Springt nicht mehr an viele Fehlercodes

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Springt nicht mehr an viele Fehlercodes

    Hallo Zusammen
    Fahre einen BMW E61 525 D 197PS Bj 2008 Automatic Laufleistung ca. 223TKM ohne M-paket.
    Zum Fehler Auslesen benutze ich Carly Pro Vollversion ,habe leider kein Windows Computer Sondern Mac os , somit habe ich keine anderes Diagnose Software .

    So zum Fehler Bericht:
    1.Getriebe Gestört (Aut)
    2.DBC Ausgefallen
    3.Fahrregelsystem
    4.Anfahrassistent inaktiv
    5. Kein Starten Möglich Passiert nichts .

    Was wurde schon unternommen oder erneuert :
    1.Batterie AGM 2 Monate Alt wurde auch Registriert
    2.das DDE-Relais Hellblau ist auch neu und im Steuergerät Kasten war komplett trocken.
    3.das IBS wurde zum Testen Abgeklemmt ohne Erfolg
    4.Lichtmaschinen Regler ausgebaut Kohlen sehen noch sehr gut aus.
    5.Alle Glühkerzen wurden gewechselt
    6.Hülse vom Automatic Getriebe war undicht somit hat er neue Dichtungen bekommen und öl Wechsel .
    7. Gebläse inkl Igel wurden auch erneuert .

    So Die Probleme haben angefangen das ab und zu mal im Display Getriebe Störung aufgetaucht ist und auch wieder verschwunden war und eine ganz zeit ruhe war ,da ich auch viel Autobahn fahre blase ich ihn auch mal frei
    250kmh kein Problem, es wurde kälter seit dem macht er eigentlich die Probleme,Angefangen beim Kaltstart 1km weiter Getriebe Störung und die oben aufgelisteten Fehler für ca 5 min dann war wieder alles weg und die Leistung war auch wieder da , 2 Tage lang immer die Probleme ist aber immer sofort angesprungen ohne aus zu gehen,und am 3 Tag kein Start mehr Möglich,auch nicht beim Überbrücken .
    Sobald ich den Schlüssel Reinstecke zeigt er mir sofort die Fehler wieder an. Eigentlich Schlüssel Rein und Auf Start drücken und er ist an ,nun wenn ich auf Start Drücke leuchtet alles schön im Tacho und beendet auch gleich wieder alles eigentlich musste man den Anlasser ja auch hören das er versucht zu drehen ? .Fehler sind auch nicht löschbar .
    Batterie Spannung im Betrieb 14.95V wenn alles aus ist 12,01-12,03V.

    Folgende Fehler Codes zeigt er über Carly an:
    E094
    A3AA
    E5C4
    D358
    6E22
    4B37
    42DE
    42CE
    42AE
    E544
    E584
    DA04
    E184
    ?(


    Wäre super für tipps und hilfe vielen dank schon mal im voraus :top:
    Dateien
  • Hallo Uli

    Einmal über Geheimmenü und über Carly , ok durch das testen geht natürlich alles auf die Batterie hatte sie auch schon mal voll geladen laut Geheimmenü hatte sie dort 12,9V.
    Und Während der Fahrt 25Kmh einen Tag davor wo er noch angesprungen ist laut Geheimmenü schnelle Schwankungen zwischen 14.7V - 15.2V zu den Zeitpunkt hatte ich glaube ich den IBS getestet und abgesteckt ,mit ins war es glaube ich im standgar 13.02V Habe Videos von Gemacht die ich aber hier nicht hochladen kann.
  • Dr Death schrieb:

    Mit überbrücken springt er auch nicht an? Was habt ihr für ein Überbrückungskabel genommen? Für einen Diesel braucht man ein richtig dickes. Und was passiert wenn man das Überbrückungskabel direkt an die Batterie anklemmt?
    Wenn ich das Protokoll richtig lese dann fehlt erstens die Drehzahlbotschaft vom EGS und der Gangwahlschalter befindet sich nicht in korrekter Position so wird er nicht anspringen da er denkt er sei nicht in P.
  • Beim Überbrücken hatte ich nur das Fahrzeug von meiner Frau zu Verfügung :rolleyes: Überbrückungskabel war normales vom Bekannten auch ziemlich dick gewesen.
    habe es nicht direkt an der Batterie gemacht sonder von vorne .
  • Die Liste der "Reparaturen" wurde angefangen bevor er nicht mehr gestartet ist oder danach?
    K-CAN hat einen Defekt -> Wasser im Heck? Was wurde an der Elektrik gemacht?
    22 Steuergeräte sind nicht besonders viel (VIN für einen Check?) -> z.B. PDC? vorhanden? -> Wasser im Heck?

