Scheibenwischer einstellen möglich? Wischt rechts nicht mehr bis zum Rand.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Scheibenwischer einstellen möglich? Wischt rechts nicht mehr bis zum Rand.

    Hallo :)

    Mein Scheibenwischer auf der Beifahrerseite wischt nach einem Scheibentausch (Pilkington, weil damit der Regensensor besser funktioniert) rechts zur A-Säule hin nicht mehr bis "ganz aussen" ...sprich, er dürfte dort ca. 5 cm über die Wölbung der Scheibe hinausstehen und lässt dort einen Streifen "dreckige Scheibe" stehen, anstatt einen sauberen Bogen zu wischen.

    => Gibt's irgendwelche Möglichkeiten da was zu verstellen? Anpressdruck oder ähnliches.
  • Der Wischerarm kann im Anstellwinkel zur Scheibe eingestellt werden. Dafür muss der Wischerarm gelöst werden.

    newtis.info/tisv2/a/de/e61-530…windscreen-wipers/C0L6FZy

    Beim Scheibentausch wurden die Wischerame ja demontiert. Die Werkstatt welche die Scheibe getauscht hat, soll da Nachbessern und den korrekten Winkel der Wischer einstellen, das gehört zum Leistungsumfang des Scheibenwechsels.


    Hast du die Scheibe nur wegen den Regensensors tauschen lassen? Hattest du vorher schon den runden RLS? oder den eckigen?
  • Nein, der Tausch ist nicht wegen dem Regensensor erfolgt, sondern wegen einem Steinschlag. Ich hab' lediglich schon öfter gelesen, dass der Regensensor mit Pilkington Scheiben besser funktionieren soll und wollte diese deshalb explizit eingebaut haben.

    Ob mein RLS rund oder eckig ist weiß ich gar nicht genau. Ich würde aber eher vermuten, dass er rund ist. Von aussen sieht man jedenfalls nur ein "Auge" (oder wie man es nennen soll).

    Hier kann man zwar anhand der Mutter (1) den Winkel des Wischers, also quasi die Endposition einstellen ...das ist aber ja nicht der Winkel den ich verstellen müsste. In meinem Fall müsste ja eher der Anpressdruck am Scheibenrand erhöht werden. Also wenn man so will (theoretisch) eine Unterlegscheibe am Anschraubpunkt im Bild ganz unten rechts untergelegt werden ?(

    [Blockierte Grafik: https://www.newtis.info/tisv2/obj/F4GW8LQ]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BigMäc ()

  • Bedeutet das nicht, dass sich die Rundung der Windschutzscheibe (alt/neu) geändert hat? Der rechte Wischer liegt nun in Grundstellung an der Spitze nicht auf?

    Das würde dann bedeuten, dass das Ende des Wischers stärker belastet werden müsste, was nur durch das Wischerblatt geschehen kann, da dieses am Wischerarm ja frei gelagert ist und es sich somit der Rundung selbständig anpasst.

    Die Biegung des Wischerblattes kann durch den Anstellwinkel (oder andere Wischerblätter) beeinflusst werden -> maximale Steifigkeit bei 90° Anstellwinkel -> Schräg wird er flexibler -> gefordert sind 86°+-1°.

    newtis.info/tisv2/a/de/e61-530…windscreen-wipers/Fz1y8NS

    Ob das wirklich für die Scheibe ausreicht, kann ich nicht beurteilen, wie das eingestellt wird, kann ich anhand der Anleitung aber auch nicht erkennen. Da sehe ich nur, dass die Endlage eingestellt wird und damit der richtige Anstellwinkel(?). :(
  • Inzwischen war ich nochmal in der Werkstatt ...die "können da leider nichts machen".

    Am Winkel des Wischers etwas verändert hab ich dann selber mal, bringt aber auch nichts.

    Gibt's noch weitere Ideen? ...mir gefällt das so gar nicht ?(


    Danke & Gruß
    Bilder
    • 20200229_142332.jpg

      326,38 kB, 960×540, 6 mal angesehen
  • Nein, die Wischerblätter passen und sind nagelneu. Auch, dass es einen längeren und einen kürzeren gibt ist mir bekannt und hab ich auch nach Anweisung auf der Bosch Packung montiert. Mit den alten Wischern hab ich es auch mal getauscht, hat aber nix geändert.

    Oben rechts sieht man, dass es ein Bogen ist und dann entlang dem Rand wird's plötzlich ein gerader breiter Streifen der "stehen bleibt", weil da der Wischer quasi über die Wölbung der Scheibe hinaussteht. Und das gehört so nicht.
  • Das Problem besteht mit dem alten Wischer auch? Vorher bestand es nicht, also soll dass die Werkstatt fixen. Klingt für mich nach einem Problem aus der Scheibenmontage heraus, z.B., dass mit der Wölbung der Scheibe irgendwo etwas nicht stimmt.

    Die sollen es Dir entweder Fixen bei einem Termin und wenn es länger dauert, sollen Sie Dir einen Ersatzwagen geben für die Zeit. Und wenn Sie es nicht hinbekommen, dann sollen Sie halt den Wagen zu BMW bringen, dass aber natürlich alles zahlen. Ich würde mich da gar nicht groß reinhängen und Zeit verschwenden, war ja mit der alten Scheibe nicht :)
  • Ich habe heute bei meinem nachgeschaut. Es ist genauso wie auf deinem Bild. Unten rechts an der Scheibenecke wischt der Wischer wieder komplett. Bei meinem ist noch die Originalscheibe verbaut. So viel kann sich ein Scheibenwischer nicht verbiegen das der in der Biegung noch wischt. Beim Einkaufen hatte ich Glück das da ebenfalls zwei Limosinen und ein Touring standen. Da es bei uns am Regnen war konnte man gut sehen wo der Wischer wischt. Ebenso wie bei deinem und meinem. Es ist ebenfalls ein ca. 5 cm "Rand". Ich glaube du vertust dich das die vorher bis an das Scheibenende gewischt haben.
    Gruß Uli
  • uli07 schrieb:

    Magst du das Bild bitte mal hier einstellen und vielleicht auch wie und wo du das einstellst das der Wischer bis zum Rand wischt?
    Klar, ich stell aber nichts ein. Das Bild kann ich einstellen ;)

    Ist identisch und passt (zumindest für mich). Scheibe ist original BMW HUD, wurde aber mal von BMW getauscht.
    Bilder
    • Wischerspur.PNG

      1,61 MB, 1.024×1.365, 13 mal angesehen