BMW e61 535d Bj.2005 es geht nichts mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW e61 535d Bj.2005 es geht nichts mehr

    Hallo Leute,

    ich habe Ende des Jahres die Kabelbäume in der Heckklappe wechseln lassen. Einige Dinge vorher waren schon schlecht, z.B. Zentralverriegelung ging nicht mehr per Funk und Radio war auch nur sporadisch. Spinnerde Meldungen wie Aktivlenkung ausgefallen oder am Fahrwerk was haben mich immer begleitet. Nun wurde also der Kabelbaum (beide) gemacht und er ging auch wieder per Funk auf und Radio war auch wieder da.
    Scheinbar war und ist das Problem mit dem permanenten Stromverbrauch aber noch nicht gelöst. Er hat sich immer noch entladen. Diesmal ging es aber soweit das gar nichts mehr geht weil ich das Auto nicht mehr bewegt hatte. Auch mit dem Schlüssel aufzuschließen geht nicht mehr. Es geht gar nichts mehr, Auto tot!
    Wie bekommt man jetzt den Dicken auf so das ich laden kann und dich nochmal jemand auf die Ursache machen kann. Oder muss ich einen Backstein nehmen und eine Scheibe kalt verformen?
    Ich bin inzwischen ziemlich am Boden zerstört mit dem Auto. Motor top und mit 275000km immer noch Vollasttauglich, Top-Fahrwerk, beste Ausstattung und keinerlei Rost, einfach ein Gedicht aber trotzdem schon mehrere Male liegen geblieben. Ich würde mich freuen wenn jemand was weiß was ich nun machen kann.
  • Hallo,

    die Heckklappe vom Touring hat von innen eine Notentriegelung je nach BJ:

    - Hinter der Klappe für das Warndreieck ist eine Schnur zum Entriegeln

    - oder ab BJ. an der Kunststoffverkleidung der Heckklappe innen kannst Du unten mittig in Schlossnähe eine kleine rechteckige Plastikabdeckung entfernen dahinter ist ein kleiner Metallriegel, den Du zur Seite schiebst.
  • Also ich komme schon zur Batterie hinten oder vorne an die Pole wenn ich drin bin. Aber ich komme halt nicht mehr ins Auto. Auch nicht mit Schlüssel ins Schloss und drehen. Es geht wie gesagt gar nichts mehr. Müsste wohl geknackt werden. Das wollte ich aber vermeiden.

    Was ich noch gelesen und probiert habe war über die Kennzeichenleuchte etwas Strom einzuspeisen aber da geht nichts rein, zeigt laut Ladegerät auch nur 0,2Volt an. Da geht nichts an Strom rein. Und noch vergessen, die Batterie ist neu.
  • Das ist doch noch vor dem LCI wegen Baujahr. Der hat also noch den richtigen Schlüssel mit den 3 Druckknöpfen. Ich stecke den Schlüssel rein und schließe nach links oder rechts und es gibt nicht mal mehr einen Wiederstand.
    Als die Zentralverriegelung nicht ging musste ich immer aufschließen und da war ein Wiederstand zu spüren. Als ob das jetzt ohne Strom auch weg wäre denn ich denke nicht das da mechanisch etwas ausgehängt ist.
    Im ADAC bin ich und die können eventuell aufmachen. Kostet aber ca. 200€ soviel ich weiß. Und die Frage ist eben ob die den aufbekommen. Ob sie es mit so einem Teil für in den Schließzylinder eingeführt machen was dann vielleicht auch nicht geht oder ob die es mit einem Keil/Kissen und Draht oder so machen. Vielleicht machen die das gar nicht mehr so wie früher.
  • Ich hätte da eine ganz simple Lösung:

    Das Pluskabel wird am Unterboden geführt. Im Bereich Kofferraum gibt es die Kabeldurchführung. Wenn Du also das Auto hinten aufbockst, diese Dose öffnen, Pluskabel da anklemmen und Masse direkt an einer dicken Schraube oder ähnlichem, sollte ausreichend Strom im Auto sein, um ihn aufschließen zu können.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Cossie1964 schrieb:

    Im ADAC bin ich und die können eventuell aufmachen. Ja
    Kostet aber ca. 200€ soviel ich weiß. Nein, das verwechselst Du vielleicht mit deren Türöffnungsnotdienst für die Haustür, und selbst der ist etwas billiger.

    Und die Frage ist eben ob die den aufbekommen. Ja
    Ob sie es mit so einem Teil für in den Schließzylinder eingeführt machen was dann vielleicht auch nicht geht oder ob die es mit einem Keil/Kissen und Draht oder so machen. In seltenen Fällen, ja

    Vielleicht machen die das gar nicht mehr so wie früher. ... ;)
    Du musst Dich nur als Besitzer des Fahrzeugs ausweisen/beweisen können.
    Und Du darfst nicht hingucken was er macht :)

    Ruf doch einfach mal an und erkundige Dich :)
  • Ich denke ich werde bei ADAC anrufen. Vielleicht schau ich noch mal unter das Auto aber es ist kalt

    Zur Info: die Beifahrerseite wie auch der Kofferraum hat kein Schloss mehr, schon lange nicht mehr. Ist vielleicht noch nicht aufgefallen . Wüsste nicht welcher Hersteller das noch macht denn das sind ja Kosten
  • Cossie1964 schrieb:

    ...
    Zur Info: die Beifahrerseite wie auch der Kofferraum hat kein Schloss mehr, schon lange nicht mehr. ...
    Deshalb ist vielleicht auch das Energiemanagement (Schlafmodus,...) durch den Wind und die Batterie entlädt sich andauernd ...

    Edit: Ich dachte, du hast da was umgebaut ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M57_Tourer ()

  • M57_Tourer schrieb:

    Cossie1964 schrieb:

    ...
    Zur Info: die Beifahrerseite wie auch der Kofferraum hat kein Schloss mehr, schon lange nicht mehr. ...
    Deshalb ist vielleicht auch das Energiemanagement (Schlafmodus,...) durch den Wind und die Batterie entlädt sich andauernd ...
    Hä? Also mein E61 hat ab Werk nur noch das Fahrerschloß.
    Oder wie meinst du diese Aussage?
  • Wenn Du bei ADAC bist machen die das umsonst aber wenn Du Dich erstmal anmelden willst wenn ADAC kommt dann kostet das viel Geld.
    So wie früher bei einer Panne erst anmelden und dann den Service genießen ist nicht mehr, gabs zu viel Mißbrauch, die Leute sind dann innerhalb der Kündigungsfrist wieder ausgetreten, Hauptsache umsonst abschleppen lassen :wall:
  • Adi schrieb:

    M57_Tourer schrieb:

    Cossie1964 schrieb:

    ...
    Zur Info: die Beifahrerseite wie auch der Kofferraum hat kein Schloss mehr, schon lange nicht mehr. ...
    Deshalb ist vielleicht auch das Energiemanagement (Schlafmodus,...) durch den Wind und die Batterie entlädt sich andauernd ...
    Hä? Also mein E61 hat ab Werk nur noch das Fahrerschloß.Oder wie meinst du diese Aussage?
    Na nix anderes hat Cossie1964 geschrieben ;) Es gibt nur noch das Schloss auf der Fahrerseite E60/E61. Beifahrerseite hat kein Schloß mehr. Nur noch die Limo hat ein Schloß in der Heckklappe, Touring nicht.

    Ist aber verwunderlich, das sich selbst mit dem Schlüssel im Schloß die Fahrertür nicht mechanisch öffnen lässt. Hätte jetzt gedacht, das es grade wie in so einem Fall dafür gedacht ist.