    Gangwahlschalter hat keinen Defekt, sondern sieht defekte Bauteile (EGS)

    Hauptproblem: EGS kommuniziert nicht -> Stecker nicht richtig gesteckt oder Reparatur fehlerhaft.
  • Die Reparaturen Waren alle Davor , Das Automatic Getriebe wurde nur gemacht wegen öl Verlust an der Hülse und halt gleich die Glühkerzen mit Steuergerät.
    Das letzte Reparatur vor Ca 3Wochen Gebläse Motor inkl Igel wurde gewechselt .

    wegen Wasser muss ich noch mal nach sehen im Heck .

    PDC was ist das ? brauchst du meine VIN ?

    Stecker meist du den der im Getriebe sitzt ( Hülse )

    kucke mal schnell ob Wasser im Kofferraum steht melde mich später nochmal
  • saft6luck schrieb:

    Die Liste der "Reparaturen" wurde angefangen bevor er nicht mehr gestartet ist oder danach?
    K-CAN hat einen Defekt -> Wasser im Heck? Was wurde an der Elektrik gemacht?
    22 Steuergeräte sind nicht besonders viel (VIN für einen Check?) -> z.B. PDC? vorhanden? -> Wasser im Heck?

    Gangwahlschalter hat keinen Defekt, sondern sieht defekte Bauteile (EGS)

    Hauptproblem: EGS kommuniziert nicht -> Stecker nicht richtig gesteckt oder Reparatur fehlerhaft.
    Fehler A830 sagt folgendes:

    A830 "Resetting system faulty": This fault is set if the GWS shifter cannot return from the steptronic gate
    (left position) to the middle position when P is selected. The main reason for this fault is a mechanical blockage.
    If the shifter is being manually held to the left while the P button is pressed, after five return attempts the A830
    fault will be set with the P indicator flashing. Also, this fault may occur under extreme environmental conditions:
    extremely high or low ambient temperatures; under voltage conditions; or due to incorrect installation (excessive
    pressure from the shift gate bezel on the shifter disc).
  • kann ja die Möglichkeit sein weis ja nicht was die alles weggebaut haben beim wechseln des Gebläse Motor da muss doch der Gangzahlschalter auch weg oder nicht ? ich gehe jetzt raus prüfe Kofferraum und den Gangzahlschalter baue ich mal raus vielleicht beim zusammen bauen hat es ein Kabel erwischt .
  • CCC88 schrieb:

    saft6luck schrieb:

    Die Liste der "Reparaturen" wurde angefangen bevor er nicht mehr gestartet ist oder danach?
    K-CAN hat einen Defekt -> Wasser im Heck? Was wurde an der Elektrik gemacht?
    22 Steuergeräte sind nicht besonders viel (VIN für einen Check?) -> z.B. PDC? vorhanden? -> Wasser im Heck?

    Gangwahlschalter hat keinen Defekt, sondern sieht defekte Bauteile (EGS)

    Hauptproblem: EGS kommuniziert nicht -> Stecker nicht richtig gesteckt oder Reparatur fehlerhaft.
    Fehler A830 sagt folgendes:
    A830 "Resetting system faulty": This fault is set if the GWS shifter cannot return from the steptronic gate
    (left position) to the middle position when P is selected. The main reason for this fault is a mechanical blockage.
    If the shifter is being manually held to the left while the P button is pressed, after five return attempts the A830
    fault will be set with the P indicator flashing. Also, this fault may occur under extreme environmental conditions:
    extremely high or low ambient temperatures; under voltage conditions; or due to incorrect installation (excessive
    pressure from the shift gate bezel on the shifter disc).
    Die Getriebewählhebelsperre wird von der EGS angesteuert.
    newtis.info/tisv2/a/de/e61-530…lector-lever-lock/gITu27I

    Evtl. Sicherung F84 schon mal geprüft?
  • So Kofferraum ist komplett Trocken , Gangzahlschalter auch zerlegt sieht alles gut aus , nun ist leider die Batterie alle durchs ständige testen die muss erst mal laden bis morgen da ich nicht das schnellste ladegesät habe :) max 4A.

    Nein die Sicherung F84 habe ich noch nicht geprüft werde gleich mal nach sehen .

    Batterie Spannung bei Zündung ein 11,51V Spannung vom IBS 11,45V zu leer um was weiter zu testen .
  • Sicherung ist auch ok ,ich vermute mal , das das Kabel zum Getriebe nicht richtig wieder reingesteckt wurde oder zu wenig Getriebe öl aufgefüllt wurde ,würde es Probleme geben den wagen
    2-3km zu ziehen ? ohne was kaputt zu machen,da ich auch keine BMW software habe zum richtigen auslesen.