PDC ausgefallen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PDC ausgefallen

    Hallo Leute,

    ich fahre seit nun 8 Jahren meinen schönen 525d E60 2008 BJ Limo. Seit kurzem spinnt mein PDC. Das Fehlerauslesen ergab: Fehler Wandlerleitung VR.
    Stosstange abgebaut, Kabel durchgemessen (Kabel vom Sensor bis zum großen Stecker wo alle 4 zusammen laufen) ist in Ordnung. Sensor quergetauscht und auch durch neuen ersetzt: Sensor in Ordnung. An dem Hauptkabel wo die 3 Pins des besagten Sensors raufkommen zeigt das Multimeter nix an (also keine 12V). Kabel sehen alle soweit gut aus. Kein Marder oder Feuchtigkeit zu sehen, wenn man das beurteilen kann.

    Meine Frage: Sitzt das Steuergerät für alle 8 Sensoren im Kofferraum? Gestern funktionierte wieder alles tadellos, leider nur für 24 Std. ?( Was kann das sein? Wassereinbruch kann ich ausschließen. Alles Pupstrocken ... m.E.

    Ich weiss, leidiges Thema ...

    Danke vorab für´s lesen und eventuelle Antworten.

    Gruss aus Berlin :thumbsup:
  • Können? Natürlich - Müssen? Nö ;)

    Beschreib doch bitte mal etwas genauer, was du gemessen hast.
    Ich werd da ehrlich gesagt gerade nicht schlau daraus.

    Der Wandler vorne rechts hat die Kabelfarben SW/GE, GE/GN und BR/GE
    Pins 7 (Versorgung), 14 (Signal), 1 (Masse) am äußeren 18-poligen Stecker.

    Die Kabel laufen vom STG bis nach vorne unter die Stoßstange.
    Hier sind es dann die Pins 10, 11 und 12.
    Von da aus geht's dann auf Pins 1, 2 und 3 vom Sensor.

    Du hast bereits einen neuen Sensor eingebaut und bestehende quergetauscht - Fehler bleibt beim Wandler VR -> korrekt?
  • Genau, an den Wandlern liegt es definitiv nicht! Bin da ne Laie auf dem Gebiet ... Überraschung ..
    Also das kurze Kabel vom Sensor zum Großen Stecker (Kabelfarben SW/GE, GE/GN und BR/GE :) ) habe ich mit einem Multimeter gemessen auf Widerstand Ohm, Kabel ist in Ordnung! Die besagten PINS 10, 11 und 12 scheinen keine Spannung aufzuweisen. Die anderen 9 Pins dieses Steckers zeigen 12 Volt an ... So mehr kann ich dazu nicht sagen. Also heisst das für mich dass schon im Motorraum keine Spannung ankommt ... :hilfe: :huh: ?(
  • Wenn an dem Stecker schon nix ankommt, dann miss mal am Steuergerät selbst.
    Bitte vorsichtig, so dass du beim Messen keinen Kurzschluss verursachst! Idealerweise hast du z.B. solche Kabel, um nicht im Stecker selbst messen zu müssen.

    Zwischen 1 und 7 des besagten Anschlusses solltest du am Steuergerät definitiv eine Spannung messen können.
  • freakmaster schrieb:

    Wenn an dem Stecker schon nix ankommt, dann miss mal am Steuergerät selbst.
    Bitte vorsichtig, so dass du beim Messen keinen Kurzschluss verursachst! Idealerweise hast du z.B. solche Kabel, um nicht im Stecker selbst messen zu müssen.
    Das heisst ich messe nicht am Steuergerät sondern die drei Stecker die mit dem STG verbunden sind? :S
  • Ich meine schon am Steuergerät selbst.
    - Stecker am Steuergerät für die Sensoren vorne raus
    - Assistenten ins Auto
    - Motor an, Bremse drücken, Rückwärtsgang rein
    - direkt am Steuergerät messen (WICHTIG: Vergleichsmessung mit einem funktionierenden Sensor machen! Ich weiß nicht, ob das STG den Spannungsausgang abschaltet, wenn es einen Fehler erkennt!)

    So weißt du dann, ob das Steuergerät selbst keine Spannung mehr ausgibt, oder ob das Kabel defekt ist.
    Wenn Spannung anliegt -> Kabelbruch zwischen Stecker am STG und Stecker vorne unter der Stoßstange.
    Wenn keine Spannung anliegt -> STG vermutlich am Eimer
  • Hallo,

    als es letzten Sonntag viel regnete funktionierte die Anlage wieder für etwa 3 Tage. Dann fiel sie wieder aus. Gestern nach einer Autowäsche ging das System erneut. Bis es wieder trocknete. Das STG habe ich durchgemessen. An den Pins des STG für den besagten Wandler kommt Spannung an und Masse scheint auch in Ordnung zu sein. Jetzt bleibt doch eigentlich nur noch eins übrig: Das Kabel in Kofferraum und das andere Ende im Motorraum auf Widerstand zu messen, oder? Scheinbar ist der Wandler ja i.O. Das STG offenbar auch. Merkwürdig finde ich nur den Aspekt der Feuchtigkeit. Scheint ja wohl n Kontaktproblem zu sein irgendwo …

    Hilfe
  • BerlinStefan schrieb:

    Hallo,

    als es letzten Sonntag viel regnete funktionierte die Anlage wieder für etwa 3 Tage. Dann fiel sie wieder aus. Gestern nach einer Autowäsche ging das System erneut. Bis es wieder trocknete. Das STG habe ich durchgemessen. An den Pins des STG für den besagten Wandler kommt Spannung an und Masse scheint auch in Ordnung zu sein. Jetzt bleibt doch eigentlich nur noch eins übrig: Das Kabel in Kofferraum und das andere Ende im Motorraum auf Widerstand zu messen, oder? Scheinbar ist der Wandler ja i.O. Das STG offenbar auch. Merkwürdig finde ich nur den Aspekt der Feuchtigkeit. Scheint ja wohl n Kontaktproblem zu sein irgendwo …

    Hilfe
    Da ist bestimmt irgendein Pin am Stecker angegammelt. Das beste wird wohl sein die Stoßstange komplett abzubauen und alle Stecker zu kontrollieren. Und auch mal vorsichtig an den einzelnen Kabeln die jeweils in die Stecker gehen anziehen ob die nicht abgerottet oder abgebrochen sind. Mein Front PDC ging beim Kauf auch nicht. Da mir aber eine Tussi in die Front gefahren ist, hat die Werkstatt da rumgemacht bis es wieder ging. Vorher ging es natürlich einwandfrei darum konnte ich auch nicht nachfragen was genau gemacht wurde. ;) An den Sensoren oder Steuergerät hat es aber definitiv nicht gelegen.
  • Dr Death schrieb:

    BerlinStefan schrieb:

    Hallo,

    als es letzten Sonntag viel regnete funktionierte die Anlage wieder für etwa 3 Tage. Dann fiel sie wieder aus. Gestern nach einer Autowäsche ging das System erneut. Bis es wieder trocknete. Das STG habe ich durchgemessen. An den Pins des STG für den besagten Wandler kommt Spannung an und Masse scheint auch in Ordnung zu sein. Jetzt bleibt doch eigentlich nur noch eins übrig: Das Kabel in Kofferraum und das andere Ende im Motorraum auf Widerstand zu messen, oder? Scheinbar ist der Wandler ja i.O. Das STG offenbar auch. Merkwürdig finde ich nur den Aspekt der Feuchtigkeit. Scheint ja wohl n Kontaktproblem zu sein irgendwo …

    Hilfe
    Da ist bestimmt irgendein Pin am Stecker angegammelt. Das beste wird wohl sein die Stoßstange komplett abzubauen und alle Stecker zu kontrollieren. Und auch mal vorsichtig an den einzelnen Kabeln die jeweils in die Stecker gehen anziehen ob die nicht abgerottet oder abgebrochen sind. Mein Front PDC ging beim Kauf auch nicht. Da mir aber eine Tussi in die Front gefahren ist, hat die Werkstatt da rumgemacht bis es wieder ging. Vorher ging es natürlich einwandfrei darum konnte ich auch nicht nachfragen was genau gemacht wurde. ;) An den Sensoren oder Steuergerät hat es aber definitiv nicht gelegen.
    Hi,

    das habe ich ja schon durch. An den Pins die aus in dem Hauptstecker im Motorraum (also großer Stecker wo alle 4 Kabel der Wandler angeschlossen werden) kommt nix an. An den anderen ( also Versorgung usw für die restlichen Wandler) kommt was an ...

    Gruss
  • Hi,

    um das Thema abzuschließen ... Ich konnte gestern das Problem lösen, in dem ich einen Kabelbruch überbrücken konnte. Mein Wandler (VR) bekam keine Spannung mehr. Im Hauptstecker (wo alle 4 Leitungen der Wandler zusammenlaufen) kam bereits keine 12 V an ... kurz dahinter (20 cm etwa) jedoch schon. Also von dort aus direkt zur Wandlerleitung überbrückt und es geht wieder ...

    War ein Akt aber okay.