E61 Fernbedingung reagiert nur am Empfänger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E61 Fernbedingung reagiert nur am Empfänger

    Neu

    Hallo,
    und zwar habe ich mal eine Frage.
    Alle meine Fernbedingungen funktionieren nur wenn ich direkt hinten am spoiler stehe und die Fernbedienung da hin zeige, dann kann ich das Fahrzeug öffnen und schliessen. Stehe ich links oder rechts vom Fahrzeug funktionieret das nicht mehr.
    Also ich kann immer nur am direkt am Empfänger öffnen und schliessen.

    Ich habe mir mal das Modul näher angeschaut sprich zerlegt. Da sieht man nix. Ich dachte das da evtl Wasser drin ist und mir das die Probleme verursacht.
    Ist aber nicht so sieht alles wie neu aus.
    Nach dem ich das alles wieder zusammen gebaut habe ging das alles wieder wie immer. ich konnte das auto von mehr wie zehn meter auf und zu machen. Das ging paar Tage gut und jetzt ist wieder das gleiche Problem.

    Sprich wenn ich den Empfänger vom strom trenne Resete, dann geht es kurzzeitig wieder normal wie früher. Jedoch hält das nicht lange.
    Ach ja sowohl links als auch recht habe ich neue kabel liegen.


    Woran kann es den liegen?
  • Neu

    Danke dir schon mal dafür.

    Kabel habe ich ja aber getauscht.

    Und wie kann es dann sein das es nach abziehen des Moduls das es für paar tage normal funktioniert. Wenn kabel schuld sein sollte, dann würde es doch schon da nicht mehr funktionieren. Sprich nach einem Reset.
    Wenn ich das Modul Resete dann geht es doch für paar Tage normal.
  • Neu

    Akku vom schlüssel kann auch nicht sein, sonst würde das ja am anfang nicht funktionieren. Zudem habe ich die alle geladen. Das kann man auf jeden fall ausschliessen.

    Was soll ich den anschauen? Und was soll ich neu machen? Kabel sind doch schon neu.

    Welche Diversity kann ich nehmen?

    Meine Batterie vom Fahrzeug ist glaube ich nicht mehr die beste. Im winter hat man es gemerkt. Kann es daran liegen?
  • Neu

    Klar kann das auch an der Fahrzeugbatterie liegen. Mußt mal mit nem Messgerät messen wieviel Spannung die hat.
    Es gibt eigentlich nur 4 Möglicheiten. Diverstity, Schlüssel, Kabelbaum und Batterie.
    Du schreibst das es funktioniert wenn du mit dem Schlüssel am Spoiler stehst. Dann tippe ich entweder auf Diversity oder Schlüssel. Du kannst ja nicht kontrollieren ob der Akku trotz Ladung nicht doch kaputt ist. Ich tippe weiterhin auf Schlüssel.
    Gruß Uli
  • Neu

    sneiper schrieb:

    Akku vom schlüssel kann auch nicht sein, sonst würde das ja am anfang nicht funktionieren. Zudem habe ich die alle geladen. Das kann man auf jeden fall ausschliessen.

    Was soll ich den anschauen? Und was soll ich neu machen? Kabel sind doch schon neu.

    Welche Diversity kann ich nehmen?

    Meine Batterie vom Fahrzeug ist glaube ich nicht mehr die beste. Im winter hat man es gemerkt. Kann es daran liegen?
    Wie geladen? Mit der Zahnbürste? Das funktioniert nicht.
  • Neu

    Die flachstecker vorne am deversity, sind unter Garantie nicht neu.
    Eins ist die Antenne. Frag mich jetzt nicht welches, sieht man aber.
    Davon ab, @CCC88 hat recht, mit der Zahnbürste laden klappt nicht. Wenn der Akku hin ist, ist er meist richtig hin, da geht gar nix mehr, meine Erfahrung.
  • Neu

    Ich habe drei schlüssel hier und bei allen drei ist es das gleiche.
    Wir sind jetzt auch eine strecke von 600 km am stück gefahren da sollte der schlüssel auch geladen haben.
    Geladen habe ich das mit einem Ladestation für Handy.
    Warum soll es damit nicht funktionieren? Im Fahrzeug wird es doch genau so geladen.

    Und ich glaube nicht das der akku vom schlüssel leer sein sollte und es deshalb nicht geht. Dann müsste es ja bei allen drei schlüssel leer oder defekt sein.
    Wenn ich die deversity stromlos mache schlisse die wieder an dann Funktionieren ja alle drei schlüssel ohne Probleme auch von weit weg.
    Das geht dann paar tage gut und dann wieder nicht mehr.


    Madmax71
    Da einfach ein Kupferkabel ran und es geht wieder? Was soll ich da machen?

    Verstehe echt nicht wie du das meinst.
  • Neu

    Ganz einfach.
    Am deversity vorne sind 2 flachstecker.
    Einer davon ist die Antenne für den funkschlüssel. Da klemmst einfach ein Kupferkabel an und legst den in den spioler. Fertig. ( natürlich vorher testen )
    Es schadet auch nicht das deversity vorher auf Wassereinbruch zu untersuchen und die Leiterplatte bei bedarf zu reinigen.
  • Neu

    Madmax71 schrieb:


    Da klemmst einfach ein Kupferkabel an und legst den in den spioler.
    Das habe ich mittlerweile mehrfach gelesen, nur ist nie angegeben, wie lang das Kabel sein sollte?
    Antennen werden immer auf eine spezifische Länge berechnet und ausgelegt (Lambda = Wellenlänge). Man kann also nicht einfach ein Kabel mit beliebiger Länge dran hängen und hoffen, dass es geht ("kann" man schon aber laufen wirds nicht problemlos).
    Das Kabel sollte schon explizit z.B. Lambda, Lambda/2 oder Lambda/4 lang sein.
  • Neu

    freakmaster schrieb:

    Madmax71 schrieb:

    Da klemmst einfach ein Kupferkabel an und legst den in den spioler.
    Das habe ich mittlerweile mehrfach gelesen, nur ist nie angegeben, wie lang das Kabel sein sollte?Antennen werden immer auf eine spezifische Länge berechnet und ausgelegt (Lambda = Wellenlänge). Man kann also nicht einfach ein Kabel mit beliebiger Länge dran hängen und hoffen, dass es geht ("kann" man schon aber laufen wirds nicht problemlos).
    Das Kabel sollte schon explizit z.B. Lambda, Lambda/2 oder Lambda/4 lang sein.
    Genau das verstehe ich auch nicht. Und wo genau soll man das zwischen klemmen?
    Soll ich den eine stecker abziehen und da die pins dran klemmen und den Stecker weglassen?
    Oder wie ist das gemeint.
    Verstehe das echt nicht, stehe momentan auf dem schlauch
  • Neu

    Verstehe nicht, was es da nicht zu verstehen gibt.

    Wenn die Antenne nicht funktioniert, funktioniert der Empfang nur, wenn der Schlüssel direkt am Empfänger ist. Passt zum Fehlerbild.

    Da kannst du ein beliebig langes Stück Kabel dranmachen, zumindest für den Test reicht das völlig.
    Für den perfekten Empfang müsste der freiliegende Bereich des Kabels ein gerades Vielfaches bzw. Teiler von Lambda sein (interessiert erstmal aber nicht).

    Die Aufgabe besteht also darin, den Antennenanschluß am Antennenverstärker (vielfach Diversity genannt) zu finden und da ein Kabel dran zu machen (Reinigen könnte auch helfen). Wenn das nicht hilft, wird der Verstärker defekt sein.
  • Neu

    Nimm einfach mal ein 1,5q ca 1,5 m langes Kupferkabel und halt es an die Lötstellen. Fb nehmen und probieren. Ich hatte es dann angelötet und war fertig damit. Ob du den Stecker dran lässt oder nicht, ist egal.
    Bei mir hatte es funktioniert.
    Und es lief damals ( 6 Jahre her )bei mir problemlos. Ist ja keine Hochleistungsantenne für sonst was.
    Man kann das ganze auch kompliziert machen.
    Kabel nehmen ranhalten, testen. Wenn es das ist, anlöten fertig.
  • Neu

    saft6luck schrieb:

    Verstehe nicht, was es da nicht zu verstehen gibt.

    Wenn die Antenne nicht funktioniert, funktioniert der Empfang nur, wenn der Schlüssel direkt am Empfänger ist. Passt zum Fehlerbild.

    Da kannst du ein beliebig langes Stück Kabel dranmachen, zumindest für den Test reicht das völlig.
    Für den perfekten Empfang müsste der freiliegende Bereich des Kabels ein gerades Vielfaches bzw. Teiler von Lambda sein (interessiert erstmal aber nicht).

    Die Aufgabe besteht also darin, den Antennenanschluß am Antennenverstärker (vielfach Diversity genannt) zu finden und da ein Kabel dran zu machen (Reinigen könnte auch helfen). Wenn das nicht hilft, wird der Verstärker defekt sein.
    Woran ich es dran halten sollte, oder wo ich das Kabel befestigen soll.
    Das habe ich nicht verstanden. Jetzt hat ja Madmax71 geschrieben wie er das gemeint hat.
    Anscheint war ich nicht der einzige wo das nicht auf Anhieb gleich verstanden hat. Sorry

    Werde das mal am Wochenende Testen.
    Danke

    Jetzt habe ich noch ein Klima Problem bekommen.

    Kann ich es hier fragen, oder muß ich dazu ein neues Thema eröffnen?