E60 550 i individual Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E60 550 i individual Kaufberatung

      Hallo
      Ich würde euch gerne ein Auto vorstellen, welches eventuell als Sommerfahrzeug in Frage kommen würde. Es geht um einen E60 550i LCI INDIVIDUAL.
      Bis jetzt habe ich folgende Daten: (Habe den Verkäufer nach der VIN gefragt um Ausstattung zu checken und evtl. die Historie)

      - E60 550i Individual

      - Baujahr 2008

      - 220.000km

      -Das Fahrzeug wird regelmäßig und viel gefahren (ca. 30.000 - 40.000km im Jahr)

      - Ursprünglich kommt das Fahrzeug aus der Schweiz

      Der Verkäufer möchte 14.000€ ABER noch VHB!!
      SOBALD ICH DIE VIN HABE WERDE ICH DIE LISTE AKTUALISIEREN

      Zustand und einiges an Ausstattung kann man Größtenteils den Bildern entnehmen.(hoffe ich)


      Danke
      Bilder
      • 20191224_174352.jpg

        583,64 kB, 1.080×2.220, 34 mal angesehen
      • 20191224_174413.jpg

        578,62 kB, 1.080×2.220, 32 mal angesehen
      • 20191224_174429.jpg

        585,41 kB, 1.080×2.220, 32 mal angesehen
      • 20191224_174532.jpg

        439,8 kB, 1.080×2.220, 33 mal angesehen
      • Screenshot_20190723-011030_OLXba.jpg

        631,86 kB, 1.080×2.220, 47 mal angesehen
      • Screenshot_20190723-011036_OLXba.jpg

        607,96 kB, 1.080×2.220, 44 mal angesehen
      • Screenshot_20200608-102217_OLXba.jpg

        841,88 kB, 1.080×2.220, 44 mal angesehen
    • Moin @FaboE60 ,

      hat der Wagen zufällig Bosnische kennzeichen/Papiere/re-import ?!

      Ich meine, dass das kennzeichen mit 095 T .. beginnt, Kennzeichen auch Bosnien und Ich den Wagen schonmal letztes Jahr im Inserat gesehen habe, als Ich auf der Suche nach einem V8 gewesen bin.

      Also Vermute, dass er gekauft wurde und wieder kurzfristig abgeben wird aus irgendeinem Grund.
      220.000km, bekannte V8 krankheiten beseitigt worden ? sonst könnten schnell paar Tausend zur buche schlagen.

      Lass das mal Checken!
    • Danke für die Antwort,

      ja, der Wagen steht in Bosnien ist dort auch zugelassen.

      Ich habe den Wagen auch letztes Jahr schon gesehen, damals kam aber zuviel dazwischen.
      Das Auto war lange Inseriert, keiner wollte kaufen, deshalb hat er ihn rausgenommen und erneut inseriert. <- Das war meine Vermutung.

      Aber das werde ich aufjedenfall mal prüfen was du gesagt hast, danke!
    • würde auch sagen,

      kommt ganz darauf an, was schon alles gemacht wurde...und den Zustand muss man vor Ort sehen.
      Farbe und Ausstattung ist Geschmackssache
      Ausstattungsumfang ist mittelmäßig
      Am meisten würden mich auf Anhieb der Fahrer - und Beifahrersitz stören (Bild 8 Beifahrersitz und Bild 3 Fahrersitz). Die sind fertig.

      finde den Preis auf den ersten Blick deutlich zu hoch.

      Wenn ich daran denke, was beide Lederbezüge samt Polster für die Sitze vorne kosten. Das alleine wären rund 1800.- nur für die Sitzflächen ohne Rückenlehnen.
    • Die Farbe(Außen) naja Geschmackssache, dafür innen Nice

      Hat der Überhaupt Deutsche Papiere ? ist der hier zugelassen ?

      Also wenn das ein Ex USA oder Osteuropa oder sonst was Import ist kann ich dir gleich sagen Finger Weg !

      Der kann A manipuliert sein und die Echte Laufleistung ist noch Höher B Ex Unfall(Total) Schaden der verschwiegen wird.

      Lass dir auf jedenfall die VIN geben und investier die Paar € noch BEVOR du kaufst in einen ausführlichen Report. Und um die Ausstattung zu prüfen, zumindest auf den Bildern wirkt das M Paket lediglich nachgerüstet und NICHT ab Werk, da M Paket ab Werk eigentlich Schwarzen Dachhimmel hat, kann aber aufgrund der Individual Ausstattung auch abweichen

      Ansonsten gilt Fragen nach V8 Krankheiten ob schon behoben

      1.Ventischaftdichtungen
      2.Generator Bock/Motor Halterung(Ölt gerne)
      3. Kühlmittel Wasserrohr im V
      4. Valvetronic Probleme
      5. Und überhaupt Öl Undichtigkeiten
      6. Fahrwerk, Bremse, Getriebe Öl wechsel/Spülung Neu ?

      Wenn nein dann mehrere Tausend € einplanen für die Reparaturen

      Und übrigens ist 14000€ deutlich zu teuer für einen Import mit sehr Fragwürdiger Herkunft.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTS_Tarik ()

    • Cruzer schrieb:

      würde auch sagen,

      kommt ganz darauf an, was schon alles gemacht wurde...und den Zustand muss man vor Ort sehen.
      Farbe und Ausstattung ist Geschmackssache
      Ausstattungsumfang ist mittelmäßig
      Am meisten würden mich auf Anhieb der Fahrer - und Beifahrersitz stören (Bild 8 Beifahrersitz und Bild 3 Fahrersitz). Die sind fertig.

      finde den Preis auf den ersten Blick deutlich zu hoch.

