Metallisches Klackern in D und R Automaikgetriebe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Metallisches Klackern in D und R Automaikgetriebe

    Hallo zusammen,

    leider habe ich wieder ein Problemchen am E60 bei 325tk auch nicht wunderlich.

    E60 530d 231PS M57D30N2; ZF26hp6

    Ich habe schon länger ein Klackern wahrgenommen und war der Überzeugung es handelt sich um eine Umlenkrolle.
    Gerade ist mir etwas aufgefallen mit dem ich gar nichts Anfangen kann.

    Sobald ich auch D oder R schlate habe ich das klappern metallische und auch gut hörbar. Wenn ich aber auf P stelle habe ich im Drehzahlbereich 1500-3500 kein Klackern (das habe ich festgestellt) Annahme bis Obenraus auch kein Klackern.

    Kennt jemand diese Symptom?
    Klackern im D oder R.
    Müsste ja etwas mit dem Getriebe oder der Antriebswelle sein?

    Vielen Dank vorab.

    Grüße :),

    Max
  • Folgeschäden- wenn du es nicht machen lässt verabschiedet sich im schlimmsten Fall deine antriebswelle... daran ist mein e39 gestorben - das Ding hat es verkeilt, nach oben weggedrückt und einiges zerbröselt nachdem die scheibe aufgegeben hat... was auch klappern kann ( wenn das beim e60 so aufgebaut ist wie beim e39 ) mittellager und kreuzgelenk. Edit: hört es sich so ähnlich wie das Video an ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Defence1 ()

  • Nein, es hört sich nicht wie in dem Video an.
    Es ist wirklich sehr konstant hatte echt erst Angst das es die Steuerkette ist.
    Bis ich gemerkt hatte das es nur in D und R auftritt also habe ich erst mal gedacht Antriebswelle.

    Es ist wirklich sofort weg wenn ich auf P gehe. Habe es paar mal getestet auch mit Fahren und sehen lassen und D einlegen und Bremsen usw.

    Bilde mir ein wenn ich bei D etwas höher drehe ca. 2500 ist es weg. Kann aber sehr gut an den anderen Geräusche liegen.

    Danke für eure Hilfe habe gleich mal ne Hardy bestellt .

    Möchte doch eh das Getreibe machen ☺️.

    Grüße,

    Max
  • Das bedeutet das Du dieses Geräusch hast, wenn das Auto steht und du legst d oder r bei stehenden Auto ein? Sobald der Gang eingelegt ist, klappert es schon, ohne zu fahren? Wie ist es dann in N?
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • Hallo zusammen,

    erst mal danke für die Antworten.
    Heute auf dem Weg zur Arbeit konnte ich wieder nichts vernehmen.

    N hatte ich gestern nicht getestet hatte einfach net dran gedacht. Es war im D und R im Stand sowie beim Fahren. Ich bin allerdings nur bis 60 km/h war im Ort. Im Stand hatte ich es nicht gehört. Ich tippe ganz stark auf Getriebeseite.

    Sonst hab ich halt die "Wandlerschwankungen" heißt bei 1800-2500 schwankt die Drehzahl.

    Ein auffälliges Ruckeln habe ich nicht wahrgenommen.

    Grüße,

    Max
  • wenn es kontinuierlich im stand knackt kann es tatsächlich nichts mehr mit der antriebswelle sein. Auch die hardyscheibe kann es nicht sein - denn all das ist ja erst in Bewegung wenn das Fahrzeug zumindest rollt. Warum willst du das getriebe wechseln - macht es noch andere Probleme? Edit: kannst du davon n audiofile oder sowas machen ?
  • Um gottes Willen. Nein so hört es sich zum Glück noch nicht an. Heute haben ich wieder gar nichts gehört 2 mal 40km gefahren.

    Also momentan kann ich gar nichts sagen.
    Evtl ist es ja das, dann wird es ja besser mit dem Getriebe tausch.

    Genau beim Getriebe ist sehr wahrscheinlich der Wandler defekt. Da ich mir aber nicht sicher war ob nicht doch noch die Mechatronik oder sonst was ist habe ich auf Ebay ein Getriebe erstanden steht schon im Keller. Und ja die Reinigung habe ich gemacht also Spühlung + Mechatronik-Dichtung + neue Ölwanne. Aber hat nichts geholfen ganz genau 0% die 150€ und 4h Arbeit hätte ich mir grad sparen können haha
  • Die berüchtigten drehzahlschwankung bei 80-120 liegt in aller Regel an der wandlerüberbrückungskupplung.
    Dazu würde ich nicht das ganze Getriebe tauschen lassen, sondern den wandler.
    In Schwerte gibts ne Firma die generalüberholte einbaut inkl Ölwechsel für unter 1000€.
    Hab da letztes Jahr das Getriebe tauschen lassen, Arbeit war top.
  • Klar wahrsch. das es die WÜK ist, ist sehr hoch habe das Getriebe aber zum nem guten Preis bekommen. Von daher war die Entscheidung einfach. Kann aber sein ich bereue es wenn sich rausstellen wurde das mit dem neuen alten Getriebe etwas nicht passt.

    Dazu kommt das bei dem wo ich hatte sicher kein Getriebeöl wechsel gemacht wurde denn als ich es gemacht habe sah das zeugs was raus kam aus wie Cola wundert mich fast schon das das Getriebe noch läuft.


    530xit schrieb:

    Ist das ein 6hp26?
    Jap ZF6hp26 hatte in der Beschreibung nen Dreher.

    Wie gesagt Getriebe ist schon da jeder noch so gut gemeinte Rat wird mich nicht dran hindern das zu verbaun.

    Grüße,

    Max