Hallo aus Ibbenbüren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo aus Ibbenbüren

      Hallo, ich bin ein neues Mitglied und grüße alle alten Hasen.

      Mein erster BMW war eingebrauchter BMW 700, 2 zYl. 30 PS

      Aktuell fahre ich einen e60 535D. Ich habe das Auto 2005 als Neuwagen erworben. Mittlerweile zeigt der Tacho 260 000 km an und ich hatte bisher keinerlei ernste Probleme.

      Aber jetzt:
      Seit einiger Zeit keine Leistung unter 2500 U/Min. Diagnose meier freien Werkstatt/Boschdienst, bei der ich schon ewig Kunde bin und großes Vertrauen habe: Kleiner Turbolader defekt.
      Da ich an dem Auto hänge und es weiter fahren möchte, wurde im Internet !!! bei turboladermeister.de ein regenerierter Turbolader bestellt - und damit es vernünftig wird, der große vorsichtshalber auch noch.

      Nach Einbau:
      Alles noch genauso, wie vorher. Der große Turbo arbeitet perfekt (obwohl Internet), im niedrigen Drehzahbereich tut sich nichts. Genauso wie vorher! Diagnose der freien Werkstatt: der neue Internet Turbolader funktioniert nicht.
      Zur Sicherheit Überprüfung beim örtlichen BMW Händler: gleiches Ergebnis - nach Ausschluss aller anderen Möglichkeiten (Schläuche, Klappenfunktion, Steuergerät, ...Im Fehlerspeicher ist allerdings eine defekte Drosselklappe registriert. Dazu defektes Glühkerzen Steuergerät. Mir ist aber nie etwas beim Starten aufgefallen.

      Nun bin ich bereit, diese Internetgeschichte als Zugewinn an Lebenserfahrung abzubuchen und ein original BMW Teil einzubauen, möchte aber sicher sein, dass das dann auch funktioniert.

      Welche Erfahrungen gibt es mit Internet Ladern und meiner Bezugsquelle im besonderen?
      Kann beim Diesel auch der LMM Regler und die Drosselklappe solche Symptome verursachen? Ein Abziehen des LMM Regler Steckers brachte nichts.

      Wäre dankbar für Erfahrungsberichte.
      Gruß
      tegel