Wasserpumpe e60 525i

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wasserpumpe e60 525i

    • Moin liebe gemeinde.
    • Ich habe da mal eine frage.Wieviele wasserpumpen soll denn der e60 525i bj 2005 haben??
    • werde da nicht wirklich schlau drauss.
    • und wenn wo sitzen die genau im motor.
    • bmw e60 525i bj 01/2005 192 ps
    • vielen dank im voraus
  • Da ja anscheinend einen M54 hast, hat der mindestens 1 normale Mechanische. Die ist hinter der großen Keilriemenscheibe. Wenn du dann noch Klimaautomatik mit Rest Knopf hast, hast du auch noch eine elektrische Zusatzwasserpumpe unterm Luftfilterkasten. Die mechanische steht logischerweise nicht im Fehlerspeicher. Die elektrische steht drin wenn sie kaputt ist.
  • die große Keilriemenscheibe an der WaPu erkennst du auch daran, dass sie vorne ein unbenutztes Gewinde aufweist, welches bei früheren M54/M52TU-Varianten für den Viscolüfter vorgesehen war. (Die E60 haben keinen Visco mehr)
    Grüsse,
    Ekki
  • M54 im E60 hat immer min. zwei Wasserpumpen.

    1x die mechanische Hauptwasserpumpe, angetrieben über den Riementrieb. Verbaut stirnseitig am Motor

    1x die elektrische Zusatzwasserpumpe "unter" dem Luftfilterkasten

    Falls eine Standheizung verbaut ist, sitzt unmittelbar vor dem Heizgerät nochmals eine elektrische Umwälzpumpe.
  • Also definitiv 2....
    ok.aber diese sogenannte elektrische pumpe soll unterm Luftfilterkasten auf der Fahrerseite sein???
    dachte vorne links unten...(kosten ca 350€)wenn diese gemeint ist.
    Gibt es da irgendwo einen zeichnung wo dies genau beschrieben ist??
  • Na vorne links ist ja die Fahrerseite. Sie sitzt zwischen den Heizventilen (Federbeindom) und dem Kühler, also quasi unter dem Ansaugschlauch am Luftfilterkasten.

    Es handelt sich um Teil Nr. 10:
    de.bmwfans.info/parts-catalog/…g_water_valves_ihka_high/

    Diese Pumpe stellt im Leerlauf sicher, dass ausreichend warmes Wasser in den Wärmetauscher der Heizung gelangt, da die Hauptwasserpumpe nur mit Leerlaufdrehzahl angetrieben wird.

    Beim M54 ist sie auch wichtig für den korrekten Entlüftungsvorgang nach einem Kühlwasserwechsel etc.!
  • Bmw driver69 schrieb:

    Also definitiv 2....
    ok.aber diese sogenannte elektrische pumpe soll unterm Luftfilterkasten auf der Fahrerseite sein???
    dachte vorne links unten...(kosten ca 350€)wenn diese gemeint ist.
    Gibt es da irgendwo einen zeichnung wo dies genau beschrieben ist??
    Original Pierburg kostet hier zB grade mal 75€ (die hier ist für Ausführung mit Standheizung) Zusatzwasserpumpe Pierburg .

    Deckel vom Luftfilterkasten abnehmen, Luftmassenmesser abstecken, Schlauch Faltenbalg abschrauben. Luftfilter rausnehmen, die 2 Schrauben, die das Unterteil des Luftfilterkastens fixieren, lösen. Dann das Unterteil rausnehmen. Dann sieht man schon an nem Holm die angeschraubte Zusatzwasserpumpe --> siehe auch Link von Zlatko.
  • Also mein motor hat keine Standheizung!!!!
    Also sollte dann logischerweise auch keine elektrische pumpe verbaut sein oder???
    Habe nur von jemanden gehört das die beigefügte pumpe es sein soll .
    Deswegen macht mich das alles verwirrt.
    Bilder
    • Screenshot_20200124-080539_eBay.jpg

      124,25 kB, 699×587, 1 mal angesehen
  • Bmw driver69 schrieb:

