Dringender Rat gesucht zu Kodierer in IN und TCU Tausch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dringender Rat gesucht zu Kodierer in IN und TCU Tausch

    Hallo Zusammen,

    Letzte Woche hat es nun auch meinen e60 530i erwischt: Notruf Systemfehler mit dem üblichen Ausfall des Displays, PDC, Bluetooth etc. Ein paar Tage später kam dann noch erhöhte Batterieentladung dazu. Jetzt springt er gar nicht mehr an. Hab ihn jetzt erstmal am Ladegerät hängen, brauche aber dringenden Rat:

    Wer kann mir einen Kodierer im Raum Ingolstadt empfehlen, um die genauen Fehlerursachen im Fehlerspeicher zu finden?

    Des Weiteren und eher prophylaktische Frage:
    Ich habe die TCU im Verdacht und die im anhängenden Bild gezeigte Motorola Everest Version verbaut. Hab in der Bucht ein gebrauchtes, wenige Tage später produziertes Gerät mit gleicher Teilenummer und gleichem Software- und Hardwarestand entdeckt (die Notwendigkeit eines neueren/jüngeren Gerätes ist mir bewusst). Kann ich das direkt tauschen ohne Kodieren oder wird das Kodieren mit jeder neuen TCU fällig? Wenn doch kodieren nötig, lohnt es sich auf die angeblich besseren Continental TCUs zu wechseln und wenn ja, welches (Teilenummer wäre hilfreich). Ich will nur den sicheren Betrieb des Fahrzeugs wieder herstellen, keine Upgrades o.ä. machen.
    Bilder
    • FA088EE4-EF44-4A12-9253-257E5E79530D.jpeg

      817,32 kB, 2.048×1.536, 2 mal angesehen
  • Danke Dir für den Hinweis! Der Fehler tritt sporadisch bei jeder zweiten Fahrt auf. Der Bildschirm geht komplett aus mit Erscheinen des SOS Fehlers. Ein Einschalten des Radios ließ den Bildschirm kurzzeitig wieder angehen, dann hörte ich ein kurzes knacksendes Geräusch und der Bildschirm wurde wieder dunkel... komischerweise war noch ein Schatten des zuvor gezeigten Displaybilds bis zum Ausschalten des Wagend sichtbar.

    Es läuft seit einem Jahr auch das Navi DVD Laufwerk nicht mehr (man hörte ständige Zugriffsgeräusche) aber ich glaube das hängt damit nicht zusammen und ist ein separates Problem (Laufwerk defekt).
  • Pegasus schrieb:

    Für das Brücken der TCU brauche ich den LWL Überbrückungsstecker, den man in der Bucht bekommt oder gibt es eine anderen Weg das zu bewerkstelligen?
    Du kannst zum testen auch eine Lüsterklemme nehmen und die Enden dort vorsichtug gegeneinander festschrauben. Aber bitte Markiere dir die Leitungen da es davon einen Eingan und einen Ausgang gibt, nicht das du sie beim zusammenbau verwechselst.

    Gruß
    Snowman
  • @CCC88 : Dein Tipp war goldrichtig, ein riesen Dankeschön!!

    Es war am Ende ein Defekt im CCC und nicht in der TCU. Der Indikator ist das erst sporadisch, dann permanent ausfallende Display und Radio. Bei einem TCU Defekt funktionieren beide i.d.R. noch.

    Hab gar nicht erst selbst rumgebastelt an der CCC nach den gemischten Berichten zum Kondensatortausch (hatte das auch erwogen), sondern bin - nach einiger Recherche hier im Forum und in anderen Foren - dann schlussendlich nach Reutlingen zu care4car gefahren, um das Gerät reparieren zu lassen. Hatte auch das NaviRepCenter in der Auswahl, aber Reutlingen war einfach näher und ließ sich elegant und zur Beschwichtigung meiner Holden mit einem Besuch in Metzingen kombinieren ;)

    Ich kann den Betrieb wirklich nur empfehlen. Sehr angenehmer Kontakt und vor allem schnelle Antworten auf Anfragen. Vor Ort dann den Inhaber, Herrn Mijatovic kennengelernt, der das CCC in noch nicht mal zwei Minuten absolut sauber ausgebaut hatte. Ich war echt beeindruckt, da saß jeder Handgriff und man merkt, er macht das nicht zum ersten Mal. Fazit: sehr professionelle Abwicklung mit Rechnung und einem Jahr Gewährleistung auf die Arbeit und Navi und Co. funktionieren wieder und der SOS Notruffehler ist weg.

    Werde meine Langzeiterfahrung zur Reparatur hier in ein/zwei Monaten posten, hoffe aber jetzt bis zum Lebensende meines 5ers erstmal mit dem Teil Ruhe zu haben

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pegasus ()