Dekorleisten kleine Lackschäden ausbessern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dekorleisten kleine Lackschäden ausbessern

    Hi,

    meine Dekorleisten sind an sich im guten Zustand, hab nur hier und da kleine Lackstellen, die ich mit einer 80% Lösung gerne fixen würde. Austausch der Leisten macht also keinen Sinn.

    Hatte überlegt ob es vielleicht Lackstifte oder Modellbaulacke dafür gibt und anschließend diese Stelle leicht flachschleifen/polieren. Damit habe ich zumindest außen am Lack sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Oder andere Ideen wie man kleinere Stellen halbwegs fixen kann? Bei mir geht es um diese silbernen Leisten...
    Bilder
    • 69477704_10157566249359362_424966483995525120_o.jpg

      453,66 kB, 2.048×1.536, 19 mal angesehen
  • Hi Moskito99,

    es gibt nichts Passendes für deine Leisten, auch wenn man was Vergleichbares findest ist das Ergebnis nach dem auspinseln nicht das was du dir wünschst. Wahrscheinlich sogar schlimmer als mit Macken jetzt.

    Alternativen:
    neu Lackieren - etwas teurer, aber edler
    neu Folieren – preiswert

    alles andere bringt dir nicht das was du dir erhoffst :thumbsup:


    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ejvalera ()

  • moskito99 schrieb:

    Danke....ich vermute es fällt eh niemand auf als mir...:-)
    Aber gerade das würde mich persönlich stören, es ist ja schließlich mein Auto, und nicht das der anderen ;)
    Mein Problem: Drehzahlschwankungen Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren, Relais-Sekundärluftpumpe ...
  • Paladin schrieb:

    moskito99 schrieb:

    Danke....ich vermute es fällt eh niemand auf als mir...:-)
    Aber gerade das würde mich persönlich stören, es ist ja schließlich mein Auto, und nicht das der anderen ;)
    Rechtfertigt aber weder das Geld noch die Zeit...sind wirklich keine großen Stellen...die silbernen sind vermutlich nach am einfachsten zu fixen...Ich denke schon, dass wenn man einen passenden Lack findet, es bessr aussehen kann, wenn man sparsam aufträgt und vorsichtig beischleift. Ohne Lack ist es ja schwarz drunter....selbst ein so ähnliches Grau könnte es schon weniger auffallend machen :) Ggf. versuche ich es, wenn ich einen gute Lack finde...:-)
  • Ich kann dir nur zu einer Option raten, die am besten passen würde.
    Aber es wird nur dann funktionieren wen die Leisten lackiert/Beschichtet sind.

    Fahr zu nächst größeren Lackierbetrieb in deiner nähe, die müssen einen Farbcodeleser haben. Damit kann man die Farbe an deinen Leisten messen und zu 98 % nachmischen. Somit kriegst du für schmale Kasse einen Lackstift von denen.

    Wie gesagt funktioniert nur wen die Leisten beschichtet sind!! So als Tipp, alles andere mit Lackstiften von Bastelladen würde ich nicht versuchen, meine Meinung nach. Aber jeder muss für sich entscheiden war er will und was nicht. :trinken: