Unterschied Leder Dakota und Leder Nasca?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterschied Leder Dakota und Leder Nasca?

    Ich suche zum basteln Leder Dakota beige, da bin ich auf Leder gestoßen welches Nasca heisst, aber genauso ausschaut wie Dakota.
    Ist von BMW und angeblich im E60/61 verbaut worden.

    Nach weiterer Recherche habe ich gelesen dass dieses Nasca in Sitzen mit Kühlung (perforiert) verwendet wurde.
    Stimmt das?

    Mir geht es in dem Fall um eine Kopfstütze (hinten), da ist nichts perforiert.
    Aber es wäre eben schön wenn der Farbton und die Gärbung dieselbe sind wie bei Dakota.

    Kann mir jemand dazu was sagen?
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
  • Moin, ja Nasca Leder ist das perforierte Leder bei den komfortsitzen mit sitzbelüftung.
    Das heißt sitze vorne hinten sowie in den Türen gelocht.

    Das Leder der kopfstützen vorne und hinten ist aber nicht gelocht Sondern glatt.

    Ob und welche Unterschiede es da gibt bei den kopfstützen kann ich nicht sagen.

    Nascaleder beim E60 gab's ohnehin nur in wenigen Farben.

    Schwarz (hab ich), beige, grau und braun meine ich.

    Da müsste man aber mal in den damaligen Prospekt schauen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTS_Tarik ()

  • Na dann dürfte die Kopfstütze hier ja passen.
    Es gab meines Wissens auch keine Farbe die "ähnlich" ausgesehen hat, so dass eine Verwechslung stattfinden kann.
    Bilder
    • Kopfstütze.jpg

      187,34 kB, 1.294×1.053, 4 mal angesehen
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
  • Denke ich auch.
    Ich habe mir die mal bestellt jetzt.
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
  • Also geliefert haben die echt fix!

    Und so sieht das Ding in echt aus ... Leder Dakota beige, und wie neu :)
    Bilder
    • Kopfstütze hinten.jpg

      1,67 MB, 3.264×1.836, 9 mal angesehen
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
  • Ja, ist eine Gebrauchte.
    Von hier hab ich die: ebay.de/itm/BMW-5er-E61-Tourin…7bb9670ff834ae6%7Ciid%3A1

    Wenn Du eine suchst, gib als Preisvorschlag 20,- ein, bei mir hat es geklappt ;)
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
  • Dr Death schrieb:

    drooper schrieb:

    Du schreibst wie neu, ist wohl aber eine Gebrauchte, oder? Wo hast du die her?
    Naja, was soll sich denn an einer Kopfstütze abnutzen, vor allem bei einer von hinten?
    Wenn ein Autoverwerter, der nichts anderes macht, als Autos auseinander zu nehmen, so ein Teil ausbaut und fotografiert und womöglich noch beschriftet ... kann es gut sein, dass die Beschriftung schon mal mit einem Edding mitten im Blickfeld sitzt, er beim Ausbau nicht zimperlich mit der Ware umgeht, und zu guter letzt die ölverschmierten Finderabdrücke so gut zu erkennen sind, dass sich das BKA die Finger nach solche einer guten Qualität von Abdruck die Finger schlecken würde.

    Deswegen "wie neu" :)
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...