E61 N52 MSV70 Wärmemanagement Heizung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E61 N52 MSV70 Wärmemanagement Heizung

    Moin Moin Forum!
    Kann es sein, das das Wärmemanagement des E61/der MSV70 im N52 bei den derzeitigen Temparaturen (20Grad +), den Heizkreislauf/den Wärmetauscher nicht ansteuert/Wasser durch fließen lässt wenn ich die Heizung auf OFF stelle?
    Im Winter tut er es definitiv trotzdem.
  • Genau das ist ja im Prinzip meine Frage.
    Ich hab nämlich das Problem, dass mein LPG-Verdampfer wohl in Reihe geschaltet ist mit dem WT.
    Ich bin da ziemlich konsequent, meine Heizung steht auf off bis der Wagen umgeschaltet hat, dann erst mach ich die Heizung an.
    Hat im Winter und Frühling problemlos funktioniert, jetzt bei den heissen Tagen Schalter meine Gas-Anlage erst um, wenn ich die Heizung wieder anschalte.
    Hab leider keinen Vergleich zum letzten sommer, da stand der Wagen mit Motorschaden.

    Und da der 5er ja grundsätzlich auf Komfort ausgelegt ist, kann ich mir schon vorstellen, dass das Wärme-Management die Außentemperatur in ihr handeln mit einbezieht.
    Draußen kalt, Heizkreisllauf mit befeuern, damit schnell warm(unabhängig die Einstellung am Bedienteil. Off könnte ja auch nur den Innenraumlüfter abschalten).
    Draußen warm, heizkreislauf nicht
    Automatisch mit befeuern, da keine Notwendigkeit zum heizen...
  • Dann ändere deine Vorgehensweise und drehe nach dem Start die Temeperaturregler auf Max und das Gebläse auf Minimum.

    Dann sind die Heizventile voll offen aber durch die geringe Lüfterdrehzhal wird wenig Wärme aus dem Wärmetauscher abgeführt...

    So als Übergang.
  • So, mal geschaut.
    Mein VD hängt an dem Motor-Öl-Kühler Schlauch Nr.11 und Rücklaufleitung Nr.25. Das erklärt das verhalten natürlich, Nr.25 ist ja die Rücklauleitung des WT.
    Kennt jemand den Innendurchmesser der Nr.25? Muss das ja wieder Verbinden, 60€ für nen Ersatzschlauch muss ich nicht unbedingt ausgeben.
  • Hm, man mag mich jetzt als Billigheimer abtun, aber ich werde nicht 60€ für nen Schlauch ausgeben, wenn ich den Schlauch auch für 3-5€ flicken kann.
    Denn offensichtlich halten solche Verbinder und Schellen, tut das T-Stück und die Schellen in diesem Fall ja auch schon seit 10 Jahren.
    Die Karre hat mich so oder so schon ausserplanmäßig jetzt schon über 8 Schiene gekostet....