E60 530i LCI startet schlecht und vibriert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E60 530i LCI startet schlecht und vibriert

    Hallo Zusammen,

    HABE vor paar Monaten die HD pumpe erneuern lassen, dann hatte ich erstmal keine Probleme. Nun seit 4 Monaten startet der Wagen schlecht 530i LCI mit 200.000 km BJ 2008. Nach paar Meter fahren keine Probleme mehr gehabt. Nun habe ich einen neuen Nix Sensor verbaut, ihn auch zurück gesetzt und direkt darauf mit dem Tester auch noch eine entschwefelungsfahrt gestartet. Nun ist das Problem noch schlimmer geworden, dass Auto riecht bei kickdown verbrannt, ein kitzeln bei der Bremse ist zu spüren und vibriert bis zum nächsten neustart.

    Bei einem Kaltstart brachn er ca 2 Sekunden bis der Motor angeht und dann wenn er läuft ruckelt er etwas bis ich den Gang einlege und losfahre. Habe langsam richtig Angst.

    Fehlerspeicher zeigte erstmals was mit 4x nox sensor gemischregelung an.

    Nun 2x Gemischregelung und 1x Katalysator??? Aber kein nox mehr...


    Spulen, Kerzen wurden vor einem Jahr gewechselt und eine davon war ölig..


    Kann mir jemand helfen bitte?

    Gruss andi
    Bilder
    • 20190406_004145.jpg

      827,69 kB, 1.144×944, 5 mal angesehen
    • 20190406_004145.jpg

      827,69 kB, 1.144×944, 5 mal angesehen
    • 20190406_004145.jpg

      827,69 kB, 1.144×944, 5 mal angesehen
    • 20190406_004726.jpg

      1,47 MB, 1.105×1.292, 5 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Raluno ()

  • Lass mal die steuerzeiten prüfen.
    Mein f07 mit ähnlicher Laufleistung hatte auch leichtes ruckeln. Kerzen neu, zündspulen neu, ruckelte leicht weiter.
    Dann hab ich die Adaption des Motors zurück gesetzt. Da kam montagefehler auslassnockenwelle.
    Ab zum Kumpel in die Werkstatt. Steuerzeiten geprüft. Beide waren verstellt durch die kettenlängung und die vanos einlassseite hat nicht korrekt verriegelt.
    Kettentrieb neu, vanos neu und er läuft wie ich es noch nie erlebt hatte.
    Die Kette war um ca 1cm gelenkt, wenn man sie geöffnet hätte. Also sprich ein halben cm wenn man sie aneinander hält.
  • habe langsam auch das Gefühl es könnte was mit der vanos, nockenwellen zu tun haben... mir ist nun noch aufgefallen sollte der Motor warm sein und ich steh an der Ampel, dann schüttelt es das Auto durch, hört sich an als würde er kochen und wenn ich lenke, z.B ganz nach links im Stand wird es lauter und schlimmer... kurz motor aus wieder an, alles weg.. verstehe nicht wieso ich dann die Fehlermeldung gemischregelung und Katalysator bekomme, direkt nach dem nox sensor Tausch.. nox Fehler ist ja weg..

    @Madmax71

    @Billythekid werde ich jetzt dann mal die Tage schauen welcher Index die injektoren haben..
  • Wenn es ein Mechaniches Problem ist ( Steuerzeiten ) kann ein codierer nur bedingt helfen.
    Beim aktuellen f07 kann man mit dem Tester die Steuerkettenlängung prüfen. Wird er wohl über die Sensoren machen.
    Dies wäre ein Ansatzpunkt.
    Ob man die Injektoren ( mengenausgleich ) prüfen kann wie beim Diesel, weis ich nicht, hab ich nich nicht probiert.
  • Wenn dir Karlsruhe nicht zu weit ist kann ich dir einen Injektortest durchführen

    Die N53 sind bisher unproblematisch mit der Steuerkette. Alles andere genannte kann gerne mal sein. Muss man eben durchprüfen ist aber kein Raumschiff und machbar.


    Der N55 in deinem F07 kann man nicht direkt vergleichen. Kein Schichtladebetrieb dafür valvetronic
    Biete im Süd-D Raum ( Karlsruhe ) Diagnose und Reparaturen an
  • Ja aber der steuertrieb ist ja gleich vom System her.
    Ein Kollegen ( arbeitet seit 4 Jahren bei bmw ) meinte, das sie bisher nur ein 6 Zylinder hatten mit dem kettentrieb ab unzählige 4 Zylinder. Was wiederum dagegen spricht. Nur wieviele fahren mit um die 200 auf der Uhr noch zu bmw.
    Injektortest ist denk ich mal erstmal das einfachste. Man kann sich ja Stück für Stück Vorarbeiten.
  • @Billythekid Also ich war bei bmw damals. Diagnose 150€.

    Option 1 hochdrucksensor
    Option 2 nox sensor

    Also sicherlich keine 100 pro

    Beides gewechselt und zum Schluss hab ich im fs stehen gehabt hochdruckproblem, dabei habe ich dann die hdp ausgetauscht, nun lief er ca 1 Monat ohne Probleme und seit ca 4 monaten hab ich das aktuelle problem. Kann es sein das es meine hochdruckpumpe wieder ist? Mir ist aufgefallen das wenn ich bein kaltstart, zündung an zündung aus, dann wird der Druck ja aufgebaut der pumpen, dass mache ich 3x und somit springt der Motor sofort an nur eben ruckelts noch.

    Muss ich die HDP zurück setzen oder vllt ein Update nach Austausch?

    @Madmax71 wie kann ich den einfach meine injektoren testen ?

    Auto vibriert bei ca 120-140 km/h auch und bein losfahren hat er mal kurze Zeit das Gas nicht angenommen. Also irgendwas mit dem kraftstoff System wird nicht stimmen..

    @uli07 Spritfilter? Wird der beiden benzinern gewechselt?? Habe seit 30k keinen Service mehr machen lassen

    Gibt es sollwerte der pumpen, Spannung der Batterie motor aus/an ne liste?
  • Wenn Du mal sagst aus welcher Ecke der Republik Du kommst, kann man Dir vielleicht auch direkt helfen. So ist das alles nur rumgestochere und führt zu nichts. Da bin ich auch gewillt hier einen Haken dran zu machen.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Ja am liebsten würdest du bei jedem Thema gleich ein Haken hängen, weshalb auch immer. Verstehe nicht ganz ein Thema 4 Tage alt, 6 Antworten. Wenn die Fehlersuche so einfach wäre dann würde ich kaum einen Beitrag hier erstellen. Ich denke kaum das freiwillig mir privat bei meinem Problem helfen, aber gut... ich komme aus Bayern, Raum Regensburg.