Anlasser

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Abend Leute,

    bin seit kurzem auch E60 Fahrer 530i 2/2005 VFL. Bei Kauf wurde mir gesagt hätte etwas Batterieprobleme gehabt, sollte die evtl mal tauschen.
    Hab jetzt mal gemessen, wenn Auto im Schlaf ist liegen an der Batterie 12,5 V an.
    Wenn ich ihn anmache und fahre schwankt zwischen 14,3 und 14,5. Mache ich noch das Licht dazu an, liegt die Spannung bei 14,0-14,3V. Das ist alles ok denk ich?
    Mir ist aufgefallen das der IBS ausgesteckt ist, denke der wird wohl dann hin sein, sonst hätte der Vorbesitzer ihn nicht abgesteckt. Auto bringt keine Meldung über schwache Batterie. Einzige Punkt ist er startet nicht so top. Hier ein Link von einem anderen E60, genauso startet meiner auch. Ist denk ich nicht normal oder? Ist mein erster E60.



    Im Video bei dem war es der Anlasser.
    Sonst läuft er super, geht nicht aus, keine Schwankungen oä alles top.
  • Hast ja eh schon gefunden: Der IBS ist abgesteckt. Steck ihn mal wieder an und je nach Fehlerbild wird dann klar, ob ein neuer her muss.
    Dazu dann erstmal Fehlerspeicher auslesen, was über den IBS (oder sonst) abgelegt ist.

    Die Frage bzgl. Motorstart ist übrigens, wie weit die Spannung einbricht, wenn der Motor gestartet wird.
  • Wieso meinste Baustelle? Den IBS haben wie ich gelesen hab schon recht viele abgesteckt.
    Hab wie gesagt jetzt mal gemessen beim starten gehts kurz runter zwischen 9 und 10 Volt. Dann pendelt es sich auf 14,3-14.5 ein.
    Hab den IBS wieder eingesteckt auch da genau gleich startet genauso. Spannung scheint ja wunderbar zu passen. Kollege hat sich’s angehört und gesagt bei ihm startet er genauso.
    Orgelt ja net richtig, vlt ist es ja auch normal das er so ne 1,5 sek brauch bis er da ist, wie gesagt noch kein E60 gehabt deshalb kann auch normal sein.
  • Caine79 schrieb:

    Wieso meinste Baustelle? Den IBS haben wie ich gelesen hab schon recht viele abgesteckt.
    Hab wie gesagt jetzt mal gemessen beim starten gehts kurz runter zwischen 9 und 10 Volt. Dann pendelt es sich auf 14,3-14.5 ein.
    Hab den IBS wieder eingesteckt auch da genau gleich startet genauso. Spannung scheint ja wunderbar zu passen. Kollege hat sich’s angehört und gesagt bei ihm startet er genauso.
    Orgelt ja net richtig, vlt ist es ja auch normal das er so ne 1,5 sek brauch bis er da ist, wie gesagt noch kein E60 gehabt deshalb kann auch normal sein.


    Der IBS ist nur am Minus dran und wird mit einem Stecker verbunden, oder? Den hab ich eingesteckt, hab nur gesehen das da ein 2. nicht eingesteckt ist, der ist am Pluspol dran. Hier ein Bild
    Bilder
    • 21A9394D-E8B5-4AF6-9C8B-C955BA882AD4.jpeg

      790,7 kB, 1.536×2.262, 18 mal angesehen
  • Guten Abend euch
    Habe jetzt hinten gemessen. Zündung aus, 12,1V Auto vor 10min abgestellt.

    Beim Anlassen geht er runter bis 9,6V ganz kurz und geht dann mit Radio, Abblendlicht und LED Innenbeleuchtung an auf 14,1V.
  • Gegenstück gefunden und IBS angeschlossen. Nach 2-3 Minuten Zübdung an und 2 Startvorgängen Anzeige: Batterie und danach ging nicht mehr zu starten. Batterie zu schwach.
    Also doch IBS defekt, weil mit abgestecktem ist alles gut.
    Lade jetzt die Batterie mal. Verbaut ist auch nur eine 80Ah, und diese scheint 2011 eingebaut worden zu sein.

    Möchte direkt eine 110Ah einbauen (natürlich codieren lassen und registrieren).
    IBS, kann man den von Hella nehmen?

    Dazu 2 Adapterkabel lt. Teilekstalog
  • Ja natürlich kannst du den von Hella nehmen. Google die Hella Teilenummer, so hab ich meinen für 35€ gefunden. Die 2 Adapterkabel nimmst von BMW, Hella hat nur ein Kabel davon und kostet genauso viel wie das von BMW. Batterie kannst du je nach Geschmack nehmen was du willst, ich habe z.b. eine Exide verbaut. Sinnvollerweise sollte es aber gleich eine AGM sein, die verträgt sich mit dem Lademanagement des e60 / e61 einfach besser.