Batteriezustand - muss ich mir Sorgen machen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batteriezustand - muss ich mir Sorgen machen?

    Hallo Freunde,

    habe mit BimmerLink u.a. die Batterie ausgelesen und folgende Informationen bekommen:

    [Blockierte Grafik: https://photos.app.goo.gl/onuR7q9TAgpM91Rx9]

    Bin letzten Sonntag von einem Holland-Trip zurückgekommen, bei dem über 1.000km gefahren wurden (2x 400km am Stück). Batterie müsste doch voll sein eigentlich.... :spinnen:

    Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
  • Laut deinem Ausdruck ist da ja gerade eine neue Batterie reingekommen. Vor 9000 Kilometer auch. Da würde ich mir schon Gedanken machen, allerdings nicht um die Batterie sondern wer und warum da ständig dran rumgedoktert worden ist und was mit dem Rest des Auto's schon so alles passiert ist. Das beste ist du machst ne Spannungsmessung direkt an der Batterie wenn das Auto über Nacht gestanden hat. dann sollte die Batterie über 12 Volt haben. Dann den Motor starten. Nach kurzer Zeit oder einem Gasstoß sollte an der Batterie um die 14,4 - 14,8 Volt anliegen.
    Gruß Uli
  • uli07 schrieb:

    Laut deinem Ausdruck ist da ja gerade eine neue Batterie reingekommen. Vor 9000 Kilometer auch. Da würde ich mir schon Gedanken machen, allerdings nicht um die Batterie sondern wer und warum da ständig dran rumgedoktert worden ist und was mit dem Rest des Auto's schon so alles passiert ist. Das beste ist du machst ne Spannungsmessung direkt an der Batterie wenn das Auto über Nacht gestanden hat. dann sollte die Batterie über 12 Volt haben. Dann den Motor starten. Nach kurzer Zeit oder einem Gasstoß sollte an der Batterie um die 14,4 - 14,8 Volt anliegen.
    Das mit dem Gedanken machen hat mich ja schon veranlasst das hier Mal zu posten... :/

    Habe leider kein Voltmeter, aber ein Batterieladegerät. Weiß nur nicht mehr ob da eine Messanzeige dran ist. Der Wagen wurde vor Verkauf nur noch selten gefahren..

    Kann es denn vielleicht sein, dass die beiden registrierten "Wechsel" nur an einem Ein- und Ausbau der selben Batterie liegen oder würde das Steuergerät sich immer an die alte Batterie erinnern beim Wiedereinbau... ?(
  • Diesen Fehler hier habe ich die Tage noch gelöscht und seitdem ist er nicht mehr aufgetreten, deshalb hatte ich mir nichts dabei gedacht (nach dem Motto Ur-Altfehler...)

    [Blockierte Grafik: https://photos.app.goo.gl/RyVdvpyyqiGovZpZA]

    Und den hier auch:

    [Blockierte Grafik: https://photos.app.goo.gl/zqBmbc5G1fm4E9Tf7]

    Ich meine übrigens mich zu erinnern, dass er im Leerlauf (Motor war)m nur 11,8-12 V angezeigt hat auf den Messwerten.... LiMa im Eimer und der Verkäufer hat schnell nochmal ne neue Batterie eingebaut um das zu vertuschen?? 8|


    Edit:

    Habe ein wenig nach den Fehlern geforscht und bisschen was zum Thema Intelligenter Batterie Sensor (IBS) gelesen. Könnte da der Hase im Pfeffer liegen und wenn ja, wie kann ich das prüfen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hackmeister ()

  • Das können alles fehler und Probleme sein. Ich tippe mal das da bei 124 Tkm ne neue Batterie reingekommen ist. da das Auto ja nicht mehr groß gefahren wurde war die Batterie vor dem verkauf leer. Da wurde sie dann geladen und nochmal neu registriert. Somit sind die anderen Fehler plausibel. Der "Nox Alterung" ist zu vernachlässigen.
    Um Spannungen an der Batterie messen zu können brauchst du zwingend ein Messgerät oder du bringst das Auto in eine Werkstatt. 11,8-12 Volt sind bei laufenden Motor viel zu wenig.Messen solltest du aber direkt an der Batterie. Das Geheimmenue hat deswegen auch seinen Namen. Den Blödsinn der da angezeigt wird bloß soll keiner finden.
    Gruß Uli
  • Also noch eine Baustelle...
    Ich will nämlich demnächst einen Roadtrip machen und da kann ich es absolut nicht gebrauchen, wenn die Karre mit leerer Batterie liegen bleibt.

    Edit:

    Mir fällt gerade ein, dass ich zwecks Lenkrad Ausbau die Batterie über Masse abgeklemmt hatte. Neu anmelden musste ich sie nicht, hat alles so funktioniert. Kann es sein, dass ich da irgendwas vermasselt habe? Eigentlich lief alles problemlos.
  • Paladin schrieb:

    Hackmeister schrieb:

    Mir fällt gerade ein, dass ich zwecks Lenkrad Ausbau die Batterie über Masse abgeklemmt hatte. Neu anmelden musste ich sie nicht, hat alles so funktioniert. Kann es sein, dass ich da irgendwas vermasselt habe? Eigentlich lief alles problemlos.
    Höchstens vergessen sie wieder richtig fest zu schrauben.
    Aber dann hätte ich doch irgendwie was merken müssen oder? Ich meine ich kann bei ausgeschaltetem Motor die Zündung anmachen und DVD gucken momentan.
    Ich fürchte gerade nur, dass das nicht mehr allzu lange sein wird...
  • Danke für den Tipp. Ich will sowieso Mal das Ladegerät ran hängen und dann nochmal alles anschauen. Werde berichten.

    Suche mir schonmal die Teilenummer für den IBS raus. Hat bei zwei, drei anderen Threads zum Erfolg geführt...

    Wenigstens hat unser Dicker nur Mainstream-Fehler (bis jetzt *aufsholzklopf*) zu denen es schon genug Bettlektüre gibt.

    Aber ich wollte ja bewusst ein älteres Auto haben, also "No Pain, No Gain". :saint:

    Vielen Dank schonmal an Euch, ihr seid mir eine große Hilfe :top:
  • Das was du jetzt vor hast ist wildes Tauschen auf Verdacht mit hohen Kosten nur weil du mal gehört hast das irgendwas auch irgendwas auslösen kann. Warum willst du den IBS tauschen wenn es auch die Lima oder der Regler oder Korossion oder ne lose verbindung sein kann?
    Gruß Uli
  • uli07 schrieb:

    Das was du jetzt vor hast ist wildes Tauschen auf Verdacht mit hohen Kosten nur weil du mal gehört hast das irgendwas auch irgendwas auslösen kann. Warum willst du den IBS tauschen wenn es auch die Lima oder der Regler oder Korossion oder ne lose verbindung sein kann?
    Also Korossion kann ich ausschließen, an den Kontakten sah wirklich alles gut aus.

    Ich werde schon versuchen der Sache so gut wie möglich auf den Grund zu gehen, aber häufig läuft's ja - leider - auf try and error hinaus... (selbst beim :) )

    Die Logik war, dass ich das vom IBS jetzt schon häufiger gelesen habe und ich mir dachte, dass es ein Teil ist was verhältnismäßig einfach ein- und ggf. wieder auszubauen ist. Wenn ich vorsichtig vorgehe und nichts beschädige, kann ich ihn bei Misserfolg ja auch noch zurückschicken. Mit einer LiMa wäre das wohl nicht machbar...
  • Du raffst es nicht. Nur weil du im Geheimmenue was gesehen hast und im Netz was über einen IBS gelesen hast ohne das zu überprüfen kaufst du ein Teil was damit eventuell nichts zu tun hat?? Dafür ist der doch viel zu teuer. Kauf dir nen Messgerät für 7 Euro oder auch für 10 Euro und miss die Batteriespannung. Wenn dann 14,xx Volt anliegen hast du überhaupt kein Problem, wenn nur 11,8-12,xx Volt anliegen steckst du den IBS ab und mist nochmal die Spannung. Wenn dann 13,xx und mehr anliegen ist auch alles in Ordnung.
    Gruß Uli
  • uli07 schrieb:

    Du raffst es nicht. Nur weil du im Geheimmenue was gesehen hast und im Netz was über einen IBS gelesen hast ohne das zu überprüfen kaufst du ein Teil was damit eventuell nichts zu tun hat?? Dafür ist der doch viel zu teuer. Kauf dir nen Messgerät für 7 Euro oder auch für 10 Euro und miss die Batteriespannung. Wenn dann 14,xx Volt anliegen hast du überhaupt kein Problem, wenn nur 11,8-12,xx Volt anliegen steckst du den IBS ab und mist nochmal die Spannung. Wenn dann 13,xx und mehr anliegen ist auch alles in Ordnung.
    Wenn er aber einen LCI mit IGR(!) hat kann es sein dass er bei voller Batterie nur die Grundversorgung macht (12.x Volt) und erst beim Rekuperieren über 14V erzeugt.

    Aber das hier ist alles fischen im Trüben.
  • Paladin schrieb:

    Hast Du denn mittlerweile nachgeschaut ob die Polverbindungen richtig fest sitzen

    ?
    Ja hab ich. Siehe hier:

    [Blockierte Grafik: https://photos.app.goo.gl/7RT5JtdM4xxqJcoH7]

    Alles fest, so wie es sein soll. Aber mir ist dafür was anderes interessantes aufgefallen und das wird auch ne Rolle spielen. Registriert war eine nämlich eine Batterie mit 80 Ah AGM und eingebaut hatte er, wie man sieht, 95 Ah AGM!

    So weit so gut. Also in BimmerCode die "richtige" Batteriegröße codieren wollen, aber 95Ah AGM ist dort nicht aufgeführt/vorgesehen...

    Habe dann Spaßeshalber Mal 90 Ah AGM eincodiert und mit BimmerLink registriert. Und damit werden aus 50% Ladezustand schon 85%:

    [Blockierte Grafik: https://photos.app.goo.gl/bHpWvuintXzFzV1x8]

    Jetzt frage ich mich, warum 95 Ah AGM nicht auswählbar sind bzw. ob ich eine unpassende Batterie drin habe?

    BimmerCode und BimmerLink sind eigentlich richtig ausgereifte Tools und bis jetzt hat alles was ich damit codiert/ausgelesen habe tadellos funktioniert. Warum also scheinen 95 Ah AGM nicht vorgesehen zu sein...? ?(
  • uli07 schrieb:

    Du raffst es nicht. Nur weil du im Geheimmenue was gesehen hast und im Netz was über einen IBS gelesen hast ohne das zu überprüfen kaufst du ein Teil was damit eventuell nichts zu tun hat?? Dafür ist der doch viel zu teuer. Kauf dir nen Messgerät für 7 Euro oder auch für 10 Euro und miss die Batteriespannung. Wenn dann 14,xx Volt anliegen hast du überhaupt kein Problem, wenn nur 11,8-12,xx Volt anliegen steckst du den IBS ab und mist nochmal die Spannung. Wenn dann 13,xx und mehr anliegen ist auch alles in Ordnung.
    Ich raffe das schon. Ich war auch nicht in einem Geheimmenü, sondern bei den OBD Werten (auch wenn es die gleichen Werte sein mögen).

    Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich das nicht durchmessen will. Der Tausch des IBS wäre aber wahrscheinlich mein erster "Hardware-Ansatz" gewesen.
  • CCC88 schrieb:

    uli07 schrieb:

    Du raffst es nicht. Nur weil du im Geheimmenue was gesehen hast und im Netz was über einen IBS gelesen hast ohne das zu überprüfen kaufst du ein Teil was damit eventuell nichts zu tun hat?? Dafür ist der doch viel zu teuer. Kauf dir nen Messgerät für 7 Euro oder auch für 10 Euro und miss die Batteriespannung. Wenn dann 14,xx Volt anliegen hast du überhaupt kein Problem, wenn nur 11,8-12,xx Volt anliegen steckst du den IBS ab und mist nochmal die Spannung. Wenn dann 13,xx und mehr anliegen ist auch alles in Ordnung.
    Wenn er aber einen LCI mit IGR(!) hat kann es sein dass er bei voller Batterie nur die Grundversorgung macht (12.x Volt) und erst beim Rekuperieren über 14V erzeugt.
    Aber das hier ist alles fischen im Trüben.
    Müsste ich nicht so eine Anzeige im iDrive haben wenn er Reku hätte...? So kannte ich das zumindest vom 1er BMW.