530ia bj2004 Motor Lüfter dreht auf Hochtouren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 530ia bj2004 Motor Lüfter dreht auf Hochtouren

    Hallo liebe Leute ,
    • Seit einiger Zeit habe ich das Problem dass wenn ich im Stau 5 Minuten oder an der Ampel stehe, dass der Motor Lüfter auf der höchsten Stufe dreht, ich habe heute den Kühlmitteltemperatursensor gewechselt und auch den Anschluss auf dem Sensor weil der oxidiert war, also habe ich die Pinne und den Gehäuse neu bestellt und gewechselt. Ich dachte eigentlich damit wäre es erledigt aber es ist nicht so, mit INPA wurde auch mehrmals schon Fehlerspeicher ausgelesen da ist nichts abgelegt oder desgleichen. Genug Kühlmittel ist drin, Thermostat ist zehn Monate alt, ich habe die Motortemperatur mehrmals kontrolliert im Geheimmenü, Lüfter dreht auch bei 93 94° auf der höchsten Stufe, mit INPA konnte man auch alle Stufen vom Lüfter ansteuern.Hilfe :wall:
  • Klima ist aus , wie schon geschrieben , Kühlmittelsensor im Rücklaufschlauch neu , Stecker war oxidiert auch neu , DME trocken . Inpa war öfters dran kein Eintrag nichts . Im anderen Forum meint ein User das vielleicht Getriebe zu warm wird und deswegen den Lüfter drehen lässt . (Wo sitzt der Sensor dafür )
    Thermostat vor 10 Monaten erneuert .
  • Madmax71 schrieb:

    Getriebe ist Quatsch.
    Entweder es spielt die Steuerung verrückt ( mit dem Tester mal ist u soll abgleichen ) oder der Lüfter hat ein Problem.
    Im e34 war es mal ein defektes Relais da ging der Lüfter auch immer
    Die Relais sind am Lüfter selber dran , das heißt Lüfter müsste neu wenn’s die Relais wären . Oder
    Lüfter dreht nicht durchgehend , läuft paar Minuten dann aus dann etwas später wieder voll power .
  • CCC88 schrieb:

    Lüfter wird von der DME angesteuert. Was sagen denn die Temperaturen wenn er voll dreht? Wurde irgendwas nachgerüstet oder ist alles original? Der Drucksensor der Klima kann auch sowas verursachen. (egal ob Klima an oder aus). Das sollte aber im FS stehen...
    Temperatur ist bei 94grad , Gas Anlage ist seit 236k drin , ansonsten alles normal . Kein FS Eintrag auch nicht mit inpa , kein Fehler .

    Beitrag von 530i ()

    Dieser Beitrag wurde von CCC88 gelöscht ().

    Beitrag von Madmax71 ()

    Dieser Beitrag wurde von CCC88 gelöscht ().

    Beitrag von 530i ()

    Dieser Beitrag wurde von CCC88 gelöscht ().

    Beitrag von Madmax71 ()

    Dieser Beitrag wurde von CCC88 gelöscht ().

    Beitrag von 530i ()

    Dieser Beitrag wurde von CCC88 gelöscht ().
  • OK :) zur Funktion:
    Der Elektrolüfter wird bei bestimmten Betriebsbedingungen von der Motorsteuerung mit verschiedenen Drehzahlen zugeschaltet.
    Der Elekolüfter wird über eine Leistungsendstufe direkt am Lüftermotor angesteuert. Das Motorsteuergerät spricht diese Leistungsendstufe durch ein Rechtecksignal mit Tastverhältnissen (veränderliche Pulsweite) zwischen 10 und 90 % an und steuert so die verschiedenen Drehzahlen am Elektrolüfter. Tastverhältnisse kleiner als 5 % und größer als 95 % lösen keine Ansteuerung aus, sondern werden zur Fehlererkennung genutzt. Die Leistungsendstufe besitzt eine eigene Plus- und Masseversorgung.
    Die Lüfterdrehzahl wird von der Kühlmitteltemperatur Kühleraustritt und dem Druck der Klimaanlage beeinflußt. Mit steigender Fahrzeuggeschwindigkeit wird die Lüfterdrehzahl reduziert.

    So weit ich weiß läuft der Lüfter voll wenn das Tastverhältniss 0 oder 100% hat.
    Sollte aber dann auch eine Fehlermeldung in der DME bringen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 530i ()

  • Inpa war heute dran wieder , Lüfter war wieder voll dabei , nichts kein Eintrag , ich werde bekloppt . Die Temperaturen waren alle normal . Notiert habe ich die jetzt nicht. Laut dem Menschen alles im grünen Bereich , der fragte sich auch komisch kein Fehler Eintrag . So Lüfter rausschmeißen.