BMW 530i VFl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW 530i VFl

      Hallo liebe E60 Community,

      ich bin auf der suche nach einem neuen E60.
      Ich habe jetzt schon einen 530D sowie einen 530i probegefahren. Tendieren würde ich eher zu einen 530d, welchen ich schon vorn zwei Wochen quasi gekauft hatte, wo aber leider der verkäufer nach meinem zögern mir sagen musste das jemand jetzt kommt und das Auto heute abholt...
      Ich habe jetzt gestern einen 530i probegefahren der eigentlich ziemlich solide war. Der Motor und das Getriebe waren waren super. Alles ist gut gelaufen. Scheckheft ist alle 30.000 Km gepflegt bis zuletzt bei 143.000 Kilometer. Und der Wagen hatte 3 Vorbesitzer wovon der letzte mit dem Auto knapp 2 Jahre gefahren ist. Der Händler meinte er könnte mir ein halbes Jahr gewährleistung geben da er den Vorbesitzer kennt und weiß das das Auto so Tip Top ist.
      Jetzt zum Negativen
      Der Wagen hat den Motor mit nur 231 Ps.
      Das Navi hat den kleinen Monitor.
      Der Wagen wirkt von Ihnen sehr abgenutzt.
      Das heisst die Amaturen, Automatikschalthebel und die ganzen knöpfen wirken sehr mitgenommen aus. Von außen hat der Wagen 2-3 Parkrempler. Beim Motoröl testen bemerkte ich das zu wenig Öl im Motor ist. Anonsten steht der Wagen ziemlich gut da, ich kann mich aber irgendwie trotzdem nicht entscheiden. Ich würde euch mal den Mobile link hier ebenfalls verlinken.
      Würde mich über eure Ratschläge freuen
      Mit freundlichen Grüßen


      m.mobile.de/fahrzeuge/details.…Pasteboard&utm_medium=ios

      BMW 530i/Automatik/Navi/klima/Top
      Erstzulassung: 10/2004
      Kilometer: 168.000 km
      Kraftstoffart: Benzin

      Preis: 6.250 €
    • Der Händler muss doch halbes Jahr Gewähleistung geben. Warum hier die Aussage, weil er den Vorbesitzer kennt, im Raum steht verstehe ich nicht ganz.
      Desweiteren kann an so einem Auto so einiges kaputt sein, was richtig ins Geld gehen kann. Hier hilft die Bekanntschaft mit dem Vorbesitzer ebenfalls nicht viel.

      Zu wenig Öl heißt dass er es entweder verbraucht hat, oder irgendwie Undichtigkeiten bestehen.
      Normalerweise am Ölfiltergehäse, diverse Ölleitungen und Ventildeckeldichtung.
      Hier wirst du sicher früher oder später was machen müssen, außer der Vorbesitzer es schon erledigt hat.

      Km sind sehr wenig. In 15 Jahren also rund 10 tkm pro Jahr. Kann sein, muss aber nicht.
      Ob der abgenutze Innenraum ist ein Zeichen für eine höhere Laufleistung, oder jemand der mit dem Auto nicht pfleglich umgegangen ist kann wohl niemand so genau beantworten können.
      Muss man live anschauen.

      Kleines Navi würde ich nicht kaufen. Aber ich hatte schon mal einen komplett ohne und man konnte mit diesem auch fahren.

      Letztendlich musst du wissen was du genau haben willst. Vor allem ob du selber etwas machen kannst, sonst kannst du evtl. einiges an Geld dadrin versenken.
    • Meiner Meinung nach ist er zu teuer, max 4,5 k würde ich dafür geben. Die Fotos sind überbelichtet, ob der innenraum etwas abgenutzt aussieht kann man auch nicht richtig sehen, ist aber leider so deiner Aussage nach. Das sieht mir nach Km zurück gedreht. Ich würde mir den Motor von unten anschauen was etwas umständlich ist aber das sieht man viel mehr als von oben.
      Performance is our mission.
    • Vielen Dank dür die raschen Antworten.
      Ich denke das mit der Kilometeranzahl alles stimmt da ich mir das Scheckheft angeschaut habe und da wirklich alles sauber aussah.
      Ich denke halt mit der Gewährleistung wäre ich ein halbes jahr auf der sicheren Seite falls in den nächsten 6 Monaten was graffierendes mit dem Motor oder Getriebe passiert.
      Das große Navi könnte man ja nachrüsten da ich sowieso auch Bluetooth und etc haben möchte.
      Weiß jemand ob das sehr aufwendig ist?
      Ebenfalls wollte ich dann das M Paket nachrüsten.
      Mir gehts es nur drum einen grund soliden 5er zu haben der mich noch etwas länger begleitet.
      Ich denke auch das ich aweng am Preis noch was drehen könnte.
    • Der Händler muss dir gesetzlich 12 Monate Gewährleistung als Privatperson geben! Alles andere ist gesetzwidrig und etwaige Vereinbarungen im Kaufvertrag sind automatisch nichtig.
      Um die Gewährleistung kommt er nur bei B2B.

