Abgasgestank im Innenraum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abgasgestank im Innenraum

    Hallo zusammen,
    habe mir im August einen e60 520i BJ2004 Schalter gekauft.

    Nun, da ich doch lieber Diesel und Automatik fahre, habe ich mir letzten Sonntag einen E60 530d BJ 2003 mit EZ 2008, aus 2ter Hand, mit 133000km gekauft. Alle Tüvberichte von Anfang an liegen bei.

    Thermostat(e) ist/sind defekt und schon bestellt.

    Jedoch rieche ich einen unangenehmen Abgasgeruch im Innenraum, vor allen Dingen nach längerer Standzeit im Leerlauf. Ich habe mal in den Motorraum geguckt, ist das normal, dass der DPF nicht ganz am flansch anliegt? (rot im Bild) Ich konnte die Schrauben noch nicht nachziehen, da ich einen gebrochenen Arm habe. Und diese (Unterdruck?)-Dose nebenan ist ölig, muss man da was machen? Was ist das für eine Dose? (grün im Bild)

    Viel gelesen über einen Krümmerriss Edelstahl und austausch mit Guss. Woran erkenne ich, ob dieser bereits getauscht wurde?

    Beim Beschleunigen höre ich ein lautes pusten/rauschen in Fahrrichtung rechts, könnte mir nur vorstellen, das dies aus dem oben gennanten Flansch kommt.

    Könnt ihr mir bitte helfen?

    Viele Grüße.

    P.s. Wen es interessiert: Meine VIN: B627577 Mir gefällts :)
    Bilder
    • Screenshot_20181130-152409_Gallery.jpg

      621,3 kB, 1.080×922, 28 mal angesehen
    • 20181130_153459.jpg

      653,14 kB, 1.080×922, 37 mal angesehen
  • Krümmer:

    Der Gusskrümmer hat etwas schlankere Form und rauhe Textur. Bilder zu den Typen findest Du in Google.


    Turbo:

    Die Dose gehört zur Unterdrucksteuerung. Öl kommt eher von oben. Anschluss an Kat sieht normal aus soweit das auf den Bildern zu erkennen ist.


    Testen kannst Du: Haube öffnen, Motor starten lassen und hören/fühlen ob und wo da was rausbläst. Für den Geruch kommt auch ein defektes Flexrohr in Frage.

    Wieso ist der denn Bj03 und EZ 08??
  • Hi sobald es meinem Arm besser geht und dir Thermostate ausbaue, schaue ich auch gleich nach den anderen Teilen.

    BJ 2003 und EZ2008, gute Frage wieso :) Laut beiliegenden Papieren und Fahrzeugschein wurde das Fahrzeug für die grüne Plakette, vor Zulassung noch mit einem DPF ausgestattet.

    Danke für deine Antwort.
  • Fehler gefunden - Zur Info: 135000km BJ 2003 EZ 2008

    Beim Tausch beider Thermostate habe ich gesehen, dass hier bereits gearbeitet wurde.
    (Es war "Gummi" auf den schlecht zugänglichen Schrauben, damit diese beim Ansetzen nicht abfallen.)

    Die untere Schraube des AGR-Kühlers am Krümmer war ca. 1cm nicht festgedreht und die obere war lose und am Gewinde rundgedreht. Da es Samstag nachmittag war musste ich passend lange und dicke Schrauben aus meiner Sammlung nehmen. Sind silberne aus dem Baumarkt und nicht so dunkle wie original. Halten und ich hoffe auch länger, denn jetzt habe ich keinen Abgasgeruch mehr im Innenraum.

    Noch zwei Sachen:
    1) Beim starken Beschleunigen habe ich ein starkes Luftgeräusch von vorne rechts. Meint ihr das ist der Turbo? Ich hab keine Ahnung wie ich das prüfen kann. Wenn jemand Gas gibt und ich im Motorraum glotze, dann ist dieses Geräusch nicht zu hören.

    2) Wenn ich den unteren Gummischlauch des Luftfilterkastens? abnehme und der Motor läuft, kommt so starker grobpartikel Rauch mit Ölgeruch raus. Was ist das für ein Schlauch und ist es normal?

    Grüße
    .
  • Kauf lieber Schrauben von BMW oder mind. Edelstahl vom Baumarkt.

    Wird vermutlich der Turbo sein, bzw. die Schläuche/Schlauchverbindungen.

    Der kleine Schlauch kommt von der Kurbelgehäuseentlüftung. Vermutlich ist kein Filter in der KGE, dadurch bläst er ziemlich viel Öldampf in den Turbo/Ansaugtrakt.
    Zieh mal das Rohr von der Drosselklappe ab, da wird auch Öl stehen. Das Öl auf der Unterdruckdose kommt wahrscheinlich von diesem Schlauch, wenn er undicht ist.
  • Hallo Saftpresse :) Danke für deine Antwort.

    Da ich in den letzten Tagen schon Sterne gesehen habe und meine Frau sich immer durch starken Kopfschmerz im Auto beschwert, habe ich gemerkt: Der gestank war nie weg, ich hatte mich dran gewöhnt...

    Nun habe ich heute mal die Kamera rangehalten und vielleicht was gesehen. Könnt ihr mir sagen, ob das auf dem Foto Risse im Krümmer sein könnten und ob es ein Stahl oder Gusseisenkrümmer ist?

    Des Weiteren ist die Fläche um des Turboladers so schwarz und verdreckt. Hängt das eventuell zusammen? S. Fotos.

    Ich wünsche allen eine gute Fahrt ins Jahr 2019 :)
    Bilder
    • Screenshot_20181230-164327_Video Player.jpg

      1,06 MB, 2.220×1.080, 16 mal angesehen
    • Screenshot_20181230-164126_Video Player.jpg

      975,31 kB, 1.080×2.220, 17 mal angesehen
    • Screenshot_20181230-164249_Video Player.jpg

      1,34 MB, 1.080×2.220, 16 mal angesehen
    • Screenshot_20181230-163549_Video Player.jpg

      913,48 kB, 2.220×1.080, 16 mal angesehen
  • Okay, schau mal.

    Bei dem hier ist noch eine Dichtung für den AGR-Flansch dabei, bei allen anderen nicht. Bei Leebmann wird die auch nicht angezeigt. Ist überhaupt eine Verbaut? Wenn ja, müsste die ja auch rausgefallen sein, wenn man den AGR Kühler ausbaut. Richtig?
    Bilder
    • Screenshot_20190101-174948_eBay.jpg

      510,96 kB, 1.080×2.220, 13 mal angesehen
  • Also, da ich mir alleine beim Gedanken des Tauschs die Rückenhaare zu berge stehen, suche ich immernoch und hoffe, dass es nicht der Krümmer ist :D

    Was sagt ihr zu den Fotos? Entschuldigt die Qualität der Bilder, sind Screenshots aus einem Video)

    picload.org/view/dcidcclp/scre…90110-155249_vid.jpg.html
    Ich hoffe mir reißen keine Schrauben ab.

    picload.org/view/dcidcclw/scre…90110-145420_vid.jpg.html
    Ist das Ruß?

    picload.org/view/dcidcccg/20190110_155652.jpg.html
    Hier ists Rußig/Ölig?

    Habe den Krümmer bereits mit allen Dichtungen hier..

    Wer weiß was :)