Vakuumpumpe Diesel Dichtung Deckel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vakuumpumpe Diesel Dichtung Deckel

    Servus zusammen,

    nach Ölverlust an der Vakkumpumpe, habe ich die Dichtung zwischen VaPu und Zylinderkopf getauscht. War nicht der Verursacher, lag doch an der Deckeldichtung der VaPu.
    Fie gibt es aber nicht einzeln bei BMW.

    Hat die schon jemand ersetzt?

    Der Dichtring hat einen rechteckigen Querschnitt, was wohl nicht ganz so geläufig und beschaffbar ist in der Größe. O-Ringe mit runden Querschnitt bekommt man allerdings gut.

    Jemand eine Idee wo ich den beziehen könnte? Abmessungen ca 91mm Innendurchmesser, 2,5mm Schnurstärke (quadratisch)
  • Die Dichtung ist rechteckig und hatte bei mir nach fast 10 Jahren keinerlei Alterserscheinungen etcpp., die Pumpe war dicht.
    Wollte die auch vorsorglich "reparieren" wie im Netz für andere Typen immer wieder empfohlen. Schwachsinn, einmal aufgeschraubt, bekommt man die (eigentlich) nicht wieder dicht.

    Grund ist der aufgesetzte tiefgezogene Blech(!)deckel auf der Dichtung ivm den 4 Schrauben. Das AZD muss stimmen, aber beim Anziehen mit AZD nach Norm gibt schon das Gewinde im Alu etwas nach.
    Dann sifft die Pumpe auch nach einer Dose Bremsenreiniger wie ein Rotzbengel, zusätzliches Abdichten der schmalen Dichtfläche mit 3Bond ist schwierig, kommt beim Zusammenbau Öl ran oder verzieht
    sich der Deckel war es umsonst.
    Merkt man aber erst, wenn die verbaut ist, alles nochmal von vorn.

    Wenn die Pumpe wirklich an der Deckeldichtung sippt, würde ich direkt ´ne neue bestellen, und auch da die Pierburg von BMW. Kostet leider etwas...
    Habe die Pierburg aus dem Aftermarket bezogen, aber ich meine die klappert im LL und macht mehr Geräusche als die Orginale. War ich schon bissle enttäuscht.

    PS:
    Wer die rechteckige Dichtung vom N46 und die hier mal in der Hand hatte, weis wohin der Hase läuft.
    Die N46er ist ´ne klassische "Hartgummidichtung", wie bei den Haupthermostat, ÖFG oder Ölabscheider. Da verbiegt sich eher der Blechdeckel als die Dichtlippen der Dichtung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andreas53639 ()