Wer fährt hier V8 E60 Modelle? Welche laufleistungen habt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • patrick201284 schrieb:



      bis jetzt noch keine Probleme, der Tüv Mensch hat auch nix gesagt.
      ist ja nicht so das jeder Prüfer weiß welches Auto und Motor wie viele Schalldämpfer verbaut hat.
      ist jetzt das 2te Jahr so verbaut.
      Ja stimmt schon, aber es ist doch deutlich zu sehen, wie auf dem Bild was du hochgeladen hast, das was am auspuff "verändert" wurde, schöpft ja erst recht Verdacht und es wird noch genauer geprüft.

      Kommt halt immer auf den Prüfer an
    • patrick201284 schrieb:

      in Kombination mit dem bearbeiteten ESD (nur den Topf mit der Klappe) [...]
      kann ja meine Klappe am Topf steuern und das so verbergen [...]
      Details bitte :D
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile in der Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie …
    • GTS_Tarik schrieb:

      patrick201284 schrieb:

      bis jetzt noch keine Probleme, der Tüv Mensch hat auch nix gesagt.
      ist ja nicht so das jeder Prüfer weiß welches Auto und Motor wie viele Schalldämpfer verbaut hat.
      ist jetzt das 2te Jahr so verbaut.
      Ja stimmt schon, aber es ist doch deutlich zu sehen, wie auf dem Bild was du hochgeladen hast, das was am auspuff "verändert" wurde, schöpft ja erst recht Verdacht und es wird noch genauer geprüft.
      Kommt halt immer auf den Prüfer an
      der kompletter Auspuff wurde schwarz matt besprüht, die Hitze und die Zeit habe die Farbe jetzt angepasst.
      bis auf Rohrverbinder ist da kein unterschied mehr.
      aber richtig, wer sucht, der findet... aber kein Problem, bau ich dann halt wieder um. :thumbsup:
    • Paladin schrieb:

      patrick201284 schrieb:

      in Kombination mit dem bearbeiteten ESD (nur den Topf mit der Klappe) [...]
      kann ja meine Klappe am Topf steuern und das so verbergen [...]
      Details bitte :D
      gibt so Module die man hinten zwischen der Eletrikeinheit der Klappe steckt, Plug&Play, damit kann man dann auf und zu nach Wunsch machen.
      davor noch den Auspuff öffnen und Rohr rein und gut ist.
      hab hier irgendwo im Forum auch ne Thema gefunden mit Durchmesser ect.
    • patrick201284 schrieb:

      gibt so Module die man hinten zwischen der Eletrikeinheit der Klappe steckt, Plug&Play, damit kann man dann auf und zu nach Wunsch machen.davor noch den Auspuff öffnen und Rohr rein und gut ist.
      hab hier irgendwo im Forum auch ne Thema gefunden mit Durchmesser ect.
      Ich wusste gar nicht dass es sogar fertige Module dafür gibt, ich habe eben mal gegoogled.
      Ich muss aber gestehen dass ich bei der Vielzahl gar nicht durchsteige welches gut ist und welches nicht.

      Das mit dem Auspuff öffnen habe ich irgendwann mal vor, aber dafür brauche ich erstmal etwas um ihn dann auch wieder zu verschließen ;)
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile in der Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie …
    • Paladin schrieb:

      patrick201284 schrieb:

      gibt so Module die man hinten zwischen der Eletrikeinheit der Klappe steckt, Plug&Play, damit kann man dann auf und zu nach Wunsch machen.davor noch den Auspuff öffnen und Rohr rein und gut ist.
      hab hier irgendwo im Forum auch ne Thema gefunden mit Durchmesser ect.
      Ich wusste gar nicht dass es sogar fertige Module dafür gibt, ich habe eben mal gegoogled.Ich muss aber gestehen dass ich bei der Vielzahl gar nicht durchsteige welches gut ist und welches nicht.

      Das mit dem Auspuff öffnen habe ich irgendwann mal vor, aber dafür brauche ich erstmal etwas um ihn dann auch wieder zu verschließen ;)
      ja diese Teile sind ganz praktisch, aber gar nicht so günstig geworden, hab noch 120 euro bezahlt. jetzt kosten die ja 200 (okay bei Kleinanzeigen unter 100)....
      du brauchst im Prinzip einen zum öffnen und schliessen, nicht Serie. Serie öffnet nämlich bei ca. 2600 Umdrehungen und dann ist wieder laut :D

      sollte aber einer machen der es kann. bei mir war es mein Schwager weil ich nicht schweissen kann.
    • Mal was zum Nachdenken:

      Wenn es auffällt dass der ESD geöffnet und manipuliert wurde dann ist man dran. Fahrzeug wird sofort stillgelegt. Und dann braucht man schnellstmöglich Ersatz. Deshalb ist es vielleicht ratsam nach einem gebrauchten ESD Ausschau zu halten und diesen Umzubauen. So kann man schnell auf original wechseln und hat sein Auto wieder. Allerdings sind die Strafen für eine Fahrzeugstilllegung / Beschlagnahmung / Gutachten usw. nicht gerade günstig. 1000€ sind da ganz schnell zusammen, sodaß ein Sportauspuff mit Eintragung insgesamt die billigere Lösung wäre.
    • Dr Death schrieb:

      Deshalb ist es vielleicht ratsam nach einem gebrauchten ESD Ausschau zu halten und diesen Umzubauen. So kann man schnell auf original wechseln und hat sein Auto wieder.
      Das ist eine gute Idee!
      Insgesamt muss ich Deinen Äußerungen in allen Punkten Recht geben ;)

      Es ist mir nur sehr oft immer danach etwas selber zu bauen, anstatt zu kaufen :)
      Und komplett leerräumen will ich auf keinen Fall, aus dem Alter bin ich raus.
      Aber wahrscheinlich wird es wieder mal am fehlenden Schweißgerät scheitern, und so dünnes Blech zu schweissen muss auch gekonnt sein.
      Da ist mir mein Endtopf zum Üben zu schade.
      Aber das mit der gebrauchten Variante lasse ich mir mal durch den Kopf gehen :)
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile in der Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie …
    • Dr Death schrieb:

      Mal was zum Nachdenken:

      Wenn es auffällt dass der ESD geöffnet und manipuliert wurde dann ist man dran. Fahrzeug wird sofort stillgelegt. Und dann braucht man schnellstmöglich Ersatz. Deshalb ist es vielleicht ratsam nach einem gebrauchten ESD Ausschau zu halten und diesen Umzubauen. So kann man schnell auf original wechseln und hat sein Auto wieder. Allerdings sind die Strafen für eine Fahrzeugstilllegung / Beschlagnahmung / Gutachten usw. nicht gerade günstig. 1000€ sind da ganz schnell zusammen, sodaß ein Sportauspuff mit Eintragung insgesamt die billigere Lösung wäre.
      Richtig und bei nem Unfall, wird’s noch teurer.
      Manipuliert am Auto - keine Be- Schuldfrage stellt sich nicht mehr- bitte freundlich sein und zahlen.
      Muss aber jeder selber wissen ob er ne krachbüchse fürs Ego braucht.
    • Madmax71 schrieb:

      Muss aber jeder selber wissen ob er ne krachbüchse fürs Ego braucht.
      Das gleich als Krachbüchse zu verurteilen halte ich für etwas übertrieben.
      Und für das eigene Ego brauche ich sowas auch nicht.
      Einem BMW hat noch kein kerniger Sound geschadet.
      Aber ein wenig Basteln wird man wohl dürfen, solange es im Rahmen bleibt.
      Und wenn mein Wagen auch völlig unscheinbar, wie von einem Notar gefahren ausschaut, so muss er sich nicht auch so anhören ;)
      Wie schon gesagt, alles in einem gewissen Rahmen, und Hauptsache es macht Spaß :)
      Ich habe im Moment nur ein Problem: Drehzahlschwankungen im Leerlauf BMW 545i und Notlaufprogramm (MKL). Getauscht wurden:
      Zündkerzen, Zündspulen, Druckregelventile in der Zylinderkopfhaube, Luftmassenmesser, Tankentlüftungsleitung und -ventil, Integriertes Versorgungsmodul, Batterie …
    • Paladin schrieb:

      Madmax71 schrieb:

      Muss aber jeder selber wissen ob er ne krachbüchse fürs Ego braucht.
      Das gleich als Krachbüchse zu verurteilen halte ich für etwas übertrieben.Und für das eigene Ego brauche ich sowas auch nicht.
      Einem BMW hat noch kein kerniger Sound geschadet.
      Aber ein wenig Basteln wird man wohl dürfen, solange es im Rahmen bleibt.
      Und wenn mein Wagen auch völlig unscheinbar, wie von einem Notar gefahren ausschaut, so muss er sich nicht auch so anhören ;)
      Wie schon gesagt, alles in einem gewissen Rahmen, und Hauptsache es macht Spaß :)
      nen schönen V8 Klang als Krach zu bezeichnen :spinnen:
      letztendlich muss jeder selbst wissen was er mag, will, macht, welche Risiken es hat, ect.

      jedenfalls bin ich sicher das ich keinen Menschen Überfahren werde, mich hört man :lol:
    • Also Männer wenn Ihr sowohl im Stand als auch beim Beschleunigen den echten V8 Sound haben wollt, mit Blubbern und Brummen dann hätte ich einen netten Tipp für euch 8) und glaubt mir, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht dat schwöre ich euch.
    • Also ich war damals beim Stüber und hab mir meinen Endtopf anfertigen lassen.
      Hätte nie gedacht, dass allein nur der Endtopf so unfassbar viel ausmachen kann.
      Der Sound ist absolut der Wahnsinn wenn man ihm mal Last gibt.
      Allerdings ist ein ruhiges fahren absolut möglich, daher weder Probleme mit Polizei noch mit TÜV.
    • Ja es sei den du gibts mal zufällig Gas und die Rennleitung hört es.
      Da sollte man ein großen Bogen um die Eifel machen und um beliebte motorradstrecken.
      Dann wird dein Auto beschlagnahmt zur Beweissicherung. Ob es das wert ist, muss jeder selber wissen.