    Also mein motor hat keine Standheizung!!!!
    Also sollte dann logischerweise auch keine elektrische pumpe verbaut sein oder???
    Habe nur von jemanden gehört das die beigefügte pumpe es sein soll .
    Deswegen macht mich das alles verwirrt.
    Die Pumpe hättest du wenn du einen ab irgendwann Bj. 2005 mit N52 und 218PS hast. Du schreibst aber 192PS und der hat nunmal eine mechanische Wasserpumpe und eine elektrische Zusatzwasserpumpe sofern du den "Rest" Knopf am Klimabedienteil hast.
  • Gemeint war "Rest" nicht "Reset" ! Damit kann man bei ausgeschaltetem Motor die Restwärme für die Innenraumheizung nutzen. Unser E62 Bj 10/04 mit M54B25 hat den Knopf. Nur mit der elektrischen Zusatzwasserpumpe ist diese Funktion möglich. Diese Funktion sollte deiner auch haben und auch die elektr. Zusatzwasserpumpe !
    Grüsse,
    Ekki
  • ekkik schrieb:

    Gemeint war "Rest" nicht "Reset" ! Damit kann man bei ausgeschaltetem Motor die Restwärme für die Innenraumheizung nutzen. Unser E62 Bj 10/04 mit M54B25 hat den Knopf. Nur mit der elektrischen Zusatzwasserpumpe ist diese Funktion möglich. Diese Funktion sollte deiner auch haben und auch die elektr. Zusatzwasserpumpe !
    Diese Funktion erfordert aber die Klimaautomatik mit erweitertem Umfang. Muss er also nicht haben, da es ein Aufpreispflichtiges Extra war.
  • Ob Klimaautomatik mit oder ohne erweiterten Umfang ist egal, der M54 hat die Zusatzwasserpumpe immer!

    Die Hauptfunktion ist das Sicherstellen von konstantem Durchfluss im Wärmetauscher, unabhängig der Motordrehzahl! Die REST Wärme Funktion der Klimaautomatik mit erweitertem Umfang ist ein weiteres Feature, welches auf die Zusatzwasserpumpe beim M54 zurückgreift. Aber auch jeder E60 M54 mit IHKA Basis hat die Pumpe, da auch hier keine Einbußen der Heizleistung bei Leerlauf geduldet werden.

    Die Zusatzwasserpumpe hat BMW in der 5er Reihe bereits 1988 mit dem E34 eingeführt, ab der SA Klimaanlage wurde sie mit verbaut. Somit galt seither: jeder 5er Benziner mit Klimaanlage hat eine Zusatzwasserpumpe! Beim E60 Diesel entfällt sie, wenn ab Werk eine Standheizung verbaut wurde.

    Da die Hauptwasserpumpe beim N52 elektrisch ist, wird keine Zusatzwasserpumpe mehr benötigt. Nie! Egal welche SA ab Werk verbaut wurde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zlatko ()

  • Bmw driver69 schrieb:

    Also mein motor hat keine Standheizung!!!!
    Also sollte dann logischerweise auch keine elektrische pumpe verbaut sein oder???
    Habe nur von jemanden gehört das die beigefügte pumpe es sein soll .
    Deswegen macht mich das alles verwirrt.
    Mäßige mal deinen Ton! Wenn du mal bei Leebmann24 im Ersatzteilkatalog geguckt hättest, hättest du bemerkt, das egal ob IHKA Basis oder IHKA High eine Zusatzwasserpumpe verbaut ist. Wie auch Zlakto angemerkt hat. Und des weiteren sieht man im Ersatzteilkatalog einen Ausweichartikel, eben jene von Pierburg, und Achtung jetzt kommts: Betriebsart elektisch, Spannung 12V. Keine Ahnung haben, aber erstmal rumschreien, top!

    Schraub deine Pumpe raus, so wie ich es bereits mal beschrieben hatte, und schau die unten an, da ist der 12V-Anschluß dran...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blacksheep530iA ()