Kaufberatung E60 Kombi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung E60 Kombi

      Hi,

      Fahrprofil: Tägliche Strecke: ca 7-10 km in eine Richtung, Mit Wochenendfahrten und Urlauben komme ich auf eine Jahresleistung 18tkm.

      Habe seit einem Jahr einen fast vollen 2012er 520d F10, bei einem Besuch in Deutschland habe ich leider festgestellt, dass mit dem 184 PS Diesel bei 230 Schluss ist.


      Warum einen E60, quasi ein Rückschritte zum E60: Hätte aber gerne einen Kombi mit 6 Zylindern. (Weiter Grund:

      Vorweg: Bin Österreicher und bei uns kosten gut motorisierte Fahrzeuge ein kleines Vermögen, daher möchte ich einen E60 6-Zylinder und keinen F10 6-Zylinder)

      Fragen:
      • Facelift oder Vor-Facelift?
      • Spricht grundsätzlich was gegen einen E60 Kombi?
      • Welcher Diesel ist zu empfehlen? 530 oder 535?
      • Ist XDrive so eine Diva wie beim F10?
      • Da E60 schon Richtung 10 Jahre marschieren - ist Rost ein Thema?
      • Von welcher Sonderausstattung sollte man die Finger lassen?
      • Gibt es grundsätzlich Modelle (wie beim F10) von denen man bei Benzinern oder Diesel die Finger lassen sollte?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von komme_vom_E90 ()

    • Bei meinem E60 war in den seitlichen Holmen Flugrosst zu sehen, habe dann alles mit Fluid Film eingesprueht, auch die Heckklappe, ist beim E61 ein Thema, rostet ganz gerne und der Kabelbaum geht zu bruch. So ein 10 Jahre altes Auto verlangt enorm viel Pflege. Bremsleitungen gammlen, Elektro Kabel gammelt, Fahrwerk ist ausgeschlagen. Man muss schon genau unter der Verpackung schauen wenn man sich ein hollt.
    • die ersten Modelle (2003) der Baureihe E60 gehen schon auf 17 Jahre zu; Ende der Baureihe war 2010....

      zu Deinen Fragen:

      - Facelift oder VFL: Facelift ist das modernere Fahrzeug
      - Gegen E61 Kombi spricht grundsätzlich nichts; problematisch ist das Panoramadach, Kabelbaum Heckklappe und Heckklappenrost
      - bei der angegebenen Kurzstrecke 7-10km ist ein Diesel nicht zu empfehlen (Betriebstemperatur zur Regeneration des DPF wird innerhalb der Strecke nicht erreicht)
      - Rost an sich kein Thema außer Heckklappe
      - Panodach
    • komme_vom_E90 schrieb:

      Hi,

      Fahrprofil: Tägliche Strecke: ca 7-10 km in eine Richtung, Mit Wochenendfahrten und Urlauben komme ich auf eine Jahresleistung 18tkm.

      Habe seit einem Jahr einen fast vollen 2012er 520d F10, bei einem Besuch in Deutschland habe ich leider festgestellt, dass mit dem 184 PS Diesel bei 230 Schluss ist.


      Warum einen E60, quasi ein Rückschritte zum E60: Hätte aber gerne einen Kombi mit 6 Zylindern. (Weiter Grund:

      Vorweg: Bin Österreicher und bei uns kosten gut motorisierte Fahrzeuge ein kleines Vermögen, daher möchte ich einen E60 6-Zylinder und keinen F10 6-Zylinder)

      Fragen:
      • Facelift oder Vor-Facelift?
      • Spricht grundsätzlich was gegen einen E60 Kombi?
      • Welcher Diesel ist zu empfehlen? 530 oder 535?
      • Ist XDrive so eine Diva wie beim F10?
      • Da E60 schon Richtung 10 Jahre marschieren - ist Rost ein Thema?
      • Von welcher Sonderausstattung sollte man die Finger lassen?
      • Gibt es grundsätzlich Modelle (wie beim F10) von denen man bei Benzinern oder Diesel die Finger lassen sollte?

      Willkommen :welcome:

      Nur um erstmal klugscheißen zu können, der E60 Kombi heißt e61 ;)


      1. Klar Facelift! bessere Auomatik, Motoren etwas mehr bums, schönere Innenausstattung (meine Meinung), Elektronik weniger Macken, wenn du einen Ende 2009 erwischt mit ProfNavi, hast das CIC drin
      2. Nö
      3. Wenn Unterhalt + Reparaturen egal sind 35er, ansonsten ist der 30d günstiger (Bremsen, 2.Turbo, Steuern, Versicherung)
      Diesel würde ich bei der Fahrleistung trotzdem nehmen - ab und zu auf die Bahn und Feuer geben ( zur Arbeit hab ich auch nur 8km, trotzdem damit keine Probleme)
      4. Bei den richtigen Felgengrößen und mal nen Ölwechsel vom VTG alles bestens :thumbup: ( meiner hat 340tkm auf der Uhr / 530dxDrive)
      5. Rost Heckklappe immer mal wieder ein Thema, egal welches Baujahr, aber beherrschbar + gerne gammelige Bremsleitungen je nach Alter unter dem Unterbodenschutz
      6. Dynamic Drive und Aktivlenkung würde ich hier mal nennen, das haut richtig ins Kontor, PanoDach kann ich pers. drauf verzichten, reisst gerne mal den Hintern hoch und kann indirekt dafür sorgen, dass deine
      Stgeräte in der Reserveradmulde und sonstwo unter Wasser stehen. Bei Pflege aber auch hier kein Problem.
      7. Den 20d, aber willst ja eh nen R6, die Steuerkettenproblematik kennste ja vom F1x.

