M54 Ventildeckel / Zylinderkopfdeckel Dichtung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M54 Ventildeckel / Zylinderkopfdeckel Dichtung

    Moinsen @all,
    ich war letzte Woche bei der HU und da wurden gefährliche Mängel festgestellt...

    - Ölverlust über Ventildeckeldichtung
    - Zugstreben li/re Lager defekt
    - Scheibenwischer Heckscheibe verschlissen (Wischen tur er aber sauber)

    Ich habe nun flugs die neuen Teile bei leebmann bestellt, aber leider die Dichtungsringe zu den Schrauben um den VD herum nicht. Da ich nun einen Termin beim :) habe, habe ich angerufen und die Dichtungen bestellt.

    - Die Teiletante meinte dann, man müsse auch zwingend die Unterlagscheiben mit wechseln...???... Und hat mir 15 Unterlagscheiben für 35,52 € + MwSt. verkaufen wollen; das habe ich dann aber abgelehnt.

    Meine Fragen:

    - Sind da überhaupt Unterlagscheiben verbaut, und wenn ja, sind die was besonderes?
    - Wenn obiges ja, dann muss man die weiterverwenden können? (kenne ich nicht anders)
    - Kann mir jemand die Abmessungen der Unterlagscheiben schreiben?

    Unterlagscheiben habe ich in rauhen Mengen da und wenn nötig würde ich die beim W*rth kaufen. Für 35 € kriegste da sehr viele :)

    Danke erstmal, Tom
  • Dr Death schrieb:

    Natürlich kannst du die Unterlegscheiben wieder verwenden. Was sollte denn da kaputt gehen? Die sind aus Stahl und die Schrauben werden mit 10nm angezogen. Wenn du unbedingt neue haben willst dann nimm eine 10er Ratsche und Schraub halt eine ab. Damit gehst du dann zum Würth. ;)
    Natürlich will ich keine neuen kaufen. Ich kenne das auch nur so dass man Unterlagscheiben zigmal verwenden kann...

    ...nur kann ich aus dem E*K nicht ersehen ob das ggf. spezielle sind. Deswegen meine Frage...