Grüße ausm Kölner Westen - Gesucht wird ein E61 530i (N52B30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grüße ausm Kölner Westen - Gesucht wird ein E61 530i (N52B30)

      Update: Aus verschiedenen Gründen wird meine Wahl dann doch auf den 530i mit N52B30 fallen.

      Hi zusammen,

      ich grüße Euch aus dem Kölner Westen und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Serkan (45) (Familienvater + Frau + 2 Kidz) und gesucht wird ein E61 530i (N53B30 LCI) - damit sich unser Z4 nicht so alleine fühlt :D

      Kurz zu meiner BMW-Historie:
      E85 Z4 2.5si 8o (Bj. 2006) 2018 - ꝏ
      E46 330dA Touring (Bj. 2000) 2005 – 2012
      E36 320i Limousine (Bj. 1993) 1999 - 2005

      Aktuell besteht unser Fuhrpark neben dem geliebten Zett aus einem SUV (Mama-Panzer) und einem Kleinwagen (Papa-Pendler). Als erstes soll der Kleine durch den E61 ersetzt werden. Das gibt mir - i.V.m. dem Z4 - die Zeit den E61 für meine Bedürfnisse fit zu machen. Mittelfristig wird der SUV (brauch' eh kein Mensch) mit dem E61 als Familienwagen ersetzt. Dann bekommt meine Frau ein kompaktes Modell (Kidz-Taxi in der Stadt).

      Kurz zum Stand der Schrauber-Erfahrung: Arbeiten am Z4 versuche ich i.d.R. alleine oder zusammen mit Freunden zu vollziehen. Hierfür kann ich auf eine Mietwerkstatt hier im Ort zurückgreifen. Zuletzt habe ich die große Inspektion inkl. Revision der Vorderachse (Querlenker, Pendelstützen, Hydrolager & Spurstangen vollzogen. Fehlerdiagnose mit IN*A und Codierungen mit Tool32 sind kein Problem.

      Zum Wesentlichen: Ich mag reine Sauger und liebe unseren 2.5si mit N52B25 Motor. Daher wäre meine Wunschkombination ein E61 mit einem N52B30 als LCI gewesen. Leider schliessen sich Motor und LCI aus. Ergo hab ich mich nun auf einen E61 LCI als 530i mit dem N53B30 eingeschossen. Und bevor ich mich mit Mythen um den angeblich so (Injektor-)anfälligen N53 verrückt mache möchte ich mich direkt an der Front erkundigen ;)

      Was ich schon hier erfahren habe ist, dass man beim Kauf eines N53 Touring folgende Punkte besonders beachten sollte:
      - Injektoren
      - Hochdruckpumpe
      - NOX Sensor(?)
      - Rost Heckklappe
      - Pano Dach

      Gelesen hab ich hier bereits, dass die LCIs i.d.R. durch das Tal der (Injektor-)Tränen durch sind. Ergo sollte diese Baustelle ideal bereits vom Vorbesitzer elimiert sein. Geht das automatisch mit dem Tausch der Hochdruckpunpe einher? Wie kritisch ist der NOX Sensor? Was sollte ich neben Heckklappe (Rost) und PanoDach noch beachten?

      Gibt es eigentlich eine E60/61 typisierte Checkliste für den Gebrauchtwagenkauf?

      Ich freue mich auf viele Nächte hier im Forum und hoffe Euch auch bald mit meiner (BMW-)Erfahrung unterstützen zu können.

      Viele Grüße ausm Kölner Westen,
      Serkan

      Nachtrag:
      Habe hier den Fred mit N53 Fehlern und Laufleistungen gefunden und bin schon erstaunt, dass die Kollegen die Injektoren teils schon 2 x wechseln mussten. Ist das Injektor Problem mit dem letzten Index in Griff zu bekommen? Oder gibts da noch keine Erfahrungswerte?

      *330i in 530i angepasst*
      E85 Z4 2.5si (Bj. 2006) 2018-ꝏ
      E46 330dA Touring (Bj. 2000) 2005–2012
      E36 320i Limousine (Bj. 1993) 1999-2005

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von oliver_in_germany ()

    • :welcome:
      Ich habe mein N53 mit 220 Tsd. Km erworben und bin noch mit dem alten Injektoren Index 08 10Km gefahren, jetzt habe ich neue Index 011 seit 33 Tsd. drin und keine Probleme, normalerweise halten die neuen 100tsd. Km. Solange man ultimate oder vpower tankt und Öl alle 10 Tsd. Km. wechselt. :D

      Was ich noch hatte ist: der Ventildeckel war undicht und der Simmering Getriebeseite war undicht, alles nicht so einfach zu behebenen Fehler :heul: aber Steuerkette ist kein Problem und die HD Pumpe läuft auch noch :| .

      bei kurzstrecke kann man den Nox Sensor jedes Jahr wechseln. Aber viele fahren mit dem Fehler rum, soll kein Problem sein oder ein neues dranlöten.

      alles andere was ich noch hatte an Fehlern und Reparaturen haben die anderen Motoren und Modelle auch. Siehe thred N53 laufleistung. E60 Forum

      Injektoren wechseln ist aber sehr einfach ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von binsen ()

    • Danke für die Infos. Man liest ja oft nur von den Problemen und dabei gibt es etliche, die problemlos die km abspulen.

      Wenn neue Injektoren (ich plane die bereits ein) 100tkm halten bin ich erstmal zufrieden :) Lötarbeiten sind kein Problem; da werd' ich mit den NOx Sensor dann klar kommen... wenns dann soweit ist.

      Den Thread mit den N53 spezifischen Beiträgen hatte ich im Nachgang auch gefunden, danke. Werd' ich mir mal bei nem Bierchen heut Abend zu Gemüte führen. Hatte schon kurz reingeguckt und schon mal folgende Kandidaten ausfindig gemacht:

      Injektoren (Rückruf 2011?)
      Hochdruckpumpe
      Sieb im Tankgeber
      NOx Sensor
      Pano Abläufe
      Luftfederung hinten
      Kabelbruch hinten
      Zündspulen (Verschleiss)
      Kerzen (Verschleiss)
      Verkokung Ansaugtrakt
      KGE (wie Test mit Öldeckel?)
      E85 Z4 2.5si (Bj. 2006) 2018-ꝏ
      E46 330dA Touring (Bj. 2000) 2005–2012
      E36 320i Limousine (Bj. 1993) 1999-2005
    • Weshalb schließen sich LCI und der N52 aus? Es gab die Fahrzeuge mit Softfacelift. Zwischen 2006 und 2007 wurde der N52 verbaut, aber schon die Optik erneuert. Abgesehen davon hat der LCI keine Vorteile, außer dem neuen Navi und der aktuelleren Optik.

      Kölle Alaaf aus dem Kölner Osten!
      Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
    • Hat der N52 nicht die Probleme mit den Kolbenringen? Oder war das ein anderer Motor?Da muss man doch auch wissen was man kauft.

      CIC ist auch wirklich kein Muss wenn man Android nachrüsten kann. Sonst wird die Auswahl noch enger als sie schon ist,denn was nützt mir ein CIC wenn der Motor nicht läuft.
    • 530xit schrieb:

      Weshalb schließen sich LCI und der N52 aus? Es gab die Fahrzeuge mit Softfacelift. Zwischen 2006 und 2007 wurde der N52 verbaut, aber schon die Optik erneuert. Abgesehen davon hat der LCI keine Vorteile, außer dem neuen Navi und der aktuelleren Optik.

      Kölle Alaaf aus dem Kölner Osten!
      Hallo Nachbar :)
      Danke für die Infos. Hatte da schon was in die Richtung gehofft... Kannte ich auch vom E85, wo 2005 schon die FL Änderungen rein gekommen sind. Werde ich mal beobachten.
      Gruß
      E85 Z4 2.5si (Bj. 2006) 2018-ꝏ
      E46 330dA Touring (Bj. 2000) 2005–2012
      E36 320i Limousine (Bj. 1993) 1999-2005
    • binsen schrieb:

      Hat der N52 nicht die Probleme mit den Kolbenringen? Oder war das ein anderer Motor?Da muss man doch auch wissen was man kauft.

      CIC ist auch wirklich kein Muss wenn man Android nachrüsten kann. Sonst wird die Auswahl noch enger als sie schon ist,denn was nützt mir ein CIC wenn der Motor nicht läuft.
      die 523i haben ein Thema mit erhöhtem Ölkonsum. Das ist bei den 3Litern aber deutlich schwächer ausgeprägt.
      Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
    • Vielen Dank nochmal für all die Infos.
      Ein echt tolles Forum habt ihr hier.

      Nach einigem hin und her wird meine Wahl dann doch auf den 330i 530i mit N52B30 fallen. Vorzugsweise einer ab BJ. 2006

      Also, wenn ihr da was habt... :D
      E85 Z4 2.5si (Bj. 2006) 2018-ꝏ
      E46 330dA Touring (Bj. 2000) 2005–2012
      E36 320i Limousine (Bj. 1993) 1999-2005

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bezerker ()

    • 530xit schrieb:

      binsen schrieb:

      Hat der N52 nicht die Probleme mit den Kolbenringen? Oder war das ein anderer Motor?Da muss man doch auch wissen was man kauft.

      CIC ist auch wirklich kein Muss wenn man Android nachrüsten kann. Sonst wird die Auswahl noch enger als sie schon ist,denn was nützt mir ein CIC wenn der Motor nicht läuft.
      die 523i haben ein Thema mit erhöhtem Ölkonsum. Das ist bei den 3Litern aber deutlich schwächer ausgeprägt.
      Moinsen aus dem Osten.
      Also ich fahre den 523i e60 Facelift jetzt schon ne Weile und kann von ölverbrauch nur positives berichten. Bisher lief er jetzt seit ca 8000 km ohne geringen Ölverbrauch. Mache alle 10 000km Ölwechsel. Die eine oder andere Krankheit hat wahrscheinlich jeder die man beseitigen muss aber in Sachen Öl keine Probleme. Bin jetzt bei knapp 155000km.
    • Adi schrieb:

      Die Kolbenringen betrifft eigentlich nur den N52B25 (also 523i und 525i).
      Der B30 hat diese Problematik nicht.
      Meiner Meinung nach der problemloseste Motor zusammen mit den M54 im E6x.

      Den N52 in einem Satz mit dem M54 zu nennen grenzt schon an Gotteslästerung. Wenn der N52 Probleme macht, dann wird's sehr schnell empfindlich teuer. Vor allem muss man das Problem erstmal finden.


    • Das gleiche gilt für den M54.
      KGE etc kosten in der Werkstatt gutes Geld.
      Einzig die Vanos ist im M54 revisionierbar, ansonsten sind die Aufwände fast die gleichen.

      Und den N52B30 nenn ich weiterhin ähnlich problemlos wie den M54.
      Bei B25 hast halt den Kack mit den Kolbenringen.