Ein freundliches Hallo an die E60/E61 Forumsteilnehmer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein freundliches Hallo an die E60/E61 Forumsteilnehmer

      Hallo liebe BMW E60/E61 Forums Mitglieder,
      heute habe ich mich hier im Forum angemeldet, auch um auf Eure Hilfe zurückgreifen zu können.

      Aktuell fahre ich meinen "alten" E61 Bj 11/2009 den ich im Mai 2011 auf die Schnelle gekauft habe um nach einem Totalschaden an meinem Vorgänger einen Ersatz zu beschaffen. Den E61 hatte ich mit nicht ganz 90.000km gekauft und nun sind es fast 329.000km die einigermaßen komfortabel und ohne größere Pannen absolviert wurden, wobei sich die Fehler und Probleme in jüngster Zeit häufen.

      Grundsätzlich fahre ich meine Auto's immer sehr lange, wenn sie es denn durchhalten, mehr als 300.000 haben die meisten gehalten.

      Neben dem E61 haben wir - also meine Frau - noch einen E93 325i Bj. 7/2008 den wir im Januar 2012 mit knapp unter 40.000km gekauft haben, heute hat er ca. 126.000 gelaufen und sollte eigentlich noch eine Weile gute Dienste leisten.

      Hier eine Liste der BMW's welche ich in den letzten mehr als 45 Jahren schon hatte:

      2002 - das war mein erster BMW den ich 1973 mit nicht ganz 30.000km gekauft habe und ihn bis knapp über 300.000km fuhr, wobei ein Tauschmotor bei ca. 180.000km fällig war

      520 - E12 – diesen Wagen kaufte ich gebraucht weil ich schnell den 2002 ersetzen musste und fuhr ihn auch bis etwas über 300.000km

      735i - E23 – mit ca. 90.000 km aus erster Hand gekauft und ca. bis ca. 328.000 km gefahren, danach stand er bis 2018 in meiner Garage um ihn irgendwann einmal zu restaurieren, das wurde aber nichts, ich habe ihn dann an einen Liebhaber „verschenkt“

      535i - E35 - das war der erste BMW Neuwagen nachdem ich davor einen neuen Mercedes E260 gekauft hatte, der E260 hielt leider „nur“ 240.000km

      525tds - E39 – das war wohl der beste BMW, als Neuwagen gekauft und dann bis 440.000km ohne größere Probleme in der Familie gefahren. Abgegeben wurde er wegen der „roten Plakette“ mit der man bei uns nicht mehr in die Stadt fahren durfte, technisch war der Wagen noch einwandfrei, ohne jeglichen Rost oder Mangel

      X5 3.0D – E53 – auch als Neuwaren gekauft und ca. 225.000km ohne nennenswerte Probleme gefahren, dann durch einen „Frontalzusammenstoß“ von einem Mercedes A-Klasse im Alter von etwas mehr als 3 Jahren aus dem Leben gerissen, glücklicherweise gab es keine ernsthaften Verletzungen

      X5 3.0D – E53 – als Ersatz für den vorigen X5 Unfallwagen, mit Tageszulassung, weil er sofort verfügbar war. Diesen Wagen hat sich meine Tochter nach ca. 2 Jahren ausgeliehen“ und mir ihren Mercedes solange überlassen. Der X5 blieb dann bei meiner Tochter bis er ca. 245.000km absolviert hatte, danach wurde er mit Schaden am Turbolader abgegeben.

      525D – E61 – mein aktueller BMW seit Mai 2011 den ich schnell beschaffen musste da der Mercedes meiner Tochter, den ich noch immer als Ersatz für den ausgeliehenen X5 hatte, durch einen massiven Heckaufprall eines Fiat aus dem Leben gerissen wurde. Auch hier glücklicherweise keine Verletzungen

      Soweit etwas zu den BMW‘s welche ich schon hatte. Während ich als junger Mann eigentlich alle mechanischen Reparaturen selbst machen konnte und dies oft auch tat, sind alle BMW’s ab dem 735i immer von einer BMW, später auch von einer freien Werkstatt, gewartet worden. Seit ich allerdings Rentner bin wage ich mich auch wieder an kleinere Reparaturen, wenn ich mir das zutrauen kann.

      Gruß Hans
      E61 525d 11/2009
      E93 325i 09/2008