Grüße vom Niederrhein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grüße vom Niederrhein

      Nach langem hin und her habe ich es endlich getan!
      Heute habe ich mir meinen E60 gekauft und mich direkt im Forum angemeldet, obwohl ich schon sehr viel im Vorfeld (als Gast)
      von eurer Erfahrung profitieren konnte :D

      Aber wo bleiben denn meine Manieren?
      Ich bin der Max und komme aus Wesel. So langsam geht´s für mich auf die 30 zu (Baujahr 91).
      BMW fahre ich seit knapp 6 Jahren. Begonnen hat alles mit einem E46 (316i) danach weiter zu einem Z3 1,9l, welcher mir auch weiter
      als "Sommerauto" erhalten bleibt (nach über 100tkm unter meinem Bleifuß).
      Der Z3 hat in mir die Liebe zu Schrauben geweckt (sein ursprünglicher Spitzname war liebevoll "Baustelle"), vom Wechseln
      einfacher Nockenwellensensoren, bis hin zum Wechsel der Zylinderkopfdichtung inklusive neuer Ventilschaftdichtungen uvm.,
      war schon (fast) alles mit dabei. Dadurch schrecke ich auch vor (fast) nichts mehr zurück, was das Schrauben angeht.

      Ganz anders sieht das beim Codieren aus, meine Kenntnisse würde ich hier als maximal rudimentär bezeichen und da werde ich
      bestimmt das ein oder andere Mal, Hilfe von euch in Anspruch nehmen :hilfe:
      Aber ich lerne schnell!

      So, jetzt habe ich wieder viel zu viel über mich geredet...
      ... Zeit euch meinen E60 vorzustellen.

      Geworden ist es ein 530i vom Bj. 10/2004 mit einer Gasanlage und 300tkm runter.
      Vor mir haben sich zwei ältere Herrschaften mit dem Wagen vergnügt und bis zueletzt wurde jedes Jahr die Inspektion beim :) gemacht,
      gleiches gilt für die Prins Gasanlage, welche Ihre letzte Inspektion vor 2tkm bekommen hat.
      Der Wagen steht in dem schickem Titan Grau II da, hat bis auf zwei Stellen einen markellosen Lack und auch der schwarzen Lederausstattung
      sieht man die 300tkm nicht an.
      Kurz um, Opa hat den Wagen immer sehr gut gepflegt.

      Leider muss man beim Kauf meistens Kompromisse machen, daher möchte ich ein paar Dinge an dem Wagen verändern.
      So wie ich gelesen habe, muss bei fast all meinen Vorhaben auch codiert werden.
      Hier mal die Auflistung, nach priorität gestaffelt:

      To-Do:
      - Änderung des Navi´s bzw. Android Umbau (Habe wahrscheinlich das MASK verbaut)
      - Komfortsitze sowie Änderung der Inneneinrichtung auf Dakota beige (Aktuell teilelektrische Standard Sitze mit Sitzheizung vorne und hinten)
      - Rücksitzbank umklappbar (wahrscheinlich in Verbindung mit der Änderung der Sitze)
      - Head-Up Display installieren
      - Umbau auf das M-Lenkrad oder Sportlenkrad
      - Änderung des Lichtmoduls auf LM2 AKL mit den LCI Scheinwerfern vorne und hinten
      - M-Design Frontschürze (Aktuelle Schüze müsste eh wegen einer der Macken lackiert werden)
      - Hi-Fi System verbauen/erneuern

      Habe schon so einige Threads hier zu den oben genannten Themen gelesen und unter euch scheint es auch wahre Profis zu geben, gerade im Bereich Sitze und HUD.
      Falls ihr euch bei den oben genannten Dingen besonders gut auskennt oder Mitglieder kennt, die diese Bereiche als Spezialgebiet haben, bin ich über jede Hilfe dankbar :D

      Jetzt habe ich hier einen ziemlichen Roman verfasst, daher möchte ich das auch passend abschließend!

