Was gehört in dieses Gewinde hinein?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was gehört in dieses Gewinde hinein?

    Hallo,

    bei meinem N52 Motor (ich habe den Wagen erst vor einigen Wochen gekauft) sehe ich folgendes Gewinde links vom Ölfiltergehäuse und ich frage mich, was da rein gehört (siehe Bilder).

    Kann mir das jemand bitte sagen?

    Danke!

    Rolf
    Bilder
    • 20191228_140130.jpg

      2,29 MB, 3.024×4.032, 26 mal angesehen
    • 20191228_140137.jpg

      2,35 MB, 3.024×4.032, 22 mal angesehen
  • Eine Aufhängeöse falls du mal Lust bekommst den Motor auszubauen :) Bilder dazu gibt es hier (Stück runterscrollen): Link

    Etwas offtopic aber da es mir auf dem Bild aufgefallen ist: löse mal den Stecker vom Öldruckschalter und schau nach ob Öl drin steht, der sieht verdächtig ölig aus. Falls ja- Öldruckschalter tauschen, das Teil ist bekannt dafür innerlich undicht zu werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Slider ()

  • Slider schrieb:

    löse mal den Stecker vom Öldruckschalter und schau nach ob Öl drin steht, der sieht verdächtig ölig aus. Falls ja- Öldruckschalter tauschen, das Teil ist bekannt dafür innerlich undicht zu werden.
    Man lernt ja nie aus. :) Und, ja, Du hast recht, der Öldruckschalter ist schon ziemlich versifft, auch "innerlich". Wenn ich den Öldruckschalter tausche (kostet ja sowieso nicht die Welt, das Ding), muss ich da was besonderes beachten, außer Stecker abziehen, abschrauben und neuen anschrauben und Stecker wieder rein? Oder fließt das Öl massiv aus dem Loch heraus, wo der Öldruckschalter eingeschraubt ist, so dass eine riesen Sauerei zu erwarten ist?

    Vielen Dank nochmal.

    Rolf
  • Der Öldruckschalter hat eine 24er Schlüsselweite, du benötigst also eine lange 24er Nuss für den Wechsel. Ob man evtl. auch mit einem Ringschlüssel rankommt müsste man probieren. Anzugsdrehoment 27NM. Das ist nicht viel, also mit Gefühl anziehen falls kein entsprechender Drehmomentschlüssel zur Verfügung steht.