Anhänger Blinker Problem im Cockpit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anhänger Blinker Problem im Cockpit

    Servus,

    habe folgendes Problem seit 1 Woche: Habe den Wohnwagen von meinem Schwager gezogen (wir wohnen alle im gleichen Haushalt, also bitte keine Vorhaltungen zwecks Corona), bei dem der linke Blinker nicht ging. Habe die Birne getauscht, ging wieder.

    Jedoch habe ich jetzt das Problem, dass wenn ich jetzt ohne Anhänger links oder rechts blinke, der Blinker schnell tickert und im Check Kontroll der Fehler "Anhängerblinker links/rechts prüfen" angezeigt wird. Die Fehlermeldung im Cockpit wird ca. 1 Min. mit dem Achtungszeichen angezeigt und geht dann aus, nach erneutem blinken das gleiche Spiel wieder. Stellenweise geht auch das Rückfahrlicht, Spiegelverstellung rechts und die hintere PDC nicht. Wenn ich einen Anhänger anschliesse, alles wie es sein soll.

    Es ist ein org. Jäger 13 Pol E-Satz für den E60/61 verbaut. Habe ein neues Anhängermodul leihweise bekommen, nach Tausch (Batt. Minuspol abgesteckt) immer noch das gleiche Problem. Alle Kabel und die Steckdose gecheckt, nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Was könnte ich noch überprüfen?
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gruss Löwenherz

    Manchmal komme ich mir vor wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannnix
    und das Schlimmste daran ist, ich gehöre auch bald dazu, als Erklärnix, weil das bringt nix!
  • Ohne Adapter, es war ein 13 Pol. Stecker drin.

    Wie geschrieben, es gibt nur Probleme wenn nix eingesteckt ist. Ich habe heute probeweise nochmals meinen Fahrradträger aufgesetzt und angeschlossen, funzt alles prima. Stecker ab und dann sind die Probleme wieder da.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gruss Löwenherz

    Manchmal komme ich mir vor wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannnix
    und das Schlimmste daran ist, ich gehöre auch bald dazu, als Erklärnix, weil das bringt nix!
  • Neues AHK Modul, wie oben schon geschrieben, leihweise bekommen und verbaut, immer noch das gleiche Problem.

    Auch die Kabel von der Dose im Verlauf zum AHK Modul kontrolliert, kein Kabelbruch oder Beschädigung. Habe mal probeweise heute den Stecker vom Modul abgezogen, Fehler bleibt bestehen.

    Vielleicht kann es auch an den Canbuskabel (gelb/schwarz) liegen, das habe ich jetzt noch nicht kontrolliert.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gruss Löwenherz

    Manchmal komme ich mir vor wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannnix
    und das Schlimmste daran ist, ich gehöre auch bald dazu, als Erklärnix, weil das bringt nix!
  • Schau doch mal nach dem Masseanschlüssen der Rückleuchtenstecker. Gab's ja schon öfters das die verschmort sind und dann schau auch mal nach dem Masseanschluss vom AHK Steuergerät ob der richtig angeschraubt ist. Das AHK Steuergerät sollte eigentlich die Masse am Masseanschlusspunkt unter der Rückleuchte Beifahrerseite bekommen.
  • Danke für eure Tipps.

    Ich werde im Lauf der Woche den ganzen Elektro Satz überprüfen und auf jeden Fall einen neue Dose verbauen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gruss Löwenherz

    Manchmal komme ich mir vor wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannnix
    und das Schlimmste daran ist, ich gehöre auch bald dazu, als Erklärnix, weil das bringt nix!
  • Guck dir auch ma die Kontakte der Birnen/Fassungen an....meine waren alle korrodiert...Lampen haben alle nur schwach geleuchtet, obwohl alle Lampen ok waren. Fehler bekam ich auch manchmal. Ich hatte alle dann mit Bremsenreiniger sauber gemacht....Danach hat alles wieder kräftig geleuchtet und ich bekam auch keine Fehler mehr.
  • Hab mich am WE mal eingehend damit beschäftigt. Wenn ich am Kabelbaum wackle tritt ist der Fehler da und auch nicht. Die Dose mit den Kabelanschlüssen überprüft, alle Steckverbindungen mit Kontaktspray behandelt, der Fehler ist immer noch da.

    Ich habe mir jetzt entschieden einen neuen E-Satz zu verbauen, ist bestellt und sobald er da ist wird getauscht. Sch... Corona, Lieferung erst 7./8.05.20 :thumbdown:

    Werde das Ergebnis mitteilen.

    Danke für eure Tipps :thumbup:
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gruss Löwenherz

    Manchmal komme ich mir vor wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannnix
    und das Schlimmste daran ist, ich gehöre auch bald dazu, als Erklärnix, weil das bringt nix!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Löwenherz ()