      The End (... to be continued)
    • Danke für die nette Aufnahme :D

      OA60 schrieb:

      :welcome:


      Großes Vorhaben an dem Wagen trotz hoher Laufleistung, ob sich das rentiert, das machst du natürlich mit deinem eigenen Geldbeutel aus :P

      :trinken:
      Der E60 ist mein Traumauto, seidem ich das erste Mal drin gesessen habe, daher möchte ich so nah wie Möglich an die persönliche Perfektion heran kommen.
      Was mein Geldbeutel allerdings dazu sagt, ist ne andere Sache :kap:
      Die Karosserie hält definitiv noch lange durch (keine Roststellen) der Motor macht bisher auch nen guten Eindruck.
      Und zur Not gibt´s immer noch die Möglichkeit eines Austauschmotors.

      Ich freue mich aber jetzt schon auf einen Teil der Umbauarbeiten.


      Bearmode schrieb:

      Willkommen hier!

      Ich rate von den Android-Navis dringend ab. Lieber ein CIC nachrüsten, ist u.U etwas teurer, dafür mit 100% Integration.
      Hast du selber schon Erfahrungen damit gemacht Bearmode?
      Einiges habe ich darüber schon in mehreren Foren gelesen. Viele Schreiben, dass die Versionen mit Android 7.1 oder gar 4.4 für den allerwertesten sind.
      Die 8 und 9 Versionen sollen wohl was besser sein. Wenn hier jemand Erfahrungen damit hat, bin ich dafür offen.

      Was bietet mir das CIC denn exakt für Vorteile?
      Für mich ist es wichtig, dass ich mein Handy mit Bluetooth anbinden kann (Bluetooth 5.1), da alles was ich höre, über Streamingdienste wie Soundcloud und Audible läuft.
      Und ich würde dabei gerne auch erkennen, was läuft (Titel/Interpret/Laufzeit). Die Funktion, Google Maps zu nutzen reizt mich ebenfalls.
      So wie ich das kenne, ist das Navi bei BMW erst ab den letzten F30 Modellen mit großem Navi, bzw. dem G30 so richtig gut geworden. Da sprechen wir aber glaube ich schon
      vom i-Drive NBT EVO oder evtl. EVO-ID6.

      Irgendwo so einen Bluetooth Dongle mir ins Fahrzeug zu hängen ist für mich keine Option.
      Ich möchte, was die Innenausstattung angeht, so nah wie Möglich am OEM bleiben.
      Der Android Bildschirm wäre für mich das maximalste der Gefühle und das auch nur, wenn er wirklich die Optionen bietet, die ich haben möchte.

      Falls ich irgendwo völlig auf dem Holzweg sein sollte, dürft Ihr mich gerne schlauer machen.
    • Zu den Android Navis: Ich habe jetzt selbst 2x im E9x eines gesehen und eines im E60. Jedes hatte Probleme mit der Integration.
      Einmal funktionierten die Lautsprecher nur teilweise, was wohl an der Übergabe zwischen Android und M-ASK hing. Einmal dauerte der Bootvorgang ca. 3 Minuten, was imho viel zu lange ist und einmal war die Bedienung über iDrive sehr schlecht. Ich weiß die genauen Spezifikationen der Geräte nicht mehr, aber der Eindruck war schlecht. Ich weiß auch nicht, ob sich die Navigation über Android im HUD darstellen lässt.

      Klar, das CIC ist auch bei Weitem nicht perfekt, aber für mich ist die Verbindung Auto-Navi wichtiger als die Verbindung Navi-Handy. Ich glaube, dass Titelanzeige auch beim CIC möglich ist, hier könnte ich mich aber irren. Dazu kommt, dass die Hardwarekosten inzwischen vergleichbar sind, wenn man sich etwas Zeit für den Einkauf lässt. Sogar ein NBT ist für 1000€ hier verkauft worden, was mir den Aufpreis von einem Android, für das ich zwischen 450 und 750€ rechnen würde, wert wäre.

