545i/550i kaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 545i/550i kaufen

      Servus, ich stell mich mal kurz vor:

      Ich bin 24 Jahre alt und komme aus Bayern.
      Seit ich meinen Führerschein mit 18 hatte war mir klar, ein BMW musste her!

      Bin dann sofort mit meinen ganzen ersparten los und habe mir eine 03 E39 Limo in Saphirschwarz u. M-pack gekauft.
      Den wagen besitze ich immer noch ist aber moemntan eine kleine Baustelle nachdem so einiges sich verabschiedet hat...

      Hatte mir danach einen E90 335i gekauft, der mir leider durch einen unverschuldet Unfall nach 4 Wochen wieder entrissen wurde.
      Ich könnte immer nich heulen obwohl das schon vor 2 Jahren war.

      Habe mir dann ams Übergangslösung im Winter 2018 einen E91 330d gekauft, den ich momentan immernoch fahre mit ca: 325tkm!
      Ein sehr zuverlässiges Auto, aber leider vermisse ich den Klang eines Benziners und ebenfalls wollte ich schon immer mal einen 8 Zylinder besitzen.
      Außerdem vermisse ich unheimlich das Gefühl in einen 5er zu Sitzen, ist doch bissl was anderes als ein 3er.
      Also nach langen überlegen bin ich zum entschluss gekommen: ein 5er als 8 Zylinder muss her!!!

      Über die kosten bin ich mir durchaus bewusst allerdings weiß ich noch nich so ganz ob es eine E60 oder E61 werden soll. Eigtl relativ egal, mach mir bloß Sorgen um die Luftfederung im E61 bzw das Panoramadach was mir im E91 schon so einige Probleme gemacht hat

      Außerdem bin ich mir unschlüssig ob es ein 545i oder 550i werden soll.

      Mein Budget liegt so bis 8500€, ich weiß... nicht grade viel aber meine Ansprüche sind nicht gerade hoch.
      Hauptsache V8^^

      Nachdem die meisten V8 sowieso schon eine relativ gute austattung haben ist die auch relativ egal.

      Wichtig ist mir:

      Sitzheizung, Leder Sport oder Komfort (alles außer Beige), Xenon, mindestens das Hifi System. M-pack wäre schön, muss aber nich umbedingt wenn der rest passt.

      Soo, gibt es zwischen den 545i und 550i gewisse Vorteile bzw Nachteile in Langlebigkeit?

      Hab schon bissl was gelesen von einigen V8 die weit über 200tkm drauf haben und außer Wasserrohr und VSD nicht erwähnenswerte problem hatten. Stimmt das wirklich?
    • Willkommen im forum :thumbup:

      Ich behaupte einfach mal zum V8, dass klar nicht jeder mit 200tkm die besagten Probleme machen wird.

      Aber beim Budget 7-9k Euro wird kein Sauberer V8 bei rumkommen.
      Der V8 Markt ist eh sehr mager, sprich, da wird früher oder später die vsd, wasserrohr usw sich melden und dann fließen mal schnell +/- 4k Euro rein oben drauf zum Kaufpreis evtl noch das Fahrwerk wenns nicht vom vorbesitzer gemacht wurde zB schwingen,im ganzen kanns teuer werden.

      Lieber dann was im Bereich 12-14k suchen, da gibt's sicherlich einige gewartete Fahrzeuge/Liebhaber V8/gepflegtere V8, wo wenigstens behutsam gepflegt worden ist und besagte Krankheiten bereits behoben sind.

      Habe damals auch bis 10k einen V8 E61 gesucht, leider nach Monaten nix vernünftiges..
      Denke mal, dass die V8 Fahrer hier so ziemlich dasselbe berichten werden,dass man ein wenig mehr Budget bereitstellen sollte für einen vernünftigen V8.
    • Das da früher oder später was kommt kann ich mir gut vorstellen.
      Natürlich wird der meiste teil selber gemacht is doch klar^^

      Bissl was am Auto schrauben gehört bei mir im Freundeskreis einfach dazu.

      Man muss auch dazu sagen, ich fahr ein Auto nie länger als 2 Jahre (danach wirds irwie langweilig)
      Also suche ich garnicht erst ein perfektes Exemplar. Ich hab eher Spaß daran es wieder aufzupäpln.

      Seh ein Auto immer bisschen als Projekt an^^
      Hätte ich vlt noch erwähnen sollen.

      Aber mal zu meiner Frage: gibst denn jetzt paar vorteile zwischen 45i und 50i?
    • Meine E61 545I hat 4500€ gekostet und hat nachweislich 113TKM runter! Ich und der Vorbesitzer wussten aber, dass er trotz gemachter Ventildeckel ölt. Jetzt sind Generator und Kettenkastendeckel Dichtung erneuert. Vom Material her wenig Geld was es kostet, aber wenn man in die Werkstatt fährt wohl eine Katastrophe.
      Und was die da richtig oder falsch machen lasse ich mal dahin gestellt.
      Ich würde lieber weiter suchen bis was vernünftiges bezahlbares einem über den weg läuft.
    • Aber das ist auch kein Vergleich! Man muss schon ein gefüllten Geldbeutel haben oder das was an Reparaturen kommt selbst machen können. Oder ein Freund der das kann, sonst ist es meiner Meinung nach völliger Blödsinn sich ein "ältern V8" zu zu legen. Auch die Werkstätten wolle da nicht gern bei.
      Das ist meine Erfahrung
    • Hallo und willkommen, mein 2004 E60 545i automatik steht zum Verkauf falls Interesse besteht.

      Alles bereits erledigt an dem Wagen, Ventilschaftsichtungen, Wasser rohr und die dichtung am lagerbock der Lichtmaschine uvm

      Wenn Interesse besteht schreib mir eine pn.

      Nach 3 tollen Jahren könnte er nämlich weg, 2 5er brauch ich nicht zwingend :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTS_Tarik ()

    • user e61 schrieb:

      Ob ich schrauben kann ist hier nicht die Frage!
      Auch nicht das Problem!
      Das ging an den TE, nicht an dich.

      Was er damit sagen wollte: einen alten N62 in der Werkstatt warten zu lassen ist sehr teuer. Gerade wenn man ihn für 8,5k gekauft hat.