Webasto Thermo Top "C" - Typ Standheizung eingebaut bei einem E61, 530i, Baujahr 2006 ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Webasto Thermo Top "C" - Typ Standheizung eingebaut bei einem E61, 530i, Baujahr 2006 ?

    Hallo Experten,
    sind eigentlich bei allen Benzinern die selben Webasto Standheizungen ( original ) eingebaut worden oder gibt es da Unterschiede ?
    Habe einen 530i, Touring, Bauj, 2006, 258 Ps, Benziner.
    Ist da der TYP Webasto Thermo Top C eingebaut ?
    Auf der rechten Seite , wenn man die Motorhaube öffnet, ist nichts zu finden ( ich schaue heute abend aber nochmals genauer nach )

    Meine Sthz. springt meistens erst beim 2. Start an, alles läuft...Wasserpumpe, Benzinpumpe ( hört man alles ) und er fängt an zu blasen und versucht zu zünden. Entweder kommt lauwarme Luft und dann schaltet er ab oder beim 2. Mal kommt warme und wärmere Luft und er heizt dann auch normal.
    Ich gehe davon aus, dass die Brennkammer mit Zündung ( Glühstift ) in die Jahre gekommen ist.
    War bei meinem E34 ebenso. Da hatte ich eine Thermo Top C nachgerüstet ( nicht original BMW )
    Brennkammer mit Glühstift aufgewecheselt und es heizte wieder.

    Als was meint ihr, ohne den Radkasten auszubauen und das Rad abzuschrauben...um nachschauen zu können( mega kalt gerade ) ....
    Welchen Typ habe ich wohl eingebaut ?

    Danke euch !!!

    Grüße...
    uwe
  • Ok, dann ist es also eine Webasto Thermo Top "C" .... gut.
    Wenn ich also dafür Teile benötige, dann weiss ich nun wonsch ich suchen muss.

    Eine Frage aber hätte ich da noch.....:
    .....ich lese hier im Forum ab und zu, dass ihr bei Problemen das " Heizgerät " statt der ganzen Sthz. tauscht ....

    Welches " Teil " der Sthz. ist damit genau gemeint ? Wie sieht das aus zB. bei der Webasto ( Thermo Top "C" ) ?

    Danke an euch !!
    Grüße...
    uwe
  • 530xit schrieb:

    Da sind immer die gleichen Heizungen drin. Allerdings haben die für den E60 eine andere Software wie die Allgemeingeräte.
    Die Hardware ist ebenfalls anders- das Steuergerät hat eine andere Pinbelegung als die Standard Thermo Top C.

    @stachel, das Heizgerät sieht so aus:
    Bilder
    • IMG_20180801_194621667.jpg

      1,98 MB, 3.264×1.836, 18 mal angesehen
  • Ok, dann gibt es doch gewisse Unterschiede.

    Wird es dann beim bestellen schwieriger auf dem offenen Markt , oder `?

    Weiter zur Stdhz. :


    Konnte mit einem kleinen Auslesegerät einen Fehlercode auslesen.

    Habe folgenden Fehlercode erkannt : 9B29

    Die Stdhz. fährt einwadnfrei hoch und läuft und heizt ca. 2-5 Minuten ca. Danach fährt sie ( hörbar ) noch " höher, senkt dann wieder ab . läuft dann dort auf der mittleren Stufe noch kurz weiter und fährt dann ganz herunter.
    Danach geht sie aus.

    Dieses Szenario hatte ich heute exact 2 mal .

    Beim 3- Mal lief sie dann komplett durch.

    Wisst ihr was diese Fehlermeldung bedeutet ?

    Danke an euch !!
    Grüße...
    uwe
  • ^Vielen Dank , das kann schon sein. Irgendwie bin ich mir aber noch nicht so ganz sicher, denn die Pume läuft sofort gleich gut an und fährt hoch oder runter, man hört das ja.
    Wie gesagt, vielleicht hast du tatsächlich Recht... aber erst wenn ich den fehlervode entziffert habe, kann es weiter gehen.

    Wie hast du eigentich die richtige Wasserpume so schnell gefunden ?
    ( Die ist ja wohl anderst wie manche andere die direkt an der Sthz. montiert sind....)

    Was bedeutet aber der Fehlercode 9B29 ?? Da muss es doch eine LIste geben ,wo drin steht WAS der Fehlercode denn bedeutet .....
  • Lies doch mit adäquater Software aus. Dann kommt der Fehler in Klartext. Google sagt was von „kein Start“. Das bezieht sich wohl auf die StHz. Wenn Du die StHz einschicken willst, ich hab da ne gute Adresse. Der hat meine Heizung auch wieder fit bekommen.
    Diagnose? Klar, wie zu Opas Zeiten!
  • stachel schrieb:

    Wie hast du eigentich die richtige Wasserpume so schnell gefunden ?
    Kunststück- hab die Pumpe an meinem Auto auch schon getauscht.

    Der Fehler 9B29 bedeutet nach meiner kurzen Recherche: Standheizung kein Start, Fehler Zuheizer beim Starten. Bringt dich wahrscheinlich nicht viel weiter. Mit entsprechender Software kann man die einzelnen Komponenten der SH zum Testen ansteuern (Brennluftgebläse, Umwälzpumpe, Dosierpumpe Kraftstoff, Brenner). Wenn nicht auf Verdacht tauschen möchtest wäre das sinnvoll.
  • Lies doch mit adäquater Software aus. schrieb:


    ....würde ich ja gerne.....wenn ich wüsste WIE und mit WAS......

    Bitte kannst du mir unter PN die Adresse des Betriebes schicken, wo man ggf. die Sthz . einschicken kann im Falle eines Falles ?
    Danke !!!
  • Wenn man sich nicht damit beschäftigt hat, weil man alles bis jetzt so geschafft hat, aber jetzt auf einmal ein richtiges Problem hat,welches man mit der eigenen Diagnostic nur bis zum Fehlercode geschafft hat, dann ist das genau so , JA !
  • Fehler 9B29 bedeutet nach meiner kurzen Recherche: Standheizung kein Start schrieb:


    .... Sthz. läuft aber an, heizt auch einige kurze Zeit. Dann fährt sie runter . Danach 2. Versuch, läuft und heizt auch gut. Danach wieder runterfahren. Dann fährt sie runter und geht in die Ausbrandphase...danach Ruhe.
    Also " kein Start " ...was ist damit gemeint ?
    Wie hast du das so schnell gefunden ?
    Bin auch in den Suchmaschinen aber mit weitaus weniger Erfolg zum entsrechenden Fehlercode.....
  • Ich habe hier im Forum und über Google gesucht, die Erklärung "SH kein Start" habe ich mehrmals gefunden deswegen schien mir das plausibel. Ich schrieb ja schon dass dich das vermutlich nicht nennenswert weiterbringt.

    Thema Software: kam mir nur etwas merkwürdig vor dass du dazu hier noch nie was gelesen hast, aber okay. Ich denke du brauchst einen Codierer der dir da weiterhilft und die einzelnen Funktionen wie beschrieben testet. Nicht nur dafür übrigens, jeder der E60 fährt braucht einen guten Codierer an der Hand wenn er nicht selber einer ist :D die Kiste macht einfach zuviel Stress. In dieser Liste stehen die entsprechenden Leute pro Region: Link Ich selbst fahre dazu immer nach Ludwigsburg, Info zum Ansprechpartner gerne per PN falls Interesse (steht nicht in der Liste).
  • Slider schrieb:

    welche Diagnosesoftware
    Welche Diagnosesoftware benutzen diejenigen hier, die keinen Codierer brauchen oder haben ???

    Um dies ging es ja in deiner Frage vorhin. Ich wäre generell sehr daran interessiert, denn der Dicke hat da schon so seine zahlreichen " Eigenheiten " wie du bereits zutreffend erwähnt hast....
    Also das wäre ja irgendwie eine Investition in die Zukunft meines Dicken......oder nicht ?

    Beitrag von stachel ()

    Dieser Beitrag wurde von CCC88 aus folgendem Grund gelöscht: Fragen zu Installation und/oder Beschaffung werden gelöscht! ().