AHK elektrisch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AHK elektrisch

    Hallo zusammen, ich habe nun auch das Problem dass meine Anhängerkupplung das Zahnrad gebrochen ist. Der Motor läuft und die Steuerungsmodule scheint auch zu funktionieren. Nun habe ich ein Zahnrad aus Aluminium gekauft und habe das Zahnrad umgebaut. Es hat jetzt auch mehrmals funktioniert, leider ist jetzt die Anhängerkupplung ausgefahren und scheinbar das Zahnrad oder ein anderes Zahnrad gebrochen denn die Kupplung lässt sich nicht wieder einfahren. Der Motor summt. Nun habe ich die Faxen dicke und möchte eine starre oder abnehmbare Anhängerkupplung anbauen. Natürlich habe ich schon einige Berichte hier im Forum gelesen. Wer kann mir eventuell auf die Schnelle sagen was ich auskurieren muss, bzw wie das auscodieren funktioniert. Das mache ich nicht selbst ich habe einen Mechaniker der ein professionelles Gerät zur Hand hat. Muss ein neuer Satz eingebaut werden oder kann der andere der vorhandene benutzt werden? Vielen Dank im voraus
  • Neu

    Naja, ich habe die AHK abgebaut, demontiert, gereinigt, festgestellt das ein Zahnrad gebrochen war, ein Zahnrad gekauft, alles wieder schön gefettete und zusammengebaut, montiert und es hat eine Weile gut funktioniert. Dann ist plötzlich mitten im Betrieb die Meldung wieder da gewesen und siehe da, kupplung bewegt sich nicht mehr. Motor läuft. Also schon repariert was zu dem Zeitpunkt defekt war! Das hatte aber nichts mit meiner Frage zu tun.