Mein erster BMW Kaufberatung für einen E61 525i Automatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erster BMW Kaufberatung für einen E61 525i Automatik

      Servus Männers und Frauen,

      ich schaue mir am Freitag einen BMW E61 an. Der Wagen kommt von einer befreundeten Familie welche Erstbesitzer des Autos sind.
      Die Original Rechnung und das Scheckheft liegt vor.

      Der Preis soll 10.000€ betragen.

      Der Wagen hat folgende Daten und Ausstattungsmerkmale:

      BJ: 2006
      Laufleistung echte: 75.000Km
      Bremsen Vorne und Hinten Neu
      TÜV Neu
      Kabelbaum Kofferraumklappe Repariert
      8 fach Bereift, reifen von 2018

      NL51 Modell BMW 525i Touring
      0475 Saphirschwarz metallic
      LCRH Leder Dakota amethyst

      Serienausstattung:
      063
      0216 Servotronic
      0423 Fußmatten in Velours
      0540 Geschwindigkeitsregelung
      0851 Sprachversion Deutsch
      0801 Deutschland Ausführung

      Sonderausstattung

      02CF Leichtmetallräder Sternspeiche 138 mit Notlaufeigenschaften (ist das run on flat ?)
      0205 Automatic Getriebe
      0431 Innenspiegel automatisch abblendend
      0435 Edelholzausführung Riegel Ahorn anthrazit hochglänzend
      0459 Sitzverstellung elektrisch mit Memory für Fahrersitz
      0494 Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
      0508 Park Distance Control PDC (ist das für vorne und hinten ?)
      0536 Standheizung mit Fernbedienung
      0563 Lichtpake
      t (was beinhaltet das Lichtpaket ?)
      0606 Navigationssystem Business inkl. DVD
      0644 Handy Vorbereitung mit Bluetooth Schnittstelle
      0672 CD-Wechsler 6 Fach
      07R7 Innovationspaket

      • Kompfortzugang
      • Fernlichtassistent
      • Scheinwerfer Waschanlage
      • Xenon Licht für Abblend und Fernlichtfunktion
      • Adaptives Kurvenlicht


      Meine Fragen sind nun:

      ist der Preis OK/Gut ?
      Was bedeutet "Notlaufeigenschaft"
      Ist die PDC für Vorne und Hinten ?
      was ist das Lichtpaket ?
      Ist die Musik/Boxenkonfiguration Brauchbar oder sollte man sie Gleich tauschen, wenn ja, gibt es plug and play sets ?

      Gibt es sonstige Anmerkungen ?

      Vielen Dank für eure Antworten, Tipps und Tricks im Voraus.

      Grüße
    • CMS_Guy schrieb:

      ist der Preis OK/Gut ? Kann ich dir leider nix zu sagen bei nem 525er
      Was bedeutet "Notlaufeigenschaft" Das sind die "Runflat" Reifen wie du erkannt hast
      Ist die PDC für Vorne und Hinten ? Ja
      was ist das Lichtpaket ? Vorfeldbeleuchtung in Aussenspiegeln, Türgriffbeleuchtung innen, Ablagenbeleuchtung,Fußraumbeleuchtung vorn, Ausstiegsbeleuchtung
      Ist die Musik/Boxenkonfiguration Brauchbar oder sollte man sie Gleich tauschen, wenn ja, gibt es plug and play sets ? Hab die Hifi Ausstattung und die geht grad so in Ordnung, hab die Standartvariante leider noch nie selber hören können, hier im Forum liest man aber dass das nix taugen soll. Kommt ja auf deine Präferenzen an, fürn bisschen Radio hören wird's schon passen, aber das wars wohl auch schon. Ist nicht Plug und Play da du Kabel verlegen musst. Kannst dir gebraucht Logic7 oder Individual holen und dann nachrüsten.
    • Würde mal behaupten dass bei 75000km in 13jahren der 5er fast nur zum Brötchenholen und einkaufen benutzt wurde. Und das tut der Valvetronic überhaupt nicht gut. Da war ja was mit Flugrost und erhöhten Verschleiß und dann wird's kompliziert und teuer. Und die oft war der beim Longlife Ölwechsel in den 13jahren? 3 oder 4 Mal? Das ganze kann ordentlich nach hinten losgehen.
    • @TE: Schau Dir das Auto an, fahr Probe und hör auf Dein Bauchgefühl, dann entscheide ehrlich zu Dir selbst und ohne jeglichen "Bekanntenzwang" ; die Dauerschwarzmaler im Forum (hier wegen zu wenig Laufleistung :lol: ) sind das übliche zu ignorierende Glaskugel-Gewäsch - mach einen Preisvergleich auf mobile, um die Höhe vom Kaufpreis selbst einzuschätzen.

