E60 523i Aussetzer und starkes ruckeln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Illutap schrieb:

    Moin moin zusammen :). Also er läuft noch immer tadellos ohne Probleme Sensor ist bestellt :). Jetzt noch kurz eine frage das ich da auch alles richtig mache :) welches Öl würdet ihr empfehlen ?5w30 oder 5w40 und welcher hersteller ? Und nochmal danke an alle :)
    Ich fahre den selben Motor und nehme das Motul X–Cess 5W40. Bin mit dem Öl super zufrieden
  • Ja, wenn du gerne schnell fährst, kannst du auch 5w40 nehmen.

    Ich habe letzten Sommer 10w60 genommen weil ich den mal ausfahren wollte mit dem Sommerreifen. lief auch fast ohne Probleme, die Benzinpumpe ist mir verreckt, aber sobald die Temperaturen unter 20 Grad gingen nur noch Fehler gespuckt, jetzt fahre ich 5w30 und ich nutze das Auto überwiegend im Winter außer paar gemütliche Ausfahrten im Sommer.
    Performance is our mission.
  • Illutap schrieb:

    Moin moin zusammen :). Also er läuft noch immer tadellos ohne Probleme Sensor ist bestellt :). Jetzt noch kurz eine frage das ich da auch alles richtig mache :) welches Öl würdet ihr empfehlen ?5w30 oder 5w40 und welcher hersteller ? Und nochmal danke an alle :)
    Zum Öl:
    Mit einem Öl mit BMW-Freigabe macht es im Alltag kaum einen Unterschied welches Öl du fährst.
    Mit Ausnahme des Castrol 5w30 Edge, da dieses zum starken verkoken im Kurzstrecken-Betrieb neigt.
    Viele schwören hier auf 5w30 Öle mit LL04 wie das Mobil1 ESP, ich bevorzuge 5w40 mit einer LL01 Freigabe, wie das schon vorher genannte Motul X-Cess 5w40 oder Addinol SL0540.

    Im N52 empfiehlt das Handbuch ein Öl mit LL01 Freigabe, das würde ich an deiner Stelle auch nehmen, mit einer Viskosität deiner Wahl

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

  • uli07 schrieb:

    Hier geht es um einen N53. Auf den kommt ein LL04 und kein LL01. Was du bei deinem Auto bevorzugst ist da ganz egal.
    Richtig lesen, dann Klugscheissen:
    1. Hier geht es um einen N52 aus 2005
    2. Das BMW das LL04 nicht vorschreibt für den N53 sondern es genau so freigibt wie das LL01 hab ich dir doch bewiesen anhand Tis.
  • Auf dem N53 kannst du außer LL04 auch LL01 und sogar das LL01-FE fahren, laut Tis von 2008.
    Hinter dem Kreuz steht bei LL04 allerdings eine 2.
    Und da heißt es das das LL04 nur für Europa zulässig ist.
    Somit dürfte der Punkt erledigt sein.
    Sucht man Öl für einen einen N53 über einen Ölfinder taucht komischerweise auch immer ein LL04 auf.
    Gruß Uli
  • ach schön, hasst also eingesehen dass LL04 nicht (ausschließlich) vorgeschrieben ist für den N53, wie du es ja mehrfach geäußert hast.
    Und natürlich findest du in den Ölfindern 04-Öle, gibt ja BMW hier in der EU frei. Begründet es im TIS aber auch, warum nur in Europa (Stichwort Spritqualität, stand auch in dem Dokument was ich dir bereits in dem anderen Thread verlinkt hatte. Edit: das Tis-Dokument ist mit Stand 2016).
    Und ich hab ja auch nie gesagt, dass es nicht geeignet ist, sondern nur weniger.
    Aber gut, lassen wir es gut sein.

    An den TE:
    Such dir ein LL01 oder LL04 mit Viskosität deiner Wahl.
    Mit keinem wirst du deinen Motor kaputt machen.
    (Ich geh jetzt mal davon aus, da du deinen Wagen auf LPG hast umbauen lassen, dass Kurzstrecke eher kein Thema ist).

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adi ()

  • 530xit schrieb:

    Seid ihr jetzt fertig?
    Prinzipiell ja.
    Aber auch ich muss mir nicht alles gefallen lassen.
    Die Verwarnung in dem anderen Thread war ja auch iO, da hab ich tatsächlich daneben gegriffen.
    Aber hier wurde ja explizit meine Aussage aufgegriffen und durch die Blume geäußert, dass es ja falsch ist was ich sage.
    Und da darf ich mich wohl verteidigen.
  • Mach mal folgendes: mach mal ganz unbedarft den Tread auf und ließ die Überschrift. Und dann, erhoffst Du Dir mal ganz wertungsfrei eine Antwort. So und nun sagst Du mir mal bis zu welchem Beitrag du gelesen hast um eine Antwort zu erhalten.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Und? Jetzt wird hier rumgespamt und aufgestiefelt, ich habe aber recht. Und ich hab schon seit Wochen recht. Und jetzt hab ich immer noch recht. Um es mal ganz platt zu sagen: in Europa kannste den N52 mit LL01, LL04 und jedem anderen, frei gegebenen Öl fahren. Mein Motor hat jetzt 329500km mit LL04 auf dem Tacho. Was soll er jetzt mit LL01FE oder LL01 besser machen? Und ich fahre sogar ein Öl ohne Freigabe! Mobil ESP Formula 5w30.

    Um es mal ganz deutlich zu sagen: man bemerkt keinen Unterschied. Sehr wohl aber bei sich bildenden Ablagerungen. Das ist aber wieder Markenabhängig und nicht nach Freigabe erklärbar.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!