Wer fährt hier V8 E60 Modelle? Welche laufleistungen habt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das FS ist kann eigentlich gar nicht schlecht sein, es hat die MB229.5 Freigabe.
      Und die MB229.5 ist quasi die bessere LL-01. Damit macht man seinen Motor definitiv nicht schneller kaputt.
      Mir persönlich ist das FS jedoch zu nah an der w30 Grenze, daher hab ich es nicht mehr genommen. Und es ist auch nochmal teurer geworden gegenüber dem NL.

      Edit: Sorry verschrieben, meinte die MB229.5 und nicht 229.3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

    • 545i-Ralle schrieb:

      Früher bin ich auch immer zu McOil gefahren und habe mir das Shell Helix Ultra 0W40 einfüllen lassen, bis es keine BMW-Freigabe mehr gab!!!

      Danach Mobil 1 new life 0w40, wird jetzt leider nicht mehr produziert.

      Und der Nachfolger is scheiße
      Hat das eigentlich irgendeinen Grund, weshalb einige Öle Abstand von den BMW Freigaben nehmen?
      Das ist wirklich zum <X :wall:

      Zumal ich mir aber selbst trotz fehlender BMW Freigabe keine Sorgen machen würde, das einzufüllen, vorallem wenn die Freigabe vorher mal vorhanden war, die werden wohl kaum ihre Rezeptur geändert haben, somit sollte das Öl eigentlich immernoch dasselbe sein, bloß halt ohne offizielle Freigabe seitens BMW.

      Und ich denke mal auch nicht, dass McOil bei keinem BMW nen Ölwechsel machen würde, bloß weil das Shell Zeug keine Freigabe hat ?(

      Nichtsdestotrotz wird es dann wohl aufs Rowe hinauslaufen, da man irgendwie nichts schlechtes darüber hört.
      Das es 0W-40 wird sollte beim N62 wohl klar sein.
    • Adi schrieb:

      Das FS ist kann eigentlich gar nicht schlecht sein, es hat die MB229.3 Freigabe.
      Und die MB229.3 ist quasi die bessere LL-01. Damit macht man seinen Motor definitiv nicht schneller kaputt.
      Mir persönlich ist das FS jedoch zu nah an der w30 Grenze, daher hab ich es nicht mehr genommen. Und es ist auch nochmal teurer geworden gegenüber dem NL.
      FS? NL?

      Ich bekomms grad nicht auf die Kette, von welchem Öl du sprichst ?(
    • xLiz schrieb:

      545i-Ralle schrieb:

      Früher bin ich auch immer zu McOil gefahren und habe mir das Shell Helix Ultra 0W40 einfüllen lassen, bis es keine BMW-Freigabe mehr gab!!!

      Danach Mobil 1 new life 0w40, wird jetzt leider nicht mehr produziert.

      Und der Nachfolger is scheiße
      Hat das eigentlich irgendeinen Grund, weshalb einige Öle Abstand von den BMW Freigaben nehmen?Das ist wirklich zum <X :wall:

      Zumal ich mir aber selbst trotz fehlender BMW Freigabe keine Sorgen machen würde, das einzufüllen, vorallem wenn die Freigabe vorher mal vorhanden war, die werden wohl kaum ihre Rezeptur geändert haben, somit sollte das Öl eigentlich immernoch dasselbe sein, bloß halt ohne offizielle Freigabe seitens BMW.

      Und ich denke mal auch nicht, dass McOil bei keinem BMW nen Ölwechsel machen würde, bloß weil das Shell Zeug keine Freigabe hat ?(

      Nichtsdestotrotz wird es dann wohl aufs Rowe hinauslaufen, da man irgendwie nichts schlechtes darüber hört.
      Das es 0W-40 wird sollte beim N62 wohl klar sein.
      Ich war vor 2 Wochen auch bei Mr.Wash bzw. MacOil wegen Ölwechsel. Letztes Jahr haben Sie nichts von wegen keine Freigabe erzählt, nur das eigtl. 5W30 reinkommt. Dieses Jahr hat der Mitarbeiter zusätzlich erwähnt, dass es keine Freigabe hat. Ich habe aber trotzdem Befüllen lassen. Die machen das trotzdem, vermerken es allerdings auf dem Kassenbelege (verständlich!). Bisher konnte ich noch nichts negatives feststellen, läuft wie ein Kätzchen. Absolut entspannt und für den Preis echt unschlagbar.
    • xLiz schrieb:

      Adi schrieb:

      Das FS ist kann eigentlich gar nicht schlecht sein, es hat die MB229.3 Freigabe.
      Und die MB229.3 ist quasi die bessere LL-01. Damit macht man seinen Motor definitiv nicht schneller kaputt.
      Mir persönlich ist das FS jedoch zu nah an der w30 Grenze, daher hab ich es nicht mehr genommen. Und es ist auch nochmal teurer geworden gegenüber dem NL.
      FS? NL?
      Ich bekomms grad nicht auf die Kette, von welchem Öl du sprichst ?(
      Das Mobil 1 0w40 New Life (daher NL) war so mehr oder minder früher sowas wie der Klassenprimus.
      Wurde aber 2016 eingestellt.