      Man sollte sich sehr genau über vor- und Nachteile bewusst sein, denn was bringt mir eine Titelanzeige, wenn ich dafür nicht skippen kann?
    • Habe vor kurzem mal einen E60 aus Belgien gesehen der hatte doch tatsächlich ein Navi vom F20 eingebaut... Also das flache herausstehende Navi aus dem 3er und 1er bmw F-Modell 8|

      Ansonsten Android Navi hat so seine macken, Freund hat den auch angebaut und das zickt schon rum aber kann auch nur ne Ausnahme sein oder Montags gerät :P
    • Darüber sprechen wir gerade; je nach BJ. hat der F20 CIC oder NBT verbaut. Der Monitor ist dort nur aufgesetzt, statt wie im 5er ins Armaturenbrett integriert zu sein.

      Ich fürchte, dass die Zicken eher die Regel sind bei den Androiden. Android ist einfach nicht für den E60 entwickelt worden. Ich würde mir ja wünschen einer der großen Hersteller (Sony, Alpine, etc.) nimmt sich dem Thema an, dafür ist der Markt aber wohl zu klein.
    • Bearmode schrieb:

      Zu den Android Navis: Ich habe jetzt selbst 2x im E9x eines gesehen und eines im E60. Jedes hatte Probleme mit der Integration.
      Einmal funktionierten die Lautsprecher nur teilweise, was wohl an der Übergabe zwischen Android und M-ASK hing. Einmal dauerte der Bootvorgang ca. 3 Minuten, was imho viel zu lange ist und einmal war die Bedienung über iDrive sehr schlecht. Ich weiß die genauen Spezifikationen der Geräte nicht mehr, aber der Eindruck war schlecht. Ich weiß auch nicht, ob sich die Navigation über Android im HUD darstellen lässt.

      Klar, das CIC ist auch bei Weitem nicht perfekt, aber für mich ist die Verbindung Auto-Navi wichtiger als die Verbindung Navi-Handy. Ich glaube, dass Titelanzeige auch beim CIC möglich ist, hier könnte ich mich aber irren. Dazu kommt, dass die Hardwarekosten inzwischen vergleichbar sind, wenn man sich etwas Zeit für den Einkauf lässt. Sogar ein NBT ist für 1000€ hier verkauft worden, was mir den Aufpreis von einem Android, für das ich zwischen 450 und 750€ rechnen würde, wert wäre.

      Man sollte sich sehr genau über vor- und Nachteile bewusst sein, denn was bringt mir eine Titelanzeige, wenn ich dafür nicht skippen kann?

      OA60 schrieb:

      Habe vor kurzem mal einen E60 aus Belgien gesehen der hatte doch tatsächlich ein Navi vom F20 eingebaut... Also das flache herausstehende Navi aus dem 3er und 1er bmw F-Modell 8|

      Ansonsten Android Navi hat so seine macken, Freund hat den auch angebaut und das zickt schon rum aber kann auch nur ne Ausnahme sein oder Montags gerät :P
      Dann werde ich meine Einstellungen zu den Andriod-Geräten nochmal überdenken.
      Habe mich gestern Abend schon mal zu den CIC Navi´s schlau gemacht.
      Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich beim CIC für Bluetooth-Audio noch eine zusätzliche Combox (oder stimmt das nicht?)
      Um das NBT im E60 zu verbauen, ist wahrscheinlich ein großer Aufwand nötig. Habe jetzt hier noch nicht in der Suchfunktion des Forums geschaut
      aber kennt Ihr jemanden aus dem Forum, der den Umbau bereits gemacht hat (M-ASK -> NBT)?



      GTS_Tarik schrieb:

      Hallo und willkommen :)

      Dein Vorhaben ist aber schon recht sportlich und vor allem Kostspielig.

      Ich persönlich würde nur die komfortsitze machen
      Vielen Dank :)
      Eventuell komme ich relativ günstig an die Komforthocker dran, bin schon mit mir an hadern,
      ob ich die nicht in meiner priorität deswegen vorziehen soll.
    • Herzlich Willkommen auch von mir 8)

      ich habe CIC drin und das System ist schon gut habe allerdings eine Combox einbauen lassen um halt Bluetooth Audio zu nutzen. Ich benutze immer Deezer und spiele meine Lieblingssongs damit ab wo auch Titel,Interpret und Laufzeit angezeigt wird.
      Ich würde dir auch zu ein CIC mit Combox raten.
      So wie ich das hier mal mit Einbau HUD gelesen habe ist das schon ein ganz schöner Aufwand aber das musst du entscheiden, du bist der Schrauber. Ich möchte es wirklich nicht mehr missen.
      Viel Spass und Glück bei deiner Aufrüstung
      530iA Touring 2008/09 Edition Lifestyle
    • Vielen Dank euch allen für die nette Aufnahme!

      mazz3 schrieb:

      Von mir ebefalls guten Tag und Re- Grüße ebenfalls aus Wesel :welcome:

      Viel Spaß mit dem e60 und allzeit gute Fahrt :)
      Vielleicht sieht man sich ja mal ;)
      Noch jemand aus Wesel, freut mich :)
      Man fährt sich bestimmt mal hier über den Weg.


      davidbizzy schrieb:

      Herzlich Willkommen und viel Spass bei den Umbauten!

      Hast dir ja einiges vorgenommen, was recht kostspielig, alleine in der Anschaffung, ist.

      Wünsche dir aber viel Spass und lange Freunde am Auto!
      Danke, ich habe mir eine neue Herausforderung gesucht.
      Das wird auch alles Stück für Stück kommen, Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut ;)


      Twinbrother II schrieb:

      Herzlich Willkommen auch von mir 8)

      ich habe CIC drin und das System ist schon gut habe allerdings eine Combox einbauen lassen um halt Bluetooth Audio zu nutzen. Ich benutze immer Deezer und spiele meine Lieblingssongs damit ab wo auch Titel,Interpret und Laufzeit angezeigt wird.
      Ich würde dir auch zu ein CIC mit Combox raten.
      So wie ich das hier mal mit Einbau HUD gelesen habe ist das schon ein ganz schöner Aufwand aber das musst du entscheiden, du bist der Schrauber. Ich möchte es wirklich nicht mehr missen.
      Viel Spass und Glück bei deiner Aufrüstung
      Wenn das mit dem CIC und der Combox so gut läuft. ist das echt eine Überlegung wert, auch wenn es eine recht kostspielige ist.
      Damit wäre ich dann aber komplett OEM, was mich schon reizt.

      Da ich dienstlich öfters mit Mietwagen unterwegs bin (A5, A6, 5er) habe ich das HUD lieben gelertn.
      Klar ist das beim e60 nicht so umfangreich wie bei einem aktuellen G30 aber alleine die Tatsache,
      die Geschwindigekeit immer im Blick zu haben ohne die Augen von der Straße zu nehmen, ist mir das Projekt wert.


      GTS_Tarik schrieb:

      CIC ist ne nette Spielerei, aber finde ich zu teuer für solche alten Autos. Außerdem werden die gern geklaut...

      Das mask klaut dir keiner :D

      Bearmode schrieb:

      Gibt's inzwischen für fast das gleiche Geld wie auch das CCC. Und langsam aber sicher wird selbst der E60 uninteressant als unfreiwilliger Ersatzteilspender.

      Das ist richtig, das M-ASK ist ja fast geschenkt zu teuer und daher zum klauen uninteressant :D
      Hab mich die letzten Tage auch mal umgeschaut und wie Bearmode schreibt, ist die Differenz zwischen CCC und CIC
      nicht mehr soooo groß. Ob es dann noch Sinn für Diebe macht, für das Geld extra ein Auto aufzubrechen ?(