Fehlermeldung Getriebe Störung(ROT) gemäßigt fahren....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehlermeldung Getriebe Störung(ROT) gemäßigt fahren....

    Hallo zusammen, es geht um den E60 545i Automatik

    Gestern ist meine Frau gefahren und dann kam diese Fehlermeldung auf der Autobahn im Baustellen Bereich bei ca 60 kmH.

    Nach Motor neustart war die Meldung weg und es war wie nie gewesen !

    Zuhause hab ich dann folgendes ausgelesen, Siehe Anhang !

    Was ist das Übersetzungsüberwachung ? ein Sensor oder in der Mechatronic selbst ?

    Bin eine Testrunde gefahren,der Fehler trat nicht auf, erst als Ich Manuell mehrfach die Gänge hin und her gewechselt habe kam die Meldung wieder,selbst mit Fehlermeldung fuhr der Wagen eigentlich einwandfrei weiter. auch da wieder nach Neustart die Meldung weg. ansonsten zeigt das Getriebe so sonst keine Auffälligkeiten

    Das Getriebe wurde irgendwann vom Vorbesitzer gespült(KFZ Mechatroniker)
    Bilder
    • Getriebe_Fehlerspeicher.jpg

      115,85 kB, 873×746, 34 mal angesehen
    • Getriebe_Infospeicher.jpg

      113,75 kB, 650×825, 31 mal angesehen
  • Die Drehzahlüberwachung ist Teil der Mechatronik, ist aber nicht defekt, sondern misst einen Fehler.
    Da wird eine Kupplung rutschen.

    Problem kann eine defekte Kupplung sein, vermutlich aber ein schlechter Druck im "Kupplungskolben".

    Ursache kann vielfältig sein: Ventil, Undichtigkeit, Thema der Mechatronik oder Getriebe-HW.

    Ließ doch mal die Adaptionswerte aus.

    Ps. die Getriebeöltemperatur ist ziemlich hoch. VFL? Wie lang bist du gefahren?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von saft6luck ()

  • Ja vorfacelift, E60 545i

    Bin zum test etwas sportlich gefahren im Manuel Modus.

    Vielleicht deshalb die getriebe Öl Temperatur "hoch". Liegt normalerweise bei 80-90 Grad oder?


    Hier noch die adaptionswerte
    Bilder
    • Screenshot_20200624_140134_com.rbttuning.xhpflashtool.jpg

      263,41 kB, 1.080×2.340, 20 mal angesehen
    • Screenshot_20200624_140217_com.rbttuning.xhpflashtool.jpg

      609,29 kB, 1.080×2.340, 17 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTS_Tarik ()

  • Der Sensor ist sicher nicht defekt, sonst würde es bei allen Gängen einen entsprechenden Fehler geben.

    Kupplung E wird für 4., 5. und 6. Gang benötigt - die Druckadaption ist also konsistent mit den Fehlermeldungen.
    Könnte Verschleiß der Platten oder der typische Lagerbuchsenverschleiß sein, der die Kupplung E betrifft.

    Hier mehr infos: axleaddict.com/auto-repair/ZF-…he-Dreaded-E-Clutch-Fault
  • Ich muss das Thema noch einmal ausgraben. Der nächste geplante Schritt ist eine erneute getriebe Spülung machen lassen, aber zusätzlich müsste doch diese kupplung E überholt bzw ausgetauscht werden oder?

    Mit der erneuten Spülung allein "heilt" sich doch nicht die kupplung?

    Welche Teile sind dafür nötig? Wäre dieses sonax zip kit das richtige?
    Oder überholt man hier lieber die komplette Mechatronik?

    Hat jemand Erfahrungen bzw kennt die Preise dafür? Ca?
  • Ich habe auch Probleme mit der Kupplung E und Schaltvorgängen von 4 in 5. Allerdings nur wenn das Getriebeöl über 70° hat. Ich hatte schon das Getriebeöl, die Gummihülsen und sie Magnetventile getauscht.
    Da die Probleme nur bei hoher Öltemperatur auftreten vermute ich das Problem beim Gleitlager der Kupplung E.
    Wenn das Öl heiß und dünner wird drückt da bestimmt raus.

    Werd wohl demnächst das Getriebe tauschen müssen, davor graut es mir ja ein wenig.

    Vielleicht werden die Probleme bei dir ja auch wie schon erwähnt durch dieses Gleitlager verursacht.
  • So sehen die Drücke bei mir aus.
    Getriebeölwechsel etc. ist min. 10.000km her.

    Die guten Werte der Kupplung E bestärken mein Bauchgefühl mit dem Gleitlager.

    ZF6HP Bushing Kit, wer hat Erfahrungen
    Bilder
    • Screenshot_20200518_112637_com.rbttuning.xhpflashtool.jpg

      253,75 kB, 1.080×2.340, 16 mal angesehen
    • Screenshot_20200518_112640_com.rbttuning.xhpflashtool.jpg

      504,87 kB, 1.080×2.340, 11 mal angesehen
  • GTS_Tarik schrieb:

    uli07 schrieb:

    Ich sehe das so das das gesammte Getriebe ja 240000 Km gelaufen hat und nicht nur eine Kupplung. Dann, ne Getriebespülung ist laut ZF nicht vorgesehen.
    Laut BMW ist es ja sogar eine lifetime Füllung die überhaupt nicht gewechselt werden soll...
    ...bei mir wars die Aussage von nem BMW-Meister, 10 Jahre oder 120.000km....völliger Schwachsinn. Nicht umsonst sagt ZF, das man bei 120.000km bei nem Automaten das Öl wechseln soll...
  • Ja ich weiß, es geht nur um die Aussage von Ulli es sei nicht vorgesehen das getriebe zu spülen bei 240tkm,wenns danach geht sieht BMW es auch nicht vor das ich den 545i immer noch fahre, sogar mit LPG :D

    Ich soll mir doch gefälligst was neues kaufen..

    Mir geht's jetzt eher darum wie behebe ich nun das Problem, der Wagen ist sonst 1a in Schuss und soll noch ne Weile fürs grinsen sorgen
  • Im süd West deutschen Raum hätte ich eine Adresse für Diagnose und Fehlerbehebung.

    Bei dem Fehler und der Laufleistung ist da aber nichts kleines zu tauschen
    Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an
  • @maxmuster

    Dein Problem ähnelt ja meinem. Was hast Du denn machen lassen? Nur Spülung oder mit Hardware tauschen?
    Ich habe die Mechatronik ausgebaut um die Druckwandler (Solenoids) zu tauschen und die 4 Gummihülsen und die Dichtbrille getauscht. Dann konnte ich glaube 7,5l neues Öl einfüllen, Spülung hab ich mir gespart.