammtisch, im Restaurant Cedric´s

    Jeder ist Willkommen :welcome:
  • Dann werde mir mal die Kats genauer anschauen.

    Lambdasonden hat er ja insgesamt 4 Stück und ich kann Vor dem 1. Kat und danach auslesen so wie Bank 1 und 2 und die Werte dort lagen immer bei ca. 1 und das Programm zeigte auch an, dass der Sollwert 1 betragen soll.
  • TWISImovies schrieb:

    Moin Leute,

    ich stehe mit meiner Frau vor einem großen Problem. Haben uns letztes Jahr einen schönen BMW 525i E61 LCI gegönnt mit dem besagten N53 Motor, hätte ich da gewusst was das für ein Problemmotor ist hätte ich diesen nie im Leben gekauft. Ist natürlich ein teurer BMW und ich durfte den nur für uns anschaffen, wenn ich mich gut drum kümmere und ihn kostengünstig selbst repariere, kein Problem dachte ich.

    Jetzt hat er aber diesen Monat die AU nicht bestanden, der CO Wert ist zu hoch. Fehlerspeicher ist leer ... habe dann auf Verdacht den NOX-Sensor getauscht und danach eine Regenerationsfahrt für den NOX Kat gemacht, da war ich guter Hoffnung, aber Fehlanzeige, gleiches Problem. Die Werkstatt und ich haben die Lambdasensoren gecheckt und diese haben alle den Sollwert von ca. 1. Deswegen würde die Werkstatt als nächstes hingehen und die Kats tauschen, davon hat der Wagen insgesamt 4 Stück und die würden alleine schon die Kaufpreis des Wagens überspringen.

    Ich hänge mal einen Bericht an, hat vielleicht irgend jemand eine Idee, oder ist das ein hoffnungsloser Fall?

    Vielen Dank schonmal vorab für die Hilfe!
    Sind das real Werte ( Messung am Auspuff) oder per OBD ?
    Gruß Stefan


    Es gibt keine "Stundenkilometer"!! :angry: :angry:




    Suche neuen Schutzengel, meiner ist mit den Nerven am Ende. :thumbup:
  • Prinzipiell ist es so, dass ein zu hoher CO-Wert auch von Falschluft oder falscher Einspritzmenge kommen kann. Dass es defekte Kats sind, ist also nicht unbedingt der Fall. Aber es ist halt auch so, dass gerade die "alte Generation" der BMW Direkteinspritzer bei der AU gerne zicken machen, weil die Werkstätten keine Ahnung von der Materie haben. Prinzipiell ist auch die Messung mit 93Grad Kühlwasser schon Problematisch. Wenn der Motor richtig normal warm ist, ist er bei etwa 105Grad und damit im effizienten und vorgesehenen Betriebsfenster. Und je nach dem verändert sich auch die Einspritzmenge / Art und Betriebsart ( Schichtladung usw ) des Motors.
    An deiner Stelle würde ich damit zu BMW gehen und eine 2. Meinung einholen. Am Ende ist es wahrscheinlich nur ein schlechter Injektor.

    Was sind überhaupt für Zündkerzen verbaut? Bosch oder NGK?
  • @Denizlispor Motorkontrollleuchte geht nicht an.


    @uli07 haben den Wagen Juli 2020 von Privat gekauft.



    @Merlin-9999 die Werte der Messung sind direkt am Auspuff, siehe den Bericht im Anhang. Waren beim ersten mal schon nicht OK, habe dann halt den NOX-Sensor auf Verdacht getauscht und danach eine Regenerationsfahrt gemacht. Leider ohne Erfolg wie der aktuelle Bericht zeigt.


    @Dr Death ich weiß, dass es bei dem Model gerne Injektor Probleme gibt, aber kann es wirklich daran liegen? Bei Falschluft könnte man ja auch noch den Luftmassenmesser tauschen, aber er zeigt halt keinen Fehler.
  • ich habe einen e60 mit den N53 Motor 218 PS. Bei meinem hatte ich letztes Jahr 2 mal den Fehler kat. Werte mit Motorlampe beim zweiten mal 1. Zylinder Bank. Das Auto hat für jede Bank einen krümmerkat und Nox. Kat. Meine Werkstatt meinte auch die Kats sind fertig nach 180 000 km na ja. Ich habe Falschluft messen lassen neue Kerzen Reiniger Zusatz in den Tank Aral sprit getankt wichtig Super plus und dann Autobahn 500 km gefahren Volllast danach gemessen alles im grünen Bereich. Eins hab ich bei dem Motor gelernt Marke wie Aral und Super plus Tanken. Super reicht nicht und freie Tankstellen meide ich, da nach hat ich die Fehler Kat. Wer wie ich nicht jeden Tag das Auto fährt sollte 1 bis 2 mal im Jahr Reiniger zusatz verwenden. Es gibt hier im Forum Kommentare zu diesen Katalysatoren Problem beim N53
  • Meiner zeigt seit 5-6 Jahren Nox Kat Alterung. Da schert sich kein Tüv drum, ich auch nicht, weil es für das Auto / Tüv nicht relevant ist.
    Super Plus tanke ich auch. Aber nicht bei Aral und Co. Ich tanke das da wo es am billigsten ist.
    Wenn der Motor zu fett läuft kann es auch möglich sein das ein Injektor undicht ist. Falschluft wurde schon geschrieben.
    Ohne ordentlicher Auslesesoftware kommst du allerdings nicht weit.
    Gruß Uli
  • ich habe letztes Jahr hier im Forum nach dem ich die Fehler hatte Hilfe geholt und Sese hat das geschrieben danke noch mal.

    Dein Kat ist mit ziemlicher Sicherheit nicht verschlissen. Die N52 und N53 haben oft den Fehler "Katalysatorkonvertierung" P0420 29f4 und 29f5. Google mal danach. Die Leute tauschen Lambdasonden Vorkat, Lambdasonden Nachkat, schließlich investieren sie über 1.000€ für zwei neue Kats und die Fehler sind immer noch da.
    Der Fehler liegt dann nämlich in der Software.

    Vielleicht hilft es, schreib Sese an der kann dir das genauer erklären.
  • MATThi schrieb:

    ich habe letztes Jahr hier im Forum nach dem ich die Fehler hatte Hilfe geholt und Sese hat das geschrieben danke noch mal.

    Dein Kat ist mit ziemlicher Sicherheit nicht verschlissen. Die N52 und N53 haben oft den Fehler "Katalysatorkonvertierung" P0420 29f4 und 29f5. Google mal danach. Die Leute tauschen Lambdasonden Vorkat, Lambdasonden Nachkat, schließlich investieren sie über 1.000€ für zwei neue Kats und die Fehler sind immer noch da.
    Der Fehler liegt dann nämlich in der Software.

    Vielleicht hilft es, schreib Sese an der kann dir das genauer erklären.
    Die Frage ist wie man das behoben bekommt.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • ich glaube das kann ein Programmierer ändern und dann hat man Ruhe. Ich möchte nicht wissen wie viel Katalysatoren umsonst gewechselt worden, übrigens mancher BMW Schlosser kennt das Problem kann aber offiziell nichts machen weil BMW das Problem ignoriert.
  • 530xit schrieb:

    MATThi schrieb:

    ich habe letztes Jahr hier im Forum nach dem ich die Fehler hatte Hilfe geholt und Sese hat das geschrieben danke noch mal.

    Dein Kat ist mit ziemlicher Sicherheit nicht verschlissen. Die N52 und N53 haben oft den Fehler "Katalysatorkonvertierung" P0420 29f4 und 29f5. Google mal danach. Die Leute tauschen Lambdasonden Vorkat, Lambdasonden Nachkat, schließlich investieren sie über 1.000€ für zwei neue Kats und die Fehler sind immer noch da.
    Der Fehler liegt dann nämlich in der Software.

    Vielleicht hilft es, schreib Sese an der kann dir das genauer erklären.
    Die Frage ist wie man das behoben bekommt.
    Hier mit: Klick mich
    Gruß Stefan


    Es gibt keine "Stundenkilometer"!! :angry: :angry:




    Suche neuen Schutzengel, meiner ist mit den Nerven am Ende. :thumbup: