[535D VfL] Wasser-Methanol Nachrüstung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [535D VfL] Wasser-Methanol Nachrüstung

      Hallo zusammen,

      Momentan fahre ich einen E61 535D VfL mit TTH Upgradeladern, Wagner Ladeluftkühler und DPF + AGR Off.
      Derzeit ist eine Software auf 380PS und 800NM drauf.

      Dann kam ich mal auf das Thema "Wasser-Methanol-Einspritzung" oder auch kurz WMI/WME.

      Hat jemand damit Erfahrungsberichte, sowohl in anderen Fahrzeugen als auch speziell für den E61?
      --> Lohnt sich das, sollte man das machen, etc..?

      Gleichzeitig würde mich auch interessieren, wo man sowas professionell (!) verbauen lassen kann/könnte, ich habe
      nämlich keine Lust auf Pfusch.

      Vielen Dank! :)
      - Mit freundlichen Grüßen -

      -----------------------------------
      Meine Spezialgebiete:
      - Fehlerspeicher auslesen
      - Fahrzeugcodierungen
      - Nachrüstung Android-Systeme

      (Einfach eine PN schicken, falls Hilfe benötigt wird!)
    • GTS_Tarik schrieb:

      Deine Betriebserlaubnis ist doch schon erloschen und verpfuscht ist der Wagen doch auch schon :D
      Ich bin von deinen Fähigkeiten schwer begeistert, wie gut du mein Auto kennst und das, ohne es je einmal gesehen zu haben. 8)
      Es wäre gut, wenn du bitte was sachliches zum Thema beitragen kannst oder andernfalls nur als stiller Mitleser agierst, der Thread
      muss ja nicht unnötig voll geschrieben werden. :)

      Vielen Dank! :)
      - Mit freundlichen Grüßen -

      -----------------------------------
      Meine Spezialgebiete:
      - Fehlerspeicher auslesen
      - Fahrzeugcodierungen
      - Nachrüstung Android-Systeme

      (Einfach eine PN schicken, falls Hilfe benötigt wird!)
    • Wasser Ethanol Einspritzung beim Diesel? Hör ich zum ersten Mal.
      Da muß alles verstärkt werden im Motor. Kurbelwelle, Plauen, Kolben und Ventile. Nitrieren, Glasperlen beschießen, Schmiede Kolben, Ventile aus Titan oder anderen Extra Stahl gefertigt, sonst fliegt Dir der Motor durch die Motorhaube.

      Das kostet natürlich etwas aber wenn ich die Kohle hätte und und unbedingt einen Diesel fahren wollte dann kommt nur großer Turbolader in Frage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von binsen ()

    • GTS_Tarik schrieb:

      Es war ja nicht böse, du verstehst denke ich worauf ich hinaus will

      Zu deinem Vorhaben, ich kenn es nur von hoch gezüchteten V10 M Motoren aus den USA, die landen mit allem drum und dran bei ca 1000ps, wirtschaftlich aber unbezahlbar
      Alles gut, hab es nicht böse aufgenommen. Ich hab tatsächlich nicht verstanden, was du damit meintest, dann tuts mir leid. :)
      Ich will natürlich nicht das doppelte an Leistung rausholen, einfach nur bissl mehr aber trotzdem noch mehr oder weniger gesund rausholen. :)

      binsen schrieb:

      Wasser Ethanol Einspritzung beim Diesel? Hör ich zum ersten Mal.
      Da muß alles verstärkt werden im Motor. Kurbelwelle, Plauen, Kolben und Ventile. Nitrieren, Glasperlen beschießen, Schmiede Kolben, Ventile aus Titan oder anderen Extra Stahl gefertigt, sonst fliegt Dir der Motor durch die Motorhaube.

      Das kostet natürlich etwas aber wenn ich die Kohle hätte und und unbedingt einen Diesel fahren wollte dann kommt nur großer Turbolader in Frage.
      Ich hab mal Dr. Google gefragt und da bin ich auch auf diverse Kits aufmerksam geworden und natürlich zu der Funktionsweise. Im Endeffekt agiert die WMI
      ja wie ein zweiter Ladeluftkühler, soll thermisch gesehen sogar gesünder sein, natürlich mit der Voraussetzung, dass man eh schon mit Software fährt.
      Der Fakt bei mir ist ja, ich will bei meiner jetzigen Leistung & Drehmoment bleiben, was ja auch alles bis jetzt aushält, nur halt mit WMI um die thermische Belastung, vorallem im Sommer, zu reduzieren.

      Dementsprechend müsste ich ja theoretisch nichts verstärken oder habe ich da gerade einen Denkfehler?
      - Mit freundlichen Grüßen -

      -----------------------------------
      Meine Spezialgebiete:
      - Fehlerspeicher auslesen
      - Fahrzeugcodierungen
      - Nachrüstung Android-Systeme

      (Einfach eine PN schicken, falls Hilfe benötigt wird!)
    • Edit :
      Alles klar, ich hab das jetzt mit Lachgas verwechselt. Ist ja zum kühlen gedacht dieses Wasser Ethanol wo man keine zusätzlichen Ladeluftkuehler braucht und durch die saubere Verbrennung von Alkohol, weniger Schaden am Motor entsteht.

      Kommt aus dem 2 Weltkrieg die Technik, für Flugmotorren um denen in Bodennähe mehr Leistung abverlangen zu können.

      In großen Höhen fanden mehrstufigen Lader mit GM1, Stickstoffoxydul N2O(Lachgas) verwendung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von binsen ()

    • Eigentlich eine gute Idee. für Diesel könnte man das Mischferhältniss 30% Ethanol oder Äthanol, 65% Leitungswasser, 5%Schutzoel nehmen. Müsste man natürlich etwas experimentieren mit dem mischen, reines Wasser geht auch aber da rostet alles.
      Dann braucht man nur ein DataDisplay um die Temperaturen zu messen und kannst selber so eine Anlage einbauen, passieren kann eigentlich nicht viel.
      Ich hatte mal einen Kollegen der bei jeder tankvöllung 5 Liter Benzin mittgetankt hat, zusätzlich zum Diesel auf Tank voll, ist auch nie etwas passiert. Er sagte dadurch würde er besser gehen, naja.

      Ich überlege auch krampfhaft mir so was einzubauen aber dazu brauche ich erstmal einen Kompressor.

      Bilder
      • 004.jpg

        586,06 kB, 1.500×968, 5 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von binsen ()

    • Ich hab mich auch mal ein wenig umgehört, was auch geht ist destilliertes Wasser ohne irgendeine Zumischung. Rost sollte kein Problem sein, da dass Wasser von der WMI so fein eingespritzt wird, dass es nicht die Möglichkeit hat, sich irgendwo fest zu setzen.

      Bei Snowperformance gibt es ein Komplettpaket sogar mit verschiedenen Tank-Größen, 3 Liter, 9.5 Liter und ganze 26.5 Liter.
      [Snowperformance] Boost Cooler Stage 3 TD MPG-MAX
      - Mit freundlichen Grüßen -

      -----------------------------------
      Meine Spezialgebiete:
      - Fehlerspeicher auslesen
      - Fahrzeugcodierungen
      - Nachrüstung Android-Systeme

      (Einfach eine PN schicken, falls Hilfe benötigt wird!)