      Wenn ich daran denke, was beide Lederbezüge samt Polster für die Sitze vorne kosten. Das alleine wären rund 1800.- nur für die Sitzflächen ohne Rückenlehnen.
      Findest es die Sitze sind "fertig"? Finde ich jetzt nicht. Gut da hat schon ein paar Kilometer jemand drin gesessen, keine Frage.Aber wenn man die aufarbeitet kann man damit denke ich noch gut leben, zumindest optisch.Drin gesessen habe ich natürlich noch nicht.
      Ist ja nunmal kein Neuwagen 8)
      Aber so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen.

      Was stellst du anhand der Bilder fest was alles an Ausstattung definitiv fehlt dass du sie als mittelmäßig einstufst?

      Allerdings finde ich den anhand der vorliegenden Infos auch ne Ecke zu teuer.
      Lg
    • Hub&Raum schrieb:

      Was stellst du anhand der Bilder fest was alles an Ausstattung definitiv fehlt dass du sie als mittelmäßig einstufst?
      naja, was ich nicht missen möchte, muss für andere wiederum kein MustHave sein.

      mir würde CIC, Combox, Individual Audio und Sportautomatik fehlen

      klar kann man alles nachrüsten, aber kostet zusammen viel Geld.
    • Also das Leder bzw die Sitze als "fertig" zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben. Die müssen einfach nur aufbereitet werden und sehen finde ich für die laufleistung und vorallem sensible Farbe noch gut aus, klar Gebrauchs Spuren sind da, aber hält sich in Grenzen.

      Was Ausstattung betrifft finde ich auch das da noch einiges fehlt was den Preis rechtfertigen würde.
    • Viel interessanter sind m.m.n OB die Krankheiten repariert worden sind, anders kann ich mir den Preis von 14k nicht erklären oder rechtfertigen wenn der schon über 200tkm hat.

      Die Farbe an sich ist geil.
    • GTS_Tarik schrieb:

      Also das Leder bzw die Sitze als "fertig" zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben. Die müssen einfach nur aufbereitet werden und sehen finde ich für die laufleistung und vorallem sensible Farbe noch gut aus, klar Gebrauchs Spuren sind da, aber hält sich in Grenzen.

      Was Ausstattung betrifft finde ich auch das da noch einiges fehlt was den Preis rechtfertigen würde.
      klar, die Farbe kann man aufbereiten, aber wie willst du denn die Falten im Leder herausbekommen ? Oder das zusammengedrückte Polster... besonders das linke Oberschenkelpolster ? (letztes Bild)

      sieht ja brutal aus...und mit bequemem Komfortsitz hat das mM nicht mehr viel zu tun wenn alles plattgequetscht ist.

      Aber ok, ich habe da vermutlich andere Ansprüche :/
    • Die Polster der Sitzfläche (unter dem Leder) kann man ziemlich einfach tauschen (wenn man will). Bei 200k sollte man das immer einkalkulieren, zumindest für den Fahrersitz. Dessen äußere Sitzwangenpolsterung ist da fast immer durch, weil dort ein Stahlbügel (vermutlich Federstahl) die Form hält und das Polster beim Ein-/Aussteigen stark strapaziert wird.

      Kostet natürlich, da gibt/gab es aber eine Sammelbestellung im Forum.

      Das Leder wird aber trotzdem faltig bleiben.
    • Diese Sitzwangen Links/Rechts sehen bei Komfortsitzen mit dem normalen Dakota Leder öfter mal so aus, da kannste nichts dran ändern.Falls durchgenudelt muss das halt neu gepolstert werden. Oft kommt es auch die Pflege und Nutzung an, sprich Übergewichtiger Fahrer, häufig ein/Aussteigen usw.

      Das Nasca Leder bei Komfortsitzen mit Belüftung ist zB deutlich Robuster als Dakota.

      Hier mein Innenraum, E60 545i bj 2004 mit 2600000 Km
      Bilder
      • DSC_0844.JPG

        3,95 MB, 4.788×2.693, 31 mal angesehen
      • DSC_0846.JPG

        3,79 MB, 4.788×2.693, 26 mal angesehen
      • DSC_0850.JPG

        4,03 MB, 4.788×2.693, 23 mal angesehen
      • DSC_0852.JPG

        4,35 MB, 4.788×2.693, 27 mal angesehen
    • Hub&Raum schrieb:

      Meine sind auch noch in guten Zustand, 2005 266tkm.Gerade nur das eine Bild zur Hand :)
      Sorry, aber die Sitzwangen sind durch. Da gehört ein neues Polster rein. Man sieht ja schon den Stahldraht.

      GTS_Tarik schrieb:

      Das Nasca Leder bei Komfortsitzen mit Belüftung ist zB deutlich Robuster als Dakota.


      Hier mein Innenraum, E60 545i bj 2004 mit 2600000 Km
      Auch hier hängt die Fahrerseite links schon völlig durch. Der Vergleich im letzten Bild: Fahrer links gegen Beifahrer links - sollte eigentlich gleich ausschauen.

      Ist ja kein Beinbruch, aber eben das typische Erscheinungsbild ab 200k.
    • saft6luck schrieb:

      Hub&Raum schrieb:

      Meine sind auch noch in guten Zustand, 2005 266tkm.Gerade nur das eine Bild zur Hand :)
      Sorry, aber die Sitzwangen sind durch. Da gehört ein neues Polster rein. Man sieht ja schon den Stahldraht.
      Du meinst sicher den Markierten Bereich. Jedoch gehört da vom Sitzkomfort her ganz sich noch kein neues Polster rein.Man sitzt sehr gut darin und merkt keinerlei Draht, Gestänge oder ähnliches. Man kann das natürlich machen, nur nötig ist das nicht ,außer man stört sich optisch dran.