      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F272897265105

      Der Nachfolger ist das FS, hat halt keine BMW-Freigabe mehr. Ist aber trotzdem immer noch ein gutes Öl, was diurch die MB-Freigaben auch mehr oder minder bestätigt wird.
    • Adi schrieb:

      xLiz schrieb:

      Adi schrieb:

      Das FS ist kann eigentlich gar nicht schlecht sein, es hat die MB229.3 Freigabe.
      Und die MB229.3 ist quasi die bessere LL-01. Damit macht man seinen Motor definitiv nicht schneller kaputt.
      Mir persönlich ist das FS jedoch zu nah an der w30 Grenze, daher hab ich es nicht mehr genommen. Und es ist auch nochmal teurer geworden gegenüber dem NL.
      FS? NL?Ich bekomms grad nicht auf die Kette, von welchem Öl du sprichst ?(
      Das Mobil 1 0w40 New Life (daher NL) war so mehr oder minder früher sowas wie der Klassenprimus.Wurde aber 2016 eingestellt.

      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F272897265105

      Der Nachfolger ist das FS, hat halt keine BMW-Freigabe mehr. Ist aber trotzdem immer noch ein gutes Öl, was diurch die MB-Freigaben auch mehr oder minder bestätigt wird.
      Nee, das sehe ich anders. Der Mist kommt mir net in den Motor.

      Warum?

      Weil es im Öl-Forum keine guten Werte hat!


      Ich selbst habe einen Öl-Thread erstellt und bin fast genau so schlau wie vorher. :D

      Aber ich werde mich wahrscheinlich für das originale BMW-ÖL 0W40 entscheiden. (was ja wahrscheinlich Shell ist) ;)

      Die Werte sind top!!!

      :trinken: :trinken: :trinken:
    • Hallo Ralle, Abfülldatum: Sep. 2016 ist mir bekannt. Ich habe es jetzt noch mal genommen. In Zukunft mal sehen. Das neue Mobil hat ja Freigabe von MB und Porsche kann also nicht so schlecht sein. Mit der Freigabe hat wo mehr geschäftliche Gründe. Das diskutieren wir mal zum Treffen aus.

      Gruß Frank
    • GTS_Tarik schrieb:

      Als ich zuletzt bei Mac oil in Frankfurt war letzes Jahr wollten die mir kein shell Helix ultra 0w40 einfüllen.
      Begründung : Es sei nicht mehr freigegeben von bmw.
      Nach ewiger Diskussion hab ich dann das 5W40 einfüllen lassen, da dieses noch freigegeben ist
      Ich bin mit meinem 5w30 dort an sich zufrieden :) Preis ist unschlagbar und dann das alles ohne Termin...Und nach paar Min ist alles erledigt :)
    • GTS_Tarik schrieb:

      Ja ist auch gut.
      Nur darf in den V8 keine 5w30 plörre <X
      Wie kommst Du denn auf den schmalen Ast?
      Ich fahre meinen seit 2013, habe inzwischen 220k auf der Uhr, VSD und alle anderen möglichen Standardaktionen hinter mir und mein Motor schnurrt nicht nur sondern sieht innen aus wie geleckt. Wie kommst Du darauf 5w30 wäre Plörre? So ein Quark! Alle 10k oder einmal im Jahr wechseln, je nachdem was zuerst kommt. Und alles ist und bleibt Tutti!
    • Chrisser79 schrieb:

      GTS_Tarik schrieb:

      Ja ist auch gut.
      Nur darf in den V8 keine 5w30 plörre <X
      Wie kommst Du denn auf den schmalen Ast?Ich fahre meinen seit 2013, habe inzwischen 220k auf der Uhr, VSD und alle anderen möglichen Standardaktionen hinter mir und mein Motor schnurrt nicht nur sondern sieht innen aus wie geleckt. Wie kommst Du darauf 5w30 wäre Plörre? So ein Quark! Alle 10k oder einmal im Jahr wechseln, je nachdem was zuerst kommt. Und alles ist
      Zitat von Liqui Moly:
      "Die Hochtemperatur-Viskosität wird bei 100 °C gemessen. Dabei ist der 40er Bereich bei 100 °C zähflüssiger als der 30er Bereich. Das bedeutet, dass das 5W-40 Motorenöl gegenüber einem 5W-30 im Heißzustand höhere Scher-Stabilität bietet und somit im kritischen Bereich höhere Betriebssicherheit und eher geringeres Verschleißverhalten. Nun geht die Motorenentwicklung ja kontinuierlich weiter und heute laufen auch im Heißzustand manche Motoren mit einem 5W-20 Motorenöl problemlos. Ein dünnflüssigeres Öl bietet geringeren Reibwiderstand und begünstigt Kraftstoffeinsparung.
      Tendieren Motoren zu Ölverbrauch, so ist ein 5W-40 einem 5W-30 zu bevorzugen, weil die höhere Viskosität im heißen Zustand auch für bessere Abdichtung gegenüber den Brennräumen sorgt."

      für den Motorschutz beim N62 ist das W40 definitiv besser da unsere Motoren auch wirklich heiss werden(aktuell bei dem Wetter hab ich immer zwischen 103-109 Grad Öl-Temp.) Wenig verschleiß steht für mich primär im Vordergrund und naja "mehr Leistung und weniger verbrauch"... ob man das merkt :lol:

      Über Öl zu sprechen ist ja auch immer eine Glaubesfrage... bekehren ist da schwer :D

      Beitrag von GTS_Tarik ()

      Dieser Beitrag wurde von CCC88 gelöscht ().