      Und der Motor mit "nur" 231 Ps ist der M54, ein sehr solider Motor mit bewältigbaren kleinen Macken. Einzig und allein auf den Ölverbrauch gilt es zu achten, das kann beim M54B30 tückisch werden.
    • Du meist wohl dass es ein Hinterhofhändler ist, der so tut als sei dies ein Privatverkauf um die Gewährleistung zu umgehen !?

      Habe ich persönlich auch kein Problem damit.

      Ich handle immer nach diesem Grundsatz:

      anschauen, verhandeln, mitnehmen!

      Natürlich nur, wenn alles passt!
    • Rechne damit, dass du noch diverse Dinge nachrüsten möchtest, zb m Paket, Navi etc. Da kommst du sicher auf deine 2000€ mind. Oben drauf, dann kostet dich der Wagen knapp 7500-8000€.
      Eventuell wird dich der innenraum Zustand stören, weil er ungepflegt ist, da kommen auch mind 600€-900€ drauf.

      Dann doch einen 530i mit mehr km für 8000€ - /+ 1000€ und der gewünschten Ausstattung, anstatt einen Händler, der dir 6 Monate Gewährleistung gibt NUR weil er den vorbesitzer kennt und du wahrscheinlich ein netter Kerl bist :rolleyes:
    • Die gesetzliche Gewährleistung geht 12 Monate ABER! nach 6 Monaten erfolgt eine Beweislastumkehr, das bedeutet das Schäden die erst nach 6 Monaten auftreten, der Käufer beweisen muss dass diese beim Kauf schon bestanden haben. Das ist praktisch unmöglich (beim Gebrauchtwagen).
      Ich denke das meint er. Sonst würde die Aussage keinen Sinn machen.
      Auf den Bildern sieht er gut aus.
    • Wenn er noch das M paket nachrüsten möchte dann passen die Felgen mit Allwetter Reifen nicht dazu, da braucht er auch neue und Fahrwerk muss auch sein bei M-Paket, das kostet auch noch mal, vielleicht kommt noch eine Reparatur dann kommt er auf 10 k. €. Ist definitiv zu teuer das Auto.
      Performance is our mission.
    • Billythekid schrieb:

      Wenn er noch das M paket nachrüsten möchte dann passen die Felgen mit Allwetter Reifen nicht dazu, da braucht er auch neue und Fahrwerk muss auch sein bei M-Paket, das kostet auch noch mal, vielleicht kommt noch eine Reparatur dann kommt er auf 10 k. €. Ist definitiv zu teuer das Auto.
      Das ist Ansichtssache. Wie billig soll denn ein 530er verschleudert werden damit er sich unter diesen Voraussetzungen überhaupt rentiert? Fahrwerkserneuerung oder Umrüstung kann man in diese Rechnung überhaupt nicht mitzählen. Selbst wenn er das originale M-Fahrwerk hätte, bzw. einen finden würde der schon eines hat, ist es trotzdem nach über 150tkm. ausgelutscht und muss sowieso erneuert werden. Das ist normale Instandhaltung. M-Paket nachrüsten ist auch so eine Sache. Wenn man ein bisschen schaut und Glück hat, bekommt man ein komplettes gebraucht für 500-700€. Mit den Felgen das gleiche. Wenn es denn unbedingt die Felgen vom M-Paket sein sollen, gibt's die auch gebraucht für 500-700€ und die alten mit Allwetterreifen kann man immer noch für 300-400€ verkaufen oder nur die Gummis verkaufen und Winterreifen drauf machen. Perfekt ist nunmal kein Gebrauchtwagen. Desweiteren ist man halt, wenn man nicht viel Ahnung von Autos hat, gezwungen vom Händler zu kaufen und da ist dann in der Regel die Auswahl nicht so groß. Und kein Händler ist so blöd und stellt sich eine Gurke auf den Hof die ihm dann dank Gewährleistung die Hosen auszieht. Und ein Händler macht seine Geschäfte prinzipiell mit Gewinnabsicht, wieso sollte er also diesen hier quasi verschenken? Vor allem ist er preislich gut im Rennen und es gibt natürlich auch billigere, aber da reden wird dann von 250tkm. und mehr und dann noch von Privat. Ob das die bessere Wahl ist? Es sind schon Leute bei hochpreisigeren 5ern von Privatleuten über den Tisch gezogen worden. Ich finde den auf jeden Fall preislich absolut okay und im Rahmen.
      Und dann möchte er ja noch einen der zuverlässig ist und den er längere Zeit fahren kann. Eine bessere Wahl wie einen mit M54 kann man da ja gar nicht treffen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr Death ()