BMW 530i VFL - Getriebestörung (Automatik)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW 530i VFL - Getriebestörung (Automatik)

    Hallo zusammen, ich fahre seit einigen Monaten einen 530i VFL an dem ich viel Spaß habe. Leider bin ich neulich liegen geblieben, ich stand an der Ampel und als ich anfahren wollte ging nur die Drehzahl hoch aber ohne Vortrieb.
    Kurz darauf kam die Fehlermeldung mit dem roten Zahnrad und der Wagen ließ sich dann nicht mal mehr starten sodass ich den Pannendienst rufen musste. Der Wagen wurde in eine freie Werkstatt gebracht, die das STG aber nicht auslesen konnten. Der Unterboden wurde besichtigt wo die Steckverbindungen wohl i.O. waren. Am nächsten Tag ließ sich der Wagen kurioserweise normal starten und das Getriebe funktionierte ganz normal. Bin dann zum freundlichen :) gefahren die den Wagen ausgelesen haben. Dazu ein Bild im Anhang.
    Es soll sich um den Gangwählhebel handeln laut dem Service-Mitarbeiter. Sie haben die Verkleidung abgenommen und unter dem Hebel einmal nachgeschaut aber augenscheinlich da nichts feststellen können. Bin dann wieder nachhause gefahren und wäre unheimlich dankbar wenn jemand einen Tipp parat hat oder mir anderweitig helfen könnte. Weiß wirklich nicht weiter ?(
    Komme übrigens aus Paderborn.

    Viele Grüße
    Alen
    Bilder
    • IMG_20200713_155524.jpg

      3,2 MB, 2.736×3.648, 12 mal angesehen
    • neu.jpg

      1,47 MB, 2.736×3.648, 10 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaliber ()

  • Wäre schon gut zu wissen was im Fehlerspeicher steht bzw. warum das Auslesen nicht möglich war. Besorg dir mal originale BMW SW zum auslesen, die sicher funktioniert - ggf. ist das STG ja auch tot.

    Mein e60 hatte einen ähnlichen Fehler: nach etwas Fahrt Getriebestörung. Hat man den Wagen abgestellt und eine Weile gewartet funktionierte es wieder eine Zeit lang.
    Fehlerspeicher war voll mit allen möglichen Fehlern zur Getriebekommunikation, also bin ich recht schnell drauf gekommen, dass es der Getriebestecker, der durch eine undichte Dichthülse (gibts als Einzelteil) voll mit Öl lief.
  • Gripzange schrieb:

    Ist das AG noch das Original, oder wurde es getauscht (ich schätze mal stark, bevor es an Dich verkauft wurde)?
    Ist das erste Getriebe laut Vorbesitzer.


    TeeBeutel schrieb:

    Wäre schon gut zu wissen was im Fehlerspeicher steht bzw. warum das Auslesen nicht möglich war. Besorg dir mal originale BMW SW zum auslesen, die sicher funktioniert - ggf. ist das STG ja auch tot.

    Mein e60 hatte einen ähnlichen Fehler: nach etwas Fahrt Getriebestörung. Hat man den Wagen abgestellt und eine Weile gewartet funktionierte es wieder eine Zeit lang.
    Fehlerspeicher war voll mit allen möglichen Fehlern zur Getriebekommunikation, also bin ich recht schnell drauf gekommen, dass es der Getriebestecker, der durch eine undichte Dichthülse (gibts als Einzelteil) voll mit Öl lief.
    War ja eine freie Werkstatt wo ich zuerst war, schätze mal die hatten nicht die nötige Software zum auslesen. Kann da aber nochmal nachfragen.

    Bin dann zu BMW gefahren, die den Fehler ausgelesen haben den ich auf dem zweiten Bild angehängt habe. Laut dem Service-Mitarbeiter der Gangwählhebel.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaliber ()