Vom E60 zum F10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vom E60 zum F10

      Servus,

      Es wird Zeit das ich nach 8 Jahren mir was neues gönne.

      Dieser F10 solls werden

      Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

      m.mobile.de/fahrzeuge/details.…Pasteboard&utm_medium=ios

      War heute in der Niederlassung unf hab ihn mir mal Live angeschaut. Schon a nettes Teil

      Ein großes Manko hat er und zwar "ehm. Mietwagen" was meint ihr dazu? Im F10 forum is alles schlecht. Da Vertraue ich eurer Meinung mal mehr

      Gruß Flo
    • Mein 525iA war auch ein Mietwagen, gab deshalb nie irgendwelche Probleme...
      Ich würde den 528iA mal fahren. Der 4 Zylinder Motor ist in keinsterweise vergleichbar mit einem 525i E60. Er ist schneller, aber frei von jeglichen Emotionen, hat ein merkliches Turboloch, klingt im oberen Drehzahlbereich schrecklich und hat keinerlei BMW "DNA" mehr...

      Wenn das nicht juckt...- schönes Exemplar!
    • Ein Mietwagen wird jedes mal nach der Abgabe vollgetankt, gewaschen und es wird nach Öl geschaut.
      Mietwagen werden je nach Preisklasse auch noch zwischendurch gewartet.
      Das alles kann man bei einem 1. Hand Wagen nicht nachvollziehen, außer einem "Serviceheft".
      Besser ein Mietwagen als ein Fahrschulauto.

      Mich wundert nur dass dieser Wagen dritte Hand ist.
      Weisst Du was über alle Vorbesitzer?

      Und wenn man sich das Gewicht des Wagens vor Augen führt und dann die PS die er verleisten vermag, aber nur aus 4 Zylindern, dann ist doch Stress vorprogrammiert.
      Ich kenne den Wagen NULL, und habe auch keine Erfahrungswerte damit.
      Aber dieses Downsizing, was im Moment überall gefahren wird, kann auf Dauer nicht gut gehen.
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
    • Paladin schrieb:

      Ein Mietwagen wird jedes mal nach der Abgabe vollgetankt, gewaschen und es wird nach Öl geschaut.
      Mietwagen werden je nach Preisklasse auch noch zwischendurch gewartet.
      Das glaube ich nicht. Im Leben nicht.

      Wir haben vergangenes Jahr einen E63S AMG bei sixt in Stuttgart gebucht. Vorab haben wir gefragt, ob wir auch die Launch-Control nutzen dürfen und was passiert, wenn das Getriebe dabei hopps geht...
      O-Ton des Filialleiters "Klar, die launchen den alle! Bevor da was kaputt geht, geben wir die Dinger eh zurück!"

      WIr sind damit gesittet nach München und zurück gedonnert, ohne Reifen durchdrehen lassen oder sonstigen Quatsch - aber oft Vollgas, ein paar mal Launch-Control etc.! Abhol- und Abgabestelle in Stuttgart ist ein Parkhaus in der Theodor-Heuss-Str.! Als wir ihn um 21 Uhr abgegeben haben sind wir direkt gegenüber noch kurz in eine Bar gegangen und saßen auf der Terrasse.
      Etwa 10 Minuten später bollerte der E63S wieder aus der Tiefgarage und prollte rund eine Stunde in der Stadt herum. Sicher checkten die Jungs zuvor den Ölstand, haben ihn gewienert und getankt. Ganz sicher.

      Abgesehen von der jährlichen HU Pflicht behaupte ich einfach, dass Mietwagen während der Zeit keinerlei gesonderte Beachtung geschenkt wird. Die Vermieter gehen doch bei Neuwägen von 100% Zuverlässigkeit aus - gerade bei der kurzen Nutzungsdauer. Würde ich wohl auch, bei den Neupreisen...

      Ich gehe auch davon aus, dass mein 525iA in den ersten Monaten gut getreten wurde - ich habe ihn mit 118tkm gekauft, da hat mich das nicht mehr interessiert und bis heute hat der Motor keinerlei Probleme oder einen höheren Ölverbrauch als andere N52B25OL...
      Bilder
      • 7980581A-EC49-475D-AFAA-96C4CE1A01E7.jpeg

        376,75 kB, 1.200×900, 18 mal angesehen
    • Gibt den 528i als 4 und als 6 Zylinder.
      Würde mich bei ner großen limousine immer nach einem 6 Zylinder umsehen, sind laufruhiger.

      Zlatkos Argument passt exakt auf die beschreibung auf einen F10 aus dem bekanntenkreis, ist vom 528i 4 Zylinder auf den 535i f10 umgestiegen, keine bmw Charakteristik und laut im oberen Bereich.

      Im F10 forum werden die xdrive Modelle auch heiß diskutiert über Probleme..Würde mich da mal einlesen.
      Für 33.000€ gibt's bestimmt nen 6 Zylinder mit Komfort sitzen...
    • suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…aredAd&utm_medium=android

      Hier unter 30k ein 530i 6 Zylinder ohne turbo auch M Paket, was dir fehlt, kannst du mit den gesparten 4-5k nachrüsten.

      Zlatko schrieb:

      6-Zylinder mit X-Drive gab es nur beim 535i.
      Die 523i, 528i und 530i mit N53 Motor gab es nicht mit Allrad.
      Habe mich nicht intensiv mit den f Reihen befasst aber oft liest man, dass die xdrive Probleme bereiten können.
    • Zlatko schrieb:

      Etwa 10 Minuten später bollerte der E63S wieder aus der Tiefgarage und prollte rund eine Stunde in der Stadt herum. Sicher checkten die Jungs zuvor den Ölstand, haben ihn gewienert und getankt. Ganz sicher.
      Haha, Du bringst mich schon morgens zum Lachen! :P
      Natürlich gibt es Ausnahmen, und Idioten gibt es überall, da hast Du schon Recht ;)

      Ich bin einfach noch von dem Erfahrungswert ausgegangen als ich bei AVIS gearbeitet hatte. Und dort war damals das schnellste Auto der Audi V8.
      Ich glaube der hatte damals 250 PS.
      Vorgaben setzen und Vorgaben einhalten sind natürlich zweierlei Dinge ;)
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, LMM, Tankentlüftungsleitung und -ventil, IVM, Batterie, Lichtmaschine, VDD, Bremslichtschalter, PDC-Sensoren ...
    • Zlatko schrieb:

      Mein 525iA war auch ein Mietwagen, gab deshalb nie irgendwelche Probleme...
      Ich würde den 528iA mal fahren. Der 4 Zylinder Motor ist in keinsterweise vergleichbar mit einem 525i E60. Er ist schneller, aber frei von jeglichen Emotionen, hat ein merkliches Turboloch, klingt im oberen Drehzahlbereich schrecklich und hat keinerlei BMW "DNA" mehr...

      Wenn das nicht juckt...- schönes Exemplar!

      Exakt meine Erfahrung mit einem F31. Acht Monate auf Sixt zugelassen und dann auf mich. Habe ihn trotzdem nach acht Monaten verkauft. Gefühllose Lenkung, gefühlloses Fahrwerk, bevormundende Elektronik, synthetisch, steril, emotionslos, ganz weit weg von „Freude am Fahren“. Ich bin seitdem von BMW kuriert. Schade nach E36, E46, E39 und E61 ...
      Grüße
      Oliver
    • Wenn du die VIN hast kriegt man etwas mehr raus.

      In Fröttmaning kannst du Problemlos kaufen. Hab da auch nen guten verkäufer im GAZ an der Hand.

      Die Autos sind durch die Bank weg in Ordnung und gibt sowieso 1 Jahr EuroPlus oben drauf (Premium Selection 2 Jahre)
    • Der anfangs inserierte F10 ist optisch auf jeden Fall echt schick, vorallem beim F10 sieht weiß mit m Paket echt gut aus, beim E60 gefällt mir weiß überhaupt nicht.

      Dennoch für mich wäre der nix, 4 zylinder Luftpumpen Motor kommt überhaupt nicht in Frage, dann brauch ich auch keinen bmw.... 4 zylinder gibt's bei anderen Herstellern deutlich günstiger.

      Was den F10 generell betrifft, mir gefällt er sehr gut, hatte auch vor 3 Jahren (noch bevor ich den E60 gekauft habe immer nach einem geschielt)

      Aber 3 Gründe für mich weshalb ich mich dagegen entschieden habe einen zu kaufen

      1. Der beinahe Wegfall des R6 Motors, einen N53 wollte ich mir auch nicht antun und 550i LCI leider immer noch zu teuer
      2. Die nicht lpg Tauglichkeit der Benziner
      3. Man kann kaum noch selbst Schrauben an den dingern und Diagnose Software besorgen für die F Baureihen auch nicht ganz leicht, beim E60 geht's wenigstens noch
    • Ja schon klar, Möglichkeiten gibt es, aber ich wollte jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen...

      So ein F10 hat seine Reize, allein schon die 8 Gang Automatik, modernere Ausstattung (ist nicht jedermanns Geschmack) die Optik und der innenraum usw und sofort.

      Trotzdem für mich alles immernoch kein Argument zu wechseln.

      Der einzige der mich reizt ist der LCI 550i mit SAT, bin mal einen gefahren mit Performance abgasanlage, geiles Teil echt, hatte nach der Fahrt schon überlegt einen Kredit zu nehmen :D

      Habs gelassen, besser is es