BMW e60 erhöhte Emission und Leistungsverlust

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW e60 erhöhte Emission und Leistungsverlust

    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen weil ich nicht mehr weiter weiß :/

    Mein Fahrzeug: BMW 530d xDrive Limousine
    Baujahr: 2008
    Kilometerstand: 260.000 km

    folgendes Problem habe ich. Die Motorkontrollleuchte ist an und auf dem Boardcomputer habe ich den Fehler erhöhte Emissionen bekommen. Ich habe ganz oft Leistungsverlust bis 2000 Umdrehungen danach zieht er ganz normal. Also wenn ich den Auto erste mal starte und losfahre dann zieht er ganz normal dann wenn ich bremse und stehen bleibe dann hat er öfters Leistungsverlust. Auto bewegt sich nur ganz langsam bis 2000 Umdrehungen danach wieder mit power. Hat jemand ähnliche Probleme gehabt?

    Ich war Werkstatt und bei Fehlerspeicher stand AGR Ventil. Also habe ich mir einen neuen gekauft und einbauen lassen aber trotzdem ist der Fehler noch da. Bei Fehlerspeicher kommen nun folgende Fehler:

    D62M57A --- 0x003FF0 DDE: Luftmassenmesser
    D62M57A --- 0x004212 DDE: Glühkerze Zylinder 1, Ansteuerung
    D62M57A --- 0x004222 DDE: Glühkerze Zylinder 2, Ansteuerung
    D62M57A --- 0x004232 DDE: Glühkerze Zylinder 3, Ansteuerung
    D62M57A --- 0x004262 DDE: Glühkerze Zylinder 6, Ansteuerung
    D62M57A --- 0x004501 DDE: Abgasrückführ-Regelung, Regelabweichung
    D62M57A --- 0x004507 DDE: Abgasrückführ-Regelung, Regelabweichung
    D62M57A --- 0x00452A DDE: Info - Partikelfiltersystem
    D62M57A --- 0x00483 DDE: Drosselklappensteller

    Glühkerzen werden ich bald erneuern aber daran kann es nicht liegen hat mein Mechaniker gemeint. ist mein Luftmassenmesser oder Drosselklappe defekt? Hatte jemand ein ähnliches Problem?

    Danke schon mal für eure hilfe :)
  • glühkerzen ansteuerung heisst dass das steuergerät defekt ist. völlig normaler fehler bei jedem diesel. kenne kaum einem bmw diesel der diesen fehler nicht hat. würde zuerst das steuergerät wechsel. glühkerzen is tricky weil die gern auch mal abreißen und dann haste richtig geburtstag.



    zudem ist dein partikelfilter bald voll bzw vielleicht auch schon ganz voll. das könnte das ganze problem erklären. KM stand passt zu vollem DPF

    DPF beladung auslesen. ggf auch differenzdruck ermitteln.


    drosselklappe kann auch defekt sein. hatte ich grade erst beim M57 X5.


    bei der laufleistung leider alles halbwegs normale probleme.
    Road Map Experte 2019-2 - "PN" an mich :hilfe:

    >>Welche Road Map für welches Navi?? - Hier Klicken!<<



    Pimp-My-Nav gesucht? "PN" an mich 8)
  • shadow530 schrieb:

    glühkerzen ansteuerung heisst dass das steuergerät defekt ist. völlig normaler fehler bei jedem diesel. kenne kaum einem bmw diesel der diesen fehler nicht hat. würde zuerst das steuergerät wechsel. glühkerzen is tricky weil die gern auch mal abreißen und dann haste richtig geburtstag.



    zudem ist dein partikelfilter bald voll bzw vielleicht auch schon ganz voll. das könnte das ganze problem erklären. KM stand passt zu vollem DPF

    DPF beladung auslesen. ggf auch differenzdruck ermitteln.


    drosselklappe kann auch defekt sein. hatte ich grade erst beim M57 X5.


    bei der laufleistung leider alles halbwegs normale probleme.
    erstmal danke für deine Antwort :)

    danke für den tipp mit glühkerzen aber habe bereits das steuergerät und glühkerzen gekauft werde bald alles aufeinmal wechseln lassen.

    partilfilter war schon einige mal voll da hatte ich aber nicht so einen fehler. bin auf autobahn gefahren und mein partikelfilter problem hat sich damit immer erledigt.