      Wie immer wäre eine unabhängige Fahrzeugbewertung (TÜV) und Fehlerspeicherauslesen dringenst anzuraten. Wenn Du Hemmungen hast, das bei Bekannten durchzusetzen, dann schau Dir das Auto gar nicht an. Die Bremsleitungen auf Rost inspizieren, auch unter der Verkleidung nahe Standheizung.

      Und falls die Bekannten "gönnerhaft" rüberkommen, a la "der schuldet uns jetzt was, weil wir ihm das Auto so günstig überlassen" würde ich ebenfalls dringend aus persönlichen Gründen vom Kauf abraten.
    • CMS_Guy schrieb:

      Gibt es sonstige Anmerkungen ?
      Der Wert eines Gegenstandes wird immer dadurch bestimmt, wie sehr er jemandem Wert ist.

      Wenn Du meinst Du zahlst zuviel, weil es Dir das nicht wert ist, dann lass es.
      Wenn Du meinst Du zahlst zuviel, weil Dir andere sagen, dass es zuviel ist, dann arbeite an Dir und Deinem Selbstwertgefühl.
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …
    • Unbedingt eine ausgiebige Probefahrt machen und auf die Bühne um drunter zu schauen, dabei muss mit 8er oder 10er Nuss, Kreuzschlitz die Unterbodenschutz ab. Wie früher unterm Auto gucken funktioniert nicht, alles verkleidet. Dann kannst du sehen ob Bremsleitungen gammlen oder Öl am siefen ist unter Motor. Obd2 Tester mitnehmen.
      Performance is our mission.
    • Super danke @Billythekid, @Gripzange, @Dr Death,

      ODB Scanner ist im Gepäck. Und dann nehme ich das Ding mal genau unter die Lupe.

      @Paladin Poetisch aber richtig das man den Wert für einen selbst bestimmt.
      Das Selbstwertgefühl ist bestens aber Danke.
      Die Frage stelle ich aus dem Grund weil ich nicht wusste ob bestimmte Ausstattungsmerkmale dabei sein sollten für den Preis oder nicht.

      Würdest jemand mich für die Astra H Serie fragen, könnte ich detailliert drüber Auskunft geben was man für einen bestimmten Betrag erwarten könnte. Dann kann derjenige immer noch selbst entscheiden.
    • Der Preis geht in Ordnung, Fahrzeuge aus erster Hand mit solch einer Laufleistung sind einfach eine Seltenheit (geworden).
      Leder amethyst ist selten und hübsch, zusammen mit dem Riegelahorn ist das ein durchaus edler Innenraum. Schade das die Komfortsitze fehlen...

      Radioanlage ist hingegen standard und beim Business Navi vom Sound her recht dünn - nachrüsten kann man recht einfach das HiFi-System (SA676). Ansonsten die noch höherwertigeren Systeme wie Logic7, hier ist der Aufwand aber schon etwas größer!

      Einen großen Vorteil hat das Exemplar: kein Panormadach! Damit hast Du eine große Baustelle und Gefahrenquelle nicht an Bord.
    • Achte auch darauf, dass der Motor nicht schon durch eine Probefahrt angewärmt wurde. Beim Kaltstart muss er sauber und ohne zucken laufen. Bei der anschließenden Probefahrt muss er auch sauber laufen und auch mal untertourig das Gaspedal durchdrücken. Da darf er nicht ruckeln o.ä.. Und dann, wenn der Motor betriebswarm ist, auch mal sportlicher Fahren um zu testen, ob die Automatik bei Belastung noch ordentlich schaltet. Und natürlich die obligatorische Frage nach dem Ölverbrauch nicht vergessen.
    • CMS_Guy schrieb:

      @Paladin Poetisch aber richtig das man den Wert für einen selbst bestimmt.
      Das Selbstwertgefühl ist bestens aber Danke.
      Die Frage stelle ich aus dem Grund weil ich nicht wusste ob bestimmte Ausstattungsmerkmale dabei sein sollten für den Preis oder nicht.

      Würdest jemand mich für die Astra H Serie fragen, könnte ich detailliert drüber Auskunft geben was man für einen bestimmten Betrag erwarten könnte. Dann kann derjenige immer noch selbst entscheiden.
      Hehe, es ist alles gut.
      Ich wollte nur auf den Wert eines Gegenstands hindeuten, und damit meine ich den Preis an sich, den es vor anderen zu vertreten gilt.
      Das war vielleicht ein wenig blöd von mir ausgedrückt.
      Ich meinte nicht das eigene Selbstwertgefühl, sondern den Wert im Fahrzeug.
      Und da hast Du natürlich recht was bestimmte Ausstattungsmerkmale anbetrifft, die man erwarten kann bei einem bestimmten Preis, auf dem für einen Anfänger unübersichtlichen Markt :)
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …