E60 535d LCI kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, dass man einen M5 nicht auf LPG umrüstet, seh ich voll und ganz ein als überzeugter LPG-Fahrer.
      Aber die Verbrennung ist auf LPG besser, also bitte keinen technischen-Unsinn verbreiten...

      Aber mal BTT:
      Mal abgesehen von meiner LPG Überzeugung, ich würd mir stark überlegen mir für >10k einen nicht E6 Diesel zu kaufen (Markenunabhängig). Jedenfalls nicht alle Daily.
    • Also ich habe meinen E61 525d vor 2,5 Jahren mit 130TKM für 14k gekauft. Es ist ein LCI aus dem BJ 03/2010 mit der Edition Sport Ausstattung. Dazu hab ich dann noch die M172 mit halbwegs guter Sommerbereifung dazu bekommen.

      Ich weiß man kann den 525d jetzt nicht direkt mit dem 535d vergleichen, aber wie die anderen schon gesagt haben, sollte er jetzt nicht wirklich mehr als 10-12k kosten. Es sei den der Zustand ist wirklich 1A.
      Meine Meinung. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kollachi ()

    • Also mein 08er 535d Lci mit mittlerweile 300.000 hatte bis auf Glühkerzen, die Schlauchdichtung Ladedruckleitung, Thermostate und ein Druckwandler noch nichts defekt Motormäßig. Und das seit 200.000km und 8 Jahren in meinem Besitz.
      Damals 4 Jahre und 100.000km alt und 22k Euronen gekostet. - da finde ich jetzt sollte man maximal 12.000 bezahlen für die 2009er und max. 10.000 für 08/07er.

      Zum Thema LPG mein Zweitwagen:
      Passat 35i 2.0 8V mit Gasanlage jenseits der 450 tausend km auch alles tutti - Umbau war damals bei 120.000km

      Pflege und Wartung ist nunmal alles.
    • Also wie gesagt... Je nach KM und Zustand bzw. Ausstattung ist 10k meiner Meinung nach noch voll in Ordnung.
      Wenn du dir mal Audi anguckst, sieht das ziemlich ähnlich aus. Die A6 4F gehen bis BJ 2011, kosten teilweise sogar noch mehr als 10k wenn du einen mit wenig Kilometer und guter Ausstattung suchst. Ich rede von den 3L Diesel Maschinen ab Erstzulassung 2008.
      Und mal im ernst... Es handelt sich auch um einen 5er und keinen 3er. Muss aber jeder selbstverständlich für sich entscheiden.
    • GTS_Tarik schrieb:

      @themenstarter

      Ich seh es wie du, niemals mehr als 10000€ für einen E60 Diesel.

      Mal im Ernst Leute, die Autos sind mittlerweile mindestens 10 Jahre alt, dann auch noch Risiko Diesel
      Da ich aus Österreich bin gibt es nicht wirklich Diesel Risiko, oder was hast du damit gemeint.

      535d M-Paket
      2009
      160.000km (scheckheftgepflegt bei BMW)
      Eig volle Hütte
      14.500€

      Bin schon schwach geworden bei diesem, allerdings der Preis eben. Ob man das machen kann/soll. Schwierig...
    • 5erLover schrieb:

      Wie soll ich das anstellen ?(
      Sowas ist absolut nicht meine Natur. Habe damals meinen Onkel mitgenommen als ich meinen E61 gekauft habe.
      Der hat aus 16500 --> 14000 gemacht und noch die M172 inkl. ausgehandelt. :lol:
      Und wie OA60 schon sagte... Nicht zu schnell kaufen. Der E60 wird so oder so älter und durch die ganzen Dieselprobleme werden da noch so einige kommen glaub ich. :coffee:
    • Der M57N2 oder allg. die M57 Motorenreihe ist meiner Meinung nach einer der Besten wenn nicht sogar der Beste 3.0 Diesel der Gebaut wurde. Es gibt etliche Modelle jenseits der 300tkm.
      Allerdings wird gerne aus 280tkm auch schnell mal 170tkm gemacht.

      Nichtsdestotrotz stimmt ich hier jedem zu ich würde auch nicht mehr als 8-10t € Investieren.
      12t dann müsste es aber ein 535d sein der 1A ist und voll.

      Habe mir meinen 530d vor nicht ganz 2 Jahren für unter 6t geholt. Mit 297tkm habe jetzt 355tkm.
      Allgemein würde ich empfehlen zumindest selber Schrauben zu wollen und zu können.
      Die Teile sind im vgl. mit nem Golf schon deutlich teuer. Aber meiner Meinung noch im Rahmen. Die Arbeiten beim AHG sind aber der pure Wahnsinn. Und einige Freiewerkstätten machen es eher noch schlimmer.

      Der E60 ist schon Komplex aber noch handelbar, dass ist zumindest meine Meinung.
    • Dr Death schrieb:

      Man kann auch die Preise in Österreich nicht mit Deutschland vergleichen! An den TE: Dir ist schon klar, wenn du ein Fahrzeug nach Österreich importierst, dass dann Nova usw. anfällt? Das wird nicht billig.
      klar, hab schon einige Autos gekauft. In Österreich ist die Auswahl sehr bescheiden, mir gehts garnicht um den Preis.
      Und wenn du glücklicherweise einen findest, dann ist er meistens natürlich teuerer als wie in Deutschland
    • Der Technische Zustand sowie Ausstattung u Pflege-Zustand machen den Preis u wenn das alles passt dann ist man ganz schnell bei über 15T für so einen schnuckligen E60 535d LCI.An meinem Wagen zb ist alles Gemacht vom Motor bis Getriebe,Achsen u Diff alles so gut wie Neu,ich würde ihn für unter 20t nicht hergeben.Allerdings bin ich auch ein E60 Fan u fahre ihn bis er auseinander fällt
    • Pflichte SPQR hier absolut bei. Ich habe Ende letzten Jahres auch noch knapp 15.000 Euro für einen e61 535d Lci hingelegt. Ist dann auch schon der Vierte. Durch gewisse Umstände sind die Anderen verkauft worden und nun habe ich für mich festgestellt, dass es das Auto für mich ist. Mittlerweile wusste ich auch welche Extras ich gerne verbaut haben wollte und ich bin super happy. Ist einer der Letzten aus 2010 mit M-Paket und einer für mich perfekten Farbkombination (schwarz außen, braun individuell Nappa innen). Muss mal sehen das ich noch irgendwann die Vorstellung schaffe.
    • Castelli schrieb:

      Pflichte SPQR hier absolut bei. Ich habe Ende letzten Jahres auch noch knapp 15.000 Euro für einen e61 535d Lci hingelegt. Ist dann auch schon der Vierte. Durch gewisse Umstände sind die Anderen verkauft worden und nun habe ich für mich festgestellt, dass es das Auto für mich ist. Mittlerweile wusste ich auch welche Extras ich gerne verbaut haben wollte und ich bin super happy. Ist einer der Letzten aus 2010 mit M-Paket und einer für mich perfekten Farbkombination (schwarz außen, braun individuell Nappa innen). Muss mal sehen das ich noch irgendwann die Vorstellung schaffe.
      wieviel km hatte der beim Kauf? Scheckheftgepflegt? Ausstattung?
    • Der Wagen hatte 141000 km bei Kauf. Gekauft vom Händler also incl Gewährleistung und 1 Jahr Garantie. Scheckheft gepflegt ist so eine Sache. Hab kein Scheckheft ausgehändigt bekommen. Historie hab ich aber über VIN geprüft und passt. Carly stellt auch keine gedrehten Km fest. Dazu war der Zustand in meinen Augen perfekt. Dazu die für mich perfekte Ausstattung. Mit AHK, M-Paket, der Individual Ausstattung, M172 Räder, belüftete Sitze, CIC Navi und Head Up. Leider auch mit Panorama Dach und Aktivlenkung. Darauf hätte ich gerne verzichtet wobei ich die Aktivlenkung gut finde.
    • muss auch sagen das ich kein bock auf aktivlenkung hatte, aber ist schon gar nicht so scheisse.. und kaputt geht die eh nicht :whistling:

      Das mit den Panorama dach denke ich auch, apropos muss das mal schmieren X( ich rauche nicht, aber es sieht sehr hübsch aus wenn man es zurück fährt bzw öffnet, mal schauen was der Sommer sagt.

      headup ist so geil, hab das damals als unnötig abgestempelt aber mittlerweile top 3 Ausstattungsmerkmal meiner Meinung nach.
    • Castelli schrieb:

      Der Wagen hatte 141000 km bei Kauf. Gekauft vom Händler also incl Gewährleistung und 1 Jahr Garantie. Scheckheft gepflegt ist so eine Sache. Hab kein Scheckheft ausgehändigt bekommen. Historie hab ich aber über VIN geprüft und passt. Carly stellt auch keine gedrehten Km fest. Dazu war der Zustand in meinen Augen perfekt. Dazu die für mich perfekte Ausstattung. Mit AHK, M-Paket, der Individual Ausstattung, M172 Räder, belüftete Sitze, CIC Navi und Head Up. Leider auch mit Panorama Dach und Aktivlenkung. Darauf hätte ich gerne verzichtet wobei ich die Aktivlenkung gut finde.
      Wie hast du über VIN die Km prüfen können? Bzw mit der Carly app