    Mein Mechaniker hat mir vorgeschlagen ein gebrauchten Luftmassenmesser einzubauen und zu testen ob der Fehler daran liegt. Was soll ich dann als nächstes wechseln?

    Hattest du die gleiche Probleme wie bei mir als deine Drosselklappe defekt war ?

    Könnte das Problem auch an den Druckwandler von AGR liegen? Mein Mechaniker hat die Schläuche überprüft und hat gemeint das der Druck da ist.


    hmmm :S :/
  • der DPF ist irgendwann voll. da hilft auch keine autobahn mehr. das ding hat eine begrenzte lebensdauer. is ist leider fakt. und dann muss ein neuer rein. oder ganz raus.

    die regeneration verbrennt nur die rußbeladung. die asche bleibt aber drin. und die aschemasse erreicht irgendwann ihre grenze. und dann is der DPF fertig.

    und dann geht der motor in den notlauf wenn der gegendruck zu hoch ist und nimmt leistung weg. würde also passen.
    Road Map Experte 2019-2 - "PN" an mich :hilfe:

    >>Welche Road Map für welches Navi?? - Hier Klicken!<<



    Pimp-My-Nav gesucht? "PN" an mich 8)
  • shadow530 schrieb:

    der DPF ist irgendwann voll. da hilft auch keine autobahn mehr. das ding hat eine begrenzte lebensdauer. is ist leider fakt. und dann muss ein neuer rein. oder ganz raus.

    die regeneration verbrennt nur die rußbeladung. die asche bleibt aber drin. und die aschemasse erreicht irgendwann ihre grenze. und dann is der DPF fertig.

    und dann geht der motor in den notlauf wenn der gegendruck zu hoch ist und nimmt leistung weg. würde also passen.
    wie merke ich wenn der motor in den notlauf geht? habe nicht immer das problem. beim starten und losfahren habe ich immer volle leistung danach halt öfters wenn ich anhalte z.b beim Ampel und los fahre verliere ich Leistung bis 2000 Umdrehungen danach habe ich wieder vollen Power. könnte das alles wirklich nur an DPF liegen???

    sorry für die ganzen fragen kenne mich nicht so gut mit autos aus :/
  • Danke für eure Antworten :)

    Also habe jetzt mal mein Luftmassenmesser + Motorluftfilter austauschen lassen. Leider besteht der gleiche Fehler aber ich glaube nicht mehr so oft wie früher oder ich bilde es mir nur ein...

    Bei Fehlerspeicher taucht der Fehler mit Drosselklappe nicht mehr auf dafür aber immer noch Luftmassenmesser und AGR.

    Ich werde jetzt mal eine längere Strecke zurücklegen ca. 200KM und dann schauen ob es sich verbessert oder verschlechtert hat.

    Mein Mechaniker hat gemeint es könnte auch der Druckwandler von AGR sein der Defekt ist aber das ist nur seine Vermutung. Ich werde Aufjedenfall nochmal berichten nach der längeren Strecke :)
  • CCC88 schrieb:

    Damit verstopfst du nur noch mehr deinen DPF bis nichts mehr geht aber wenn du meinst...
    Wieso? Vor paar Tagen bin ich ca. 100 km gefahren auf Autobahn und mein DPF hat sich glaube ich regeneriert weil ich nicht mehr die Meldung auf den Boardcomputer bekomme.

    Mein AGR-Ventil und Luftmassenmesser wurden gewechselt. Mein Mechaniker meint mein Drosselklappe wäre bestimmt nicht defekt weil das echt selten passiert bei solchen Modellen... Außerdem ist beim letzten Fehlerspeicher lesen kein Drosselklappe Meldung mehr auftaucht.

    Bin bisschen überfordert mit den Auto ||
  • Was ist mit den Luftmassen- und AGR-Fehlern? Die hängen mit Sicherheit zusammen. Wenn nur noch die Glühkerzen drinstehen, dann Zwangsregeneration anstarten. Schau dir aber vorher nochmal deine Motortemperatur an wenn der Bock Betriebstemperatur haben sollte. ;)
  • Erstmal Danke für alle Antworten.

    Habe jetzt mal bei einen Experten eine detaillierte Fehlerspeicher ausgelesen. Auf die schnelle konnte er den Fehler nicht finden. Er hat gesagt mein Luftmassenmesser und AGR funktionieren. (Die wurden auch NEU gewechselt). Er hat gesagt ich sollte aufhören Teile zuwechseln bevor ich den Fehler finde.

    Außerdem hätte mein Auto noch andere Fehler. Irgendein Teil wäre kaputt bzw. durchgebrannt weiß nicht mehr wie der Name ist. Er meinte mein ABS und DSC könnten bald ausfallen.
    Und meine Batterie hätte Überspannung oder so . Er hat gesagt mein Lichtmaschine könnte bald kaputt gehen seiner Meinung nach.

    Ansonsten wäre der Motor in Ordnung. Er hat leider gerade keine Zeit für mein Auto :/
  • Die Prognosen sind auch geil.

    Aber ich würde nochmal nachhaken welches Teil denn kaputt ist, was da angeblich durchgebrannt ist.
    Wahrscheinlich eine Soffitte im Kofferraum, die aber nicht gewechselt werden darf, bis sicher ist, dass sie komplett ausgeglüht ist :lol:
    Sorry, ich hab selber genug Probleme mit meinem Wagen ;)
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …
  • Was sich heutzutage alles "Experte" nennen darf. :rollen: Warscheinlich hat er dir nur erzählt dass er keine Zeit hat, weil er eigentlich keinen blassen Schimmer hat, wo der Fehler herkommen könnte. Ist ne beliebte Methode um Leute abzuschütteln ohne seine Inkompetenz aufzudecken. :D Irgendwie hab ich das Gefühl, dass kaum einer mehr in der Lage ist, eine richtige Fehlersuche durchzuführen.

    Also...halten wir mal fest. LMM hast du getauscht und der Fehlerspeicher zeigt noch immer eine Regelabweichung fürs AGR an? Also nichts anderes, als das über den LMM wahrscheinlich zuviel Frischluftanteil gemessen wird.
    Du solltest zuerst die Funktion des AGR-Ventils prüfen und schauen ob es nicht verkokt ist. Im Idealfall mit einer kleinen Unterdruckpumpe um zu schauen ob das tatsächlich etwas tut. Außerdem die Unterdruckschläuche und den Druckwandler. Das wären meine Hauptverdächtigen.
  • Habe mich wahrscheinlich ein wenig falsch ausgedrückt . Ich habe leider nicht soviel Ahnung von Autos deshalb habe ich das geschrieben was ich verstanden habe von den Experten.

    Das war nicht seine Diagnose sondern seine Erfahrungen weil ich ihn gefragt habe was könnte alles kaputt gehen wenn ich eine längere Strecke damit fahre so.

    Er hat mein Fehlerspeicher gelesen mit ein Laptop und Programm dort hat er verschiedene Test durchgeführt wie z.b den Luftmassenmesser Test oder sowas. Auf dem Stand Gas gegeben bis 4000 Umdrehungen usw.

    Er meinte die Werte wären alle OK. Auf die schnelle würde er aber den Fehler nicht finden.

    Ich fasse es mal zusammen: AGR-Ventil und Luftmassenmesser wurden neu getauscht aber im Fehlerspeicher zeigen beide noch Fehler an. Drosselklappe taucht nun im Fehlerspeicher nicht mehr auf.

    Übrigens habe ich den Fehler seit ca. 3 Wochen und bin damit ca. 800 km schon gefahren. Manchmal fährt er normal aber öfters hat er Leistungsverlust bis 2000 Umdrehungen danach wieder Normal. Autobahn fährt er Normal aber manchmal Ruckelt es leicht auf Autobahn und die Drehzahl wackelt leicht. Wenn ich dann von Gas weg gehe und langsam wieder drücke hört es auf.
  • Update:

    Bin nun mit diesen Auto in Urlaub gefahren. 2500km gefahren meistens Autobahn und der gleiche Fehler ist noch da. Autobahn hat das Auto aber keine Probleme gemacht. Boardcomputer hat ganze Fahrt lang kein einziges Mal Partikelfilter angezeigt und das Ruckeln hat fast vollständig aufgehört.

    Bin nun im Ausland auf Fehlersuche :)