E60 Dpf Off welches Öl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E60 Dpf Off welches Öl

    Hallo, ich habe einen 525D Lci und spiele mit dem Gedanken Dpf Off und Agr Off zu machen und den Dpf bis zum Kat zu Leeren aber den Kat noch drin lassen damit es nicht so laut wird und nicht extrem so stink. Jedenfalls wollte ich Fragen ob es hier welche gibt die das bereits hinter sich haben oder jemanden kennen der das gemacht hat, da ich ja bis zuletzt immer Öle mit 5w30 und ll04 zuletzt Aral Supertronic und Aktuell meguin 5w40 mit ll04 Freigabe genutzt habe, wollte ich jetzt gern wissen ob hier jemand weiß ob ich nach dem vorhaben weiterhin diese öle verwenden muss die ja auch was mit dem Dpf zutun haben denke ich, oder ich auf günstigere alternativen zurückgreifen kann. Ich wechsel bei meiner aktuellen Laufleistung von 340000tkm alle 10-15 tausend Kilometer das öl. Daher weiß ich nicht ob es sich lohnt bei den kurzen Intervallen und Dpf Off jedes mal auf diese hochpreisigen Öle zurück zu greifen. Und ich fahre im Jahr über 30tkm und da stehen dann schon 2 Wechsel im Jahr immer an. Ich mache das mit dem Dpf auch nur weil ich ständig die Fehlermeldung bekomme Dpf im Auto und ich trotzdem noch meine volle Leistung habe jedoch mich das stört und ich keinen Nerv dafür habe den zu tauschen oder Reinigen. Ich würde mich über Tipps und Empfehlungen sehr freuen.


    Lg

    Micha
  • Was meinst du mit "Fehlermeldung DPF im Auto"?

    Das ist nach meiner Erfahrung kein Fehler. Das soll so sein, denn der ist schon drin gewesen als das Auto neu war.
    In diesem Zustand hat er normalerweise die volle Leistung und auch nur so hat er eine Betriebserlaubnis.

    Zum Thema Öl:
    Im Internet kriegt man Aral Supertronic 5W30 mit LL04 Freigabe für 85€/20 Liter Kanister.
    Das reicht dann für über 2,5 Ölwechsel und kostet pro Ölwechsel 33 € (ohne Filter und Arbeitszeit).
    Auf der gleichen Strecke von einem Ölwechsel verbraucht der Motor ca. 1 m³ Diesel.