550i Japan Import

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 550i Japan Import

      Hallo zusammen,

      Ich bin hier bei euch beu und fahre einen e39 540ia und würde gerne noch einen e60 haben wollen.

      Könnt ihr mir vielleicht helfen, auf was man bei einem Fahrzeug aus Japan achten muss usw.
      Hier mal ein Link zum Fahrzeug.

      m.mobile.de/auto-inserat/bmw-5…en/308338853.html?ref=srp

      Könnt ihr mir dazu vielleicht was erzählen.
      Auf was man bei diesem e60 eventuell besonders achten muss und was er vielleicht hat oder noch brauch für Deutschland usw usw.

      Ich kenne mich mit den Baureihen nicht so extrem aus.

      Würde mir aber gerne einen zulegen.

      Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

      Grüße
    • Dr Death schrieb:

      So wie ich dass sehe, verkauft den der Händler zulassungsfertig inklusive neuen TÜV und Garantie. Was sollst du da noch brauchen, ausser zuviel unnötiges Geld um so etwas überhaupt zu dem Preis in Betracht zu ziehen.
      Okay danke für die schnelle Rückmeldung.
      Was wäre denn ein gerechtfertigter Preis für solch ein Fahrzeug?
    • Keinanderer schrieb:

      Okay danke für die schnelle Rückmeldung.Was wäre denn ein gerechtfertigter Preis für solch ein Fahrzeug?
      Naja kann man so schlecht beantworten, weil jeder anderer Meinung ist. Viele meinen, dass ein Auto automatisch günstig sein muss, wenn es alt ist. Fakt ist, dass das Auto wenig Kilometer drauf hat und das wird oft nicht berücksichtigt. Ich an deiner Stelle würde den 550i mit anderen vergleichen. Vielleicht gibt es ja ähnliche Fahrzeuge, was Ausstattung, Alter oder Laufleistung betrifft. Danach muss man gucken, was alles gemacht werden sollte oder muss. Die V8 haben da ja auch so ihre Problemchen, dazu können dir die Anderen mehr was sagen. Im Endeffekt liegt es immer an dir, ob es dir so viel wert ist oder nicht. ;)

      Ein Bekannter hat kürzlich einen E90 335i vFL fur 17500€ gekauft. Ich würde dafür keine 15000 ausgeben, aber er ist glücklich und zufrieden. Und das ist ja auch schließlich die Hauptsache.
    • Keinanderer schrieb:

      Dr Death schrieb:

      So wie ich dass sehe, verkauft den der Händler zulassungsfertig inklusive neuen TÜV und Garantie. Was sollst du da noch brauchen, ausser zuviel unnötiges Geld um so etwas überhaupt zu dem Preis in Betracht zu ziehen.
      Okay danke für die schnelle Rückmeldung.Was wäre denn ein gerechtfertigter Preis für solch ein Fahrzeug?
      Ein Fahrzeug ist immer soviel Wert, wie jemand bereit ist, dafür ist auszugeben. Du musst halt damit rechnen, dass bei einem Wiederverkauf die Käuferschicht stark begrenzt ist und damit der finanzielle Verlust ziemlich hoch ist. Frag den Verkäufer doch mal nach den Auktionsunterlagen aus Japan. Da gibt's einen detaillierten und umfangreichen Zustandsbericht. Wenn er den nicht hat, ist was faul.
    • okay verstehe.
      Aber gibt es sonst grundsätzlich auf was besonderes zu achten, bezüglich eines Japan Import?
      Ist irgendwas anders, wie Tacho oder irgendwas anderes?
      Ich frage ja extra nach.
      Auch wegen der Sprache und Navi und Radio usw usw.

      Ist das alles am Auto wie m Paket auch original oder gab es den so nicht oder sind eventuell nachbau Schürzen dran oder die schweller, sonst alles so original???

      Aber ist dieses Auto so viel zu teuer?
      Was wäre denn sonst angemessen.

      Es gibt auch andere Autos, die sind vielleicht 2-3t billiger, aber mehr runter.

      @Dr Death
      Danke werde ich nachfragen.
      Was sagt der genau aus. Wenn er diesen hat ist alles okay soweit.
      Möchte kein Fehler machen.
    • Kollachi schrieb:

      Sprache und Tacho kann man ja eben checken, wenn es nicht so weit weg ist.
      Wenn ich das auf dem Foto richtig sehe, sieht der Tacho nach "deutsch" aus. Keine Ahnung ob es da Unterschiede gibt in Japan.

      Ob alles original ist, kann man mit der VIN überprüfen. Aber so wie er da steht, sieht's nach original aus.
      okay das hört sich ja schon mal okay an.

      Wenn bei der vin steht, länderausführung Japan, wurde er aber hier gebaut und für den japanischen Markt gebaut?

      Oder wie ist das gemeint, was wie drin stehen muss.

      Oder war es eine deutsche Ausführung und wurde dann nach Japan verkauft?

      Grüße
    • Normalerweise bestellt der Japaner nach EU Specs. Also auch Km/h Tacho. Aber das Radio hat ein anderes Frequenzband und Navi funktioniert bei uns so nicht und ob man das nur mit Software ändern kann weiß ich nicht. Interessant wäre auch, ob der die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 190 oder 210km/h. hat.
    • Keinanderer schrieb:

      okay das hört sich ja schon mal okay an.
      Wenn bei der vin steht, länderausführung Japan, wurde er aber hier gebaut und für den japanischen Markt gebaut?

      Oder wie ist das gemeint, was wie drin stehen muss.

      Oder war es eine deutsche Ausführung und wurde dann nach Japan verkauft?

      Grüße
      Hmm... Keine Ahnung, da kannst du besser bei BMW nachfragen. Oder es findet sich hier einer, der sich damit auskennt.
    • Was noch zu wissen ist, dass dir BMW jedwede Unterstützung für das Fahrzeug verwehrt. Also kein Softwareupdate, oder irgendwelche Codierungen oder sonstwas. Bei Problemen bist du komplett auf externe Hilfe angewiesen. Gilt auch für andere Re-Importe wie USA. Und natürlich wurde er hier in Deutschland gebaut.
    • Dr Death schrieb:

      Was noch zu wissen ist, dass dir BMW jedwede Unterstützung für das Fahrzeug verwehrt. Also kein Softwareupdate, oder irgendwelche Codierungen oder sonstwas. Bei Problemen bist du komplett auf externe Hilfe angewiesen. Gilt auch für andere Re-Importe wie USA. Und natürlich wurde er hier in Deutschland gebaut.
      Aber wenn Reparaturen wären, würden die auch bmw machen?
      Das ja oder?

      Also müsste man noch die km/h Aufhebung raus nehmen lassen per Software??
      Wer macht so was, wenn nicht bmw
    • Gibt es bei den Autos einen Anschluss für USB Sticks, wegen meiner Musik auf einen Stick oder muss da extra was für verbaut werden oder wie auch immer?

      Im e39 habe ich ein Xtrons drin, was wie ein modernes Tabletten ist mit allem piepapo.
      Gibt es bei den e60 auch so etwas in der Art.
    • Nabend,

      im Grunde ist oben alles gesagt, insbesondere das Problem Japan-Import (oder sonstiges nicht EU-Ausland) hinsichtlich BMW-Unterstützung bei Problemen. Die Frage ist dann aber, fährst Du wirklich zu BMW (nach der Garantiezeit durch den Händler) wenn er Ölverlust hast und lässt es reparieren oder doch zu den Profis aus dem 5er respektive 7er Forum?

      Falls Navi nicht getauscht wurde, wäre die Option auf CIC umzubauen, dann ist auch das Sprach-/Navi-Problem gelöst. Them USB-Anschluss bekommt man mit MULF 2 oder Combox (suche benutzen) in den Griff. Kosten einfach hier suchen, da haben viele alles beschrieben, bzw. gibt auch Anbieter die das fix und fertig einbauen.

      Der Preis sieht erst einmal für die gefahrenen, wenigen KM (51.000 km) für mich gut aus! Fakt ist aber, Verkauf in den nächsten Jahren tut sehr weh, somit mit Maximalverlust kalkulieren, bzw. auf die nächsten 10 Jahre am besten verteilen.

      Wie oben schon geschrieben, muss jeder selbst wissen, ob es einem das Wert ist. Ich habe vor wenigen Wochen auch erst einen e61 550i mit 156.000 km gekauft und bin mir bewusst gewesen, dass ich ein "altes" Auto kaufe für viel Geld mit einigen Problemen (die ich bei Besichtigung gesehen habe und natürlich noch im Nachgang erkannte), welche ich zur Zeit immer noch am ausräumen bin. In meinem Bekanntenkreis gibt es wenige die sowas nachvollziehen können.

      Japan-Fahrzeuge sind normalerweise auf dem Pflegestand wie hier in Deutschland. Die Japaner sind von der Kultur her bzgl. Auto uns sehr nahe. Sofern der 5er nicht durch die Umweltkatastrophen beschädigt und neu aufgebaut wurde (Strahlengutachten wird ja immer gemacht), sollte es von der Basis her passen.

      Soweit meine Meinung.

      Viele Grüße

      Angelo
    • Langsam! Ich würde sagen, erst mal genauer die Bilder ansehen!

      Laut Beschreibung:
      • HiFi-Lautsprechersystem Professional


      Ist somit nicht die unterste Stufe des Soundsystems, zumal man auf dem Bild im Fond die Lautsprecher in den Türen sieht. Müsste somit das L7 sein!

      Viele Grüße

      Angelo
    • Danke für eure ganzen Antworten. Hilft mir schon gut weiter für eine Besichtigung.

      Kann mir noch jemand sagen, wie ich raus finden kann, ob das Auto ccc oder cic drin hätte.
      Das cic wäre ja besser soweit ich weiß oder?
      Da kann man auch Musik auf die Platte rauf spielen. Meine ich gelesen zu haben.

      In der Anzeige steht Audio Navigation professionell.

      Die Fahrgestellnummer sehe ich erst, wenn ich dann da bin.

      Muss ich da auch auf spezielle Ausstattungsvarianten aufpassen.

      Was wäre denn wichtig, was er haben sollte zum Beispiel.

      Grüße und danke nochmals schon bis hier für eure Hilfe.

      Geht echt fix bei euch hier.