Im BC Bremsbelegfehler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Im BC Bremsbelegfehler

    Hallo Jungs und Mädels :)

    Habe bei meinem 50i aus 2007 mal Zimmermann Bremsen verbauen lassen vorne und hinten, da sie halt mal langsam fällig wurden. Hinten habe ich nur machen weil ich die Fehlermeldung bekommen habe das sie abgefahren sind.

    Nun alles gewechselt mit Warnkontakt alles aber hinten immer noch wie vor dem tausch
    -25000

    Wie bekomm ich das weg?

    Über dem Tacho hab ich es versucht mehrmals
    Keine chance lässt sich nicht resetten :S

    Kann jemand helfen?
  • Du schreibst, dass Du es über den Tacho resetten wolltest.
    Hast Du es mal über iDrive probiert?
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …
  • CCC88 schrieb:

    Geht nur per Tacho oder Tester. Im Idrive gehts nur für HU/AU und Bremsflüssigkeit.
    Ich habe den Wartungsintervall so aber zurückgesetzt.
    Das Problem hatte ich nämlich auch :)
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …
  • Ich weiss nicht mal wie das über den Tacho geht!

    Ich hatte das Problem auch und dachte dass ich die hinteren Bremsen erneuern müsste, weil die Meldung kam.
    Also habe ich mir die Scheiben angeschaut und gedacht, naja, weil es "nur" hinten ist, kannst Du ja mal eine Ausnahme machen und nur die Beläge kaufen.
    Als die Beläge dann da waren, habe ich angefangen und zuerst das Rad runtergenommen, dann habe ich den Bremssattel gelöst und dann erst gesehen dass die Beläge voll in Ordnung waren.

    Erster Gedanke war ein Kabelbruch.
    Bei den Bremsen vorne wusste ich, dass sie erst gemacht wurden!

    Ein paar Monate später kam aich drauf, dass es auch an der Intervallanzeige liegen könnte, der Wagen ist ja noch nicht so lange in meinem Besitz, ich lerne ihn ja erstmal kennen ;)

    Dann habe ich die eben zurückgesetzt über das iDrive. Fertig :)
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …
  • Madmax71 schrieb:

    Was es alles gibt. Tzzzzz.
    Bremse geht meines Wissens nur über Tacho oder Tester.
    Wenn die Bremse schon im Minus ist, meist nur über den Tester. Neuer Fühler muss drin sein!!
    Kenn ich auch so.

    BMW sagt das:

    Zum Zurücksetzen eines Service-Intervalls dient der Rückstellknopf in der Instrumentenkombination (länger als 5 Sekunden drücken). Die Zieltermine für die Fahrzeuguntersuchung und die Abgasuntersuchung können nur über den Controller im CID eingegeben werden.
  • Hm ... *Kopfkratz* ... habe ich das dann vielleicht doch über den Tacho gemacht?!

    Ich bin momentan überfragt, in den letzten Wochen und Monaten bin ich alles am ausprobieren und antesten was geht, gerade auch wegen meinem Fehler in der Signatur ...
    Also ich lege mich da jetzt mal nicht mehr fest auf meiner Aussage ;)
    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …
  • Wenn man es versucht hat, mit gebrauchten Sensor kommt ja - xxx. Dann ist das zurück setzen mit dem Tacho manchmal etwas mühsam.
    Mit rg gehts aber ohne Probleme.
    Was sein kann, Sensor nicht richtig gesteckt ( Kabelverbindung ) oder defekt.
    Versuch es mal wie ccc es geschrieben hat, wird schon.
  • uli07 schrieb:

    Genau, da war was mit Tür auf oder zu.
    Jetzt fällt es mir wieder ein, die Türen müssen zu sein!
    Als kleine Wiedergutmachung zu meinem Gemurksschreiben von oben, hier ein Video.
    Und bei 00:22 sagt er das Explizit noch einmal :)

    Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
    Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie, Lichtmaschine …