      Falls noch was unklar ist, einfach melden und nicht nur auf die ganzen Horrorstorys hier hören ;)


      Der Koffer fährt schon ordentlich, bei entsprechender Pflege und Wartung + ein bisschen Glück und Krankheiten 1x beseitigen (so wie bei mir).

      :mussweg:
    • kutschi schrieb:

      Klar Facelift! bessere Auomatik, Motoren etwas mehr bums, schönere Innenausstattung (meine Meinung), Elektronik weniger Macken, wenn du einen Ende 2009 erwischt mit ProfNavi, hast das CIC drin
      CIC Ende 2009?.
      Habe auch ProfNavi Und CIC drin meiner ist aber 09/2008. Ab Ende 2008 gabs CIC. ( Festplatte, USB Handschuhfach für Navi/Musik)
      530iA Touring 2008/09 Edition Lifestyle
    • Wo rosten die E61 denn an der Heckklappe? Und ist das bei allen früher oder später der Fall? Beim E39 Touring ist es ja zB. konstruktionsbedingt (da sammelt sich Wasser).

      Der Rest vom E6x scheint ja kein Rostproblem zu haben (anders beim E39...die rosten mehr oder weniger alle (mal abgesehen von Opas Garagen E39 mit nur 50 TKM auf dem Tacho ;) )
    • Stadtvilla schrieb:

      Wo rosten die E61 denn an der Heckklappe? Und ist das bei allen früher oder später der Fall? Beim E39 Touring ist es ja zB. konstruktionsbedingt (da sammelt sich Wasser).

      Der Rest vom E6x scheint ja kein Rostproblem zu haben (anders beim E39...die rosten mehr oder weniger alle (mal abgesehen von Opas Garagen E39 mit nur 50 TKM auf dem Tacho ;) )
      Doch, die Bremsleitungen nach hinten Rosten unter der Unterbodenverkleidung Fahrerseite.
    • Das kann man pauschal nicht sagen dass alle rosten würden, kommt auf den Pflegezuschtand an, ob einer den Winterdreck regelmäßig abspült, Strecken die gefahren sind (Schotter Pisten)
      Bei meinem LCI war nur etwas Flugrosst in den Holmen aber sicher weiß ich es nicht kann auch Dreck gewesen sein, die Schlauch Verbindungen unten im Motorraum waren aber stark angegriffen.
    • Dr Death schrieb:

      Stadtvilla schrieb:

      Wo rosten die E61 denn an der Heckklappe? Und ist das bei allen früher oder später der Fall? Beim E39 Touring ist es ja zB. konstruktionsbedingt (da sammelt sich Wasser).

      Der Rest vom E6x scheint ja kein Rostproblem zu haben (anders beim E39...die rosten mehr oder weniger alle (mal abgesehen von Opas Garagen E39 mit nur 50 TKM auf dem Tacho ;) )
      Doch, die Bremsleitungen nach hinten Rosten unter der Unterbodenverkleidung Fahrerseite.
      Bei mir sind momentan an der Heckklappe auch Rostspuren und bremsleitung auch verrostet BJ06.
      Komischerweise radlauf/kasten etc alles trocken oder türkanten usw. da ist der Kombi anscheiend robuster als die Limo was Rost angeht.
    • Neu

      Twinbrother II schrieb:

      kutschi schrieb:

      Klar Facelift! bessere Auomatik, Motoren etwas mehr bums, schönere Innenausstattung (meine Meinung), Elektronik weniger Macken, wenn du einen Ende 2009 erwischt mit ProfNavi, hast das CIC drin
      CIC Ende 2009?.Habe auch ProfNavi Und CIC drin meiner ist aber 09/2008. Ab Ende 2008 gabs CIC. ( Festplatte, USB Handschuhfach für Navi/Musik)
      Das ist natürlich richtig, hatte ich auch so gemeint :thumbup:


      Stadtvilla schrieb:

      Wo rosten die E61 denn an der Heckklappe? Und ist das bei allen früher oder später der Fall? Beim E39 Touring ist es ja zB. konstruktionsbedingt (da sammelt sich Wasser).

      Der Rest vom E6x scheint ja kein Rostproblem zu haben (anders beim E39...die rosten mehr oder weniger alle (mal abgesehen von Opas Garagen E39 mit nur 50 TKM auf dem Tacho ;) )
      Wie beim e39 an der Heckklappe in den Ecken der Scheibe, da arbeitet es unter der schwarzen Plastikabdeckung und da steht auch oft der Dreck und somit auch mal Wasser.
      Habe meinen jetzt 5Jahre und wurde vor meiner Zeit auch schon mal vom 1st Besitzer reklamiert und bei BMW lackiert.

      Der Rest ist ziemlich solide würde ich sagen.