Laute Geräusche und Vibration vom Heck

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laute Geräusche und Vibration vom Heck

    Hallo,

    mein frisch gekaufter BMW 530d E61 EZ 08/04 weist folgende Symptome auf die ich auch nach intensiver Forumssuche nicht eindeutig zuordnen kann.
    Vorweg: Ich hatte zuerst die völlig veralteten Reifen in Verdacht, Stichwort Sägezahnbildung. Die Reifen sind es nicht. Diese wurden heute durch nagelneue Reifen ersetzt.

    Die Symptome stellen sich wie folgt dar:

    - Geschwindigkeitsabhängig Vibration bis ca. 50 km/h die sich anfühlen als ob es eine Unwucht an den Reifen gibt
    - Ab ca. 50 km/h Vibrationen an der ganzen Karosserie die geschwindigkeitsabhängig immer lauter und hochfrequenter werden
    - In Rechtskurven wird das Geräusch leiser
    - bei Geradeausfahrt und in Linkskurven bleiben die Geräusche und Vibrationen gleich
    - bei Getriebestufe "N" während der Fahrt legt es sich nicht
    - kein Klackern, Knirschen, Knallen, Surren oder Pfeifen

    - Das Getrieb schaltet sauber und butterweich
    - kein Schlagen beim Gang- bzw. Lastwechsel
  • Der 5ér ist eine DIVA, wenns um´s Fahrwerk geht. Ist nur am rumzicken.

    Ich tippe mal zu 99% auf deine Felgen. Hattest du diese auf der Maschine mal den Rundlauf beobachten lassen. Hast du vielleicht noch Probefelgen die du mal kurz drauf ziehen lassen kannst. Hattest du dem Reifenhändler dein Problem erklärt und hat er sich die Felgen gaaaaaaanz genau angeschaut?

    Defekte Stoßdämpfer hinten.

    Defektes Radlager hinten.

    Defekte Bremsen hinten.

    Falsche Felgenart montiert.

    Hatte genau den selben Fehler an meinen Sommer/- und Winterfelgen. Katastrophe den Fehler zu finden, da man ja nicht denkt, das alle Felgen einen weg haben. Alle 8 Felgen sind nun in der Tonne und ich habe mir 4 sehr gut erhaltene Felgen (6758775) beim Reifenhändler geholt für 250€. Ich habe endlich ein Auto was fahren kann, ohne zu hüpfen, oder vibrieren.

    Wie du ja schon schreibst bleibt in "N" der Fehler bestehen
    BMW 525d LCI
    Bj. 04/2008
    E61 LCI
    M57TUE2 /M57N2

    BMW X1 2,3xd
    Bj. 12/2011
    E84 LCI
    N47S

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fliyer ()

  • Wenn du beim anfahren 5-10km/h schon im Hintern merkst, oder das Gefühl hats, das sich hinten etwas dreht bzw. der Wagen bisschen hoppelt oder du dich einfach unwohl fühlst, sind es definitiv die Felgen.
    BMW 525d LCI
    Bj. 04/2008
    E61 LCI
    M57TUE2 /M57N2

    BMW X1 2,3xd
    Bj. 12/2011
    E84 LCI
    N47S
  • Hellseher?
    Ich habe lange genug in der Werkstatt gearbeitet um zu wissen dass es niemals ein "das ist definitiv xy" gibt. Die Wahrscheinlichkeit ist vielleicht höher.

    Aber eine beschädigte Felge, bei der sich in Kurven das Geräusch ändert? :rollen:

    Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um ein defektes Radlager handelt deutlich höher. Das kann sich übrigens, je nachdem wie sehr es schon beschädigt ist, auch bei langsamen Geschwindigkeiten bemerkbar machen.

    Aber eine pauschale "Das ist definitiv"-Aussage finde ich ohne vorhandene Glaskugel sehr gewagt.
  • fliyer schrieb:

    Wenn du beim anfahren 5-10km/h schon im Hintern merkst, oder das Gefühl hats, das sich hinten etwas dreht bzw. der Wagen bisschen hoppelt oder du dich einfach unwohl fühlst, sind es definitiv die Felgen.
    Sollte sich eine defekte Felge nicht auch auf der Auswuchtmaschine bemerkbar machen? Wie geschrieben hat der Wagen gestern rundum neue Reifen bekommen und die wurden definitiv richtig ausgewuchtet.
    Das Problem bestand allerdings auch schon vor dem Reifenwechsel.
  • Ich habe geschrieben , das bei dem Phänomen " wie oben beschreiben" , es sich DANN um eine defekte Felge handelt.
    Frag doch mal ob der Mechaniker die Felge von hinten betrachtet hat beim Auswuchten. Ich wette Nein. Das macht keiner, dafür haben die keine Zeit.
    Natürlich kann man das auswuchten, der Wagen hüpft trotzdem.

    Meine Felgen wurden auch 2 Mal ausgewuchtet und keiner hat hinten auf die Felge geschaut, sondern nur auf den Bildschirm. Erst nachdem ich gesagt habe, dass ich den Rundlauf von hinten sehen möchte, hat es die Werkstatt den Atem verschlagen und gesagt das diese hinüber ist.
    BMW 525d LCI
    Bj. 04/2008
    E61 LCI
    M57TUE2 /M57N2

    BMW X1 2,3xd
    Bj. 12/2011
    E84 LCI
    N47S
  • fliyer schrieb:

    Ich habe geschrieben , das bei dem Phänomen " wie oben beschreiben" , es sich DANN um eine defekte Felge handelt.
    Frag doch mal ob der Mechaniker die Felge von hinten betrachtet hat beim Auswuchten. Ich wette Nein. Das macht keiner, dafür haben die keine Zeit.
    Natürlich kann man das auswuchten, der Wagen hüpft trotzdem.

    Meine Felgen wurden auch 2 Mal ausgewuchtet und keiner hat hinten auf die Felge geschaut, sondern nur auf den Bildschirm. Erst nachdem ich gesagt habe, dass ich den Rundlauf von hinten sehen möchte, hat es die Werkstatt den Atem verschlagen und gesagt das diese hinüber ist.
    Ah, ok...ich hatte auch zuerst auf einen Stehplatten getippt. Der Wagen hatte nämlich schon 2 Wochen gestanden und rundum nur 1,6 bar auf den Reifen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueDevilHH ()

  • fliyer schrieb:

    Frag doch mal ob der Mechaniker die Felge von hinten betrachtet hat beim Auswuchten. Ich wette Nein. Das macht keiner, dafür haben die keine Zeit.


    ...sondern nur auf den Bildschirm.
    Na bei der Wette würde ich aber dagegen halten! :D Ich würde nämlich wetten, das mehr als 90% der Mechaniker das Rad anschauen, denn beim Wuchtlauf zeigt der Monitor noch gar nichts an... Und keine Zeit haben: Was sollen sie denn in den 5-10 Sekunden sonst machen? Das Rad kann man sich auch angucken wenn man in der Nase bohrt.
    Du bist ganz schön absolutistisch mit deinen Aussagen und unterstellst erstmal allen KFZlern Pfusch, da kommt mir echt die Galle hoch!
  • RatCar schrieb:

    fliyer schrieb:

    ... sind es definitiv die Felgen.

    BlueDevilHH schrieb:

    Dafür aber ein ziemliches rumpeln und knirschen aus dem Differenzial
    Ups... :D
    Naja, vom Geräusch her (dieses Rumpeln und Wummern) und Gefühl bei niedrigen Geschwindigkeiten hätte ich auch gesagt es kann nur an den Rädern liegen da es sich auch so anfühlt als wenn da ein Rad schlägt. So ganz abwegig ist der Gedanke also nicht.

    Was lernen wir daraus??? Genau: Sage nie "zu 99%", besonders wenn es sich um einen E60/E61 handelt ;)

    Am Ende habe ich einen Freund der Kfz-Meister ist und das Differenzial tauschen kann. In der Bucht bekommt man die Dinger schon für rund 100€....noch ein bischen Arbeit und fertig. Besser als neue Alu-Felgen oder neue Radlager für rund 250-300€.