E61 535d Schalter Umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E61 535d Schalter Umbau

      Hi Leute,

      Wie man im Titel schon lesen kann habe ich etwas eher ausgefallenes vor.
      Ich wollte nun mal fragen ob jemand von euch schonmal sowas gemacht hat und evtl ein paar tipps für mich hat ?
      Den ganzen Antriebsstrang und die Pedalerie usw. habe ich schon.

      Die größere herausvorderung wird eher das codieren denke ich, da wäre ich über tipps dankbar.

      Falls gewünscht kann ich den ganzen Umbau mit Fotos dokumentieren und später hier posten.
    • 535 Diesel schrieb:

      Hi Leute,

      Wie man im Titel schon lesen kann habe ich etwas eher ausgefallenes vor.
      Ich wollte nun mal fragen ob jemand von euch schonmal sowas gemacht hat und evtl ein paar tipps für mich hat ?
      Den ganzen Antriebsstrang und die Pedalerie usw. habe ich schon.

      Die größere herausvorderung wird eher das codieren denke ich, da wäre ich über tipps dankbar.

      Falls gewünscht kann ich den ganzen Umbau mit Fotos dokumentieren und später hier posten.
      Bitte dokumentieren, ja. Ich hab damals auch mal darüber nachgedacht, aber es verworfen, weil eben die Kraftaufnahme bei den Schaltgetrieben fraglich ist.

      Wenn das was wird, würde ich mich für so einen Umbau auch interessieren.

      Prinzipiell ist die Codierung ja abgelehnt nur an folgende Sache angelehnt

      -Motorstart nur bei OFFENEM Getriebe (Bei Schaltgetriebe dann halt Kupplungsschalter)

      Dieser Eintrag müsste damals am E36 und E46 in der EWS geändert werden.
      Beim E6x hab ich das noch nie aktiv gesucht, aber auch das wird sich rausfinden lassen.
    • Mag keine Diesel daher auch nicht im Thema Leistung und Drehmoment drin

      Aber ich sehe was von

      530D - 235PS - 520Nm

      535D - 286PS - 580Nm

      Vor einigen Jahren selbst einen E36 340i mit M60B40 ( 400Nm ) und M57 5 Gang getriebe gebaut

      das 5 Gang V8 vom M60B35 ( S5D320 ) hält aber genauso gut. Das sind auch 80Nm mehr auf dem Getriebe und das hat selbst die Drift aktion ohne weiteres in einigen Fahrzeugen mitgemacht.

      Würde das mit dem Getriebe vernachlässigen. Vorallem auf der Straße. Nur die Kupplung muss eben mehr abkönnen.

      Da liefert aber CCC Motorsport meist abhilfe

      ccc-motorsport.de/shop/4067/17…mw-5er-f10-f18-e39-detail

      Wahlweise bis 620Nm - reichen bei Original 35D Software

      oder direkt

      ccc-motorsport.de/shop/4188/17…3-nrc-001243999533-detail

      Mechanisch steht also nichts im weg und Software technisch auch nicht - da es den M57 als Schalter ab Werk gibt
      Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an
    • Hi,

      Danke für die zahlreichen Antworten. Kupplung habe ich bereits bei CCC-Motorsport bestellt. Heute habe ich auch schon die ganzen Kleinteile für mein Vorhaben bei BMW geholt.

      Die Kupplungsleitungen und das Kupplungspedal sind schon eingebaut. Ich warte eigentlich nur noch auf die Kupplung und die neue Motorsoftware dann baue ich das Getriebe ein.

      Zum Thema codieren habe ich schon rausgefunden das man eigentlich nur den Fahrzeugauftrag für das Automatikgetriebe löschen muss, und dann diverse Steuergeräte (CAS, Lichtmodul, Kombi, usw.)mit einer leeren Datei bespielen.

      Was ich noch am überlegen bin, ob ich das Diff vom 35d oder vom 30d Schalter einbauen soll. Die Übersetztung vom 30d Diff wäre besser, aber das 35d ist massiver gebaut...
    • Neu

      thom schrieb:

      das einzige problem, das ich sehe, ist, dass es keine software für die dde als munual gibt.
      Vielleicht sieht ein Chip-Tuner einen Ausweg?
      Ja das denke ich auch.

      Ich habe allerdings einen tuner der meint er könnte sowas machen, weil er hat den Motor auch schon mal als Schalter in einem 1ser verbaut.
      Er hat gemeint er nimmt eine 530d Schalter software und die 535d software und macht eine drauß.

      Genaueres weiß ich da